Der Wyss Versuchs- und Schaugarten als attraktiver ausserschulischer Lernort

Der Versuchs- und Schaugarten der Wyss Samen und Pflanzen AG in Zuchwil beherbergt ein reichhaltiges Naturangebot für einen handlungs- und erfahrungsorientierten Unterricht. Vor Ort vermitteln wir verschiedene gärtnerische und botanische Themen aus dem Fach „Natur, Mensch, Gesellschaft“ und orientieren uns an den Kompetenzen der „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ des Lehrplans 21. Dabei ist es uns wichtig, dass wir von und in der Natur lernen: Wir arbeiten bei jedem Wetter an der frischen Luft!

Als lebendiger Lernort kann der Wyss Versuchs- und Schaugarten folgende Inhalte vermitteln:

  • Gärtnerhandwerk: Kennenlernen und praktizieren der Grundlagen des Gartenbaus von der Aussaat bis zur Ernte einheimischer Kulturpflanzen
  • Botanische Grundkenntnisse: Entwicklung der Pflanzen vom Samen zur Frucht, Pflanzenbestimmung, Nährstoffkreislauf, Bodenkunde, u.a.
  • Verständnis für und die Achtung vor Pflanzen, Tieren und dem Boden sowie den sorgfältigen Umgang mit natürlichen Ressourcen

Wir unterstützen und fördern:

  • Neugier und Entdeckungsfreude der Kinder
  • Persönliche Entwicklung jedes Kindes: Förderung der Grob- und Feinmotorik in der Gartenarbeit, Stärkung des Verantwortungsgefühls
  • Erfahrung von Teamarbeit und was es braucht, damit sie gelingt: gemeinsames Planen, Arbeiten, Erforschen, Beobachten, Reflektieren, Helfen und Ernten brauchen Geduld, Ausdauer sowie das Aushalten von Misserfolg und das Geniessen von Erfolg

Wir nützen vielfältige Methoden, damit die Garten- und Naturerlebnisse nachhaltig wirken:

  • Lernen mit Kopf, Herz und Hand
  • Erforschen der Natur mit allen Sinnen im jahreszeitlichen Rhythmus
  • Reflektieren der gärtnerischen Praxis und der sinnlichen Erfahrungen gemeinsam im Gespräch, anhand einer Dokumentation oder eines Gartenlogbuchs

Kursleiterin Beatrice Ackermann

Nach ihrem Abschluss zur Primarlehrerin absolvierte sie eine Ausbildung zur Theaterpädagogin und arbeitete rund 15 Jahre als Kulturvermittlerin für verschiedene Theaterprojekte. Dann entschied sie, von der Kultur- in die Naturvermittlung zu wechseln und liess sich in den Meriangärten Basel zur Gärtnerin ausbilden. Als Kursleiterin der Wyss GartenAkademie bietet Beatrice Ackermann Führungen und Gartenkurse für Kinder und Erwachsene an. Sie konzipiert und leitet die Kursangebote für Schulen und vermittelt Garten- und Naturthemen mit Sorgfalt, Humor und Begeisterung für alles, was wächst und lebt.

Führungen für Klassen durch die Schmetterlingsschau bietet der Schmetterlingsspezialist Marc de Roche, bekannt als "Papa Papillon", an.