Aktuelles Kursprogramm

Holen Sie sich Fachwissen und Ideen von Spezialisten! Wir bieten Kurse und Vorträge an zu Themen wie biologisches Gärtnern, Orchideenpflege, Gartengestaltung, Bewässerung, Teich, Floristik, Bonsai, Grillieren, Pflanzenschutz oder Kräuter. Das Angebot ist ergänzt mit vielen Kreativworkshops sowie spannenden Reisen und Exkursionen. Auch für Kinder und Jugendliche haben wir ein Programm zusammengestellt.


Sichern Sie sich hier Ihren Platz!

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Warten Sie nicht zu lange – manche Kurse sind rasch ausgebucht.
Sind Sie an einem bereits ausgebuchten Kurs interessiert? Melden Sie sich bei uns unter 032 686 69 23 oder gartenakademie@wyssgarten.ch. Wir führen eine Warteliste, und bei genügend Interessenten versuchen wir Zusatzkurse zu organisieren.
  


Auswahl zurücksetzen

Meine ausgewählten Kurse anzeigen / Zur Kursanmeldung

Ablah die perfekt Geformte (NEU)
Kreieren Sie sich ein Kunstwerk, welches bei Ihren Freunden Bewunderung auslöst! Im Workshop modellieren Sie unter Anleitung von Andreas Loosli, Ceramic-Arena, eine schlanke perfekt geformte Dame mit detailliertem Gesicht und Accessoires nach eigenen Ideen. Sie erhalten genaue Instruktionen und ein Anleitungsblatt zur Gestaltung von Gesicht und Skulptur. Die Figur ist 2-teilig, 1.20 m hoch, wird mit schwarzbrennendem Ton angefertigt und ist frostsicher. Für den Garten erhalten Sie eine passende Eisenstange zum Aufstellen der Figur. Möchten Sie die Skulptur für den Innenbereich? Dann können Sie einen Ständer beim Kursleiter bestellen. Ihr Kunstwerk kann 2 Wochen nach dem Kurs im jeweiligen GartenHaus abgeholt werden.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitsschürze am Kurstag. Decke beim Abholen der Skulptur.

Kosten: Fr. 180.–, inkl. Material, Eisenstange (1.40 m hoch) und Dokumentation. Optional: Ständer für den Innenbereich (Fr. 45.–) kann direkt beim Kursleiter im Kurs bezogen werden. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
319 27.04.2020 GartenHaus Aarau 10.00 - 16.00 Uhr
320 02.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 16.00 Uhr
321 11.05.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 16.00 Uhr
322 20.05.2020 GartenHaus Oberwil 10.00 - 16.00 Uhr
Abstrakte Menschenskulpturen
Unter Anleitung von Andreas Loosli, Ceramic-Arena, modellieren Sie drei schlanke abstrakte Menschenskulpturen. Zuerst werden drei Tonröhren gefertigt und danach die individuellen Menschenskulpturen (Einzelfiguren oder Paare) nach eigener Vorstellung gestaltet. Im Atelier werden die Objekte von Andreas Loosli in bronzefarbene Redoxfarbe getaucht und als Steinzeug gebrannt. Die fertig gebrannten Skulpturen sind ca. 45 cm hoch, frostsicher und können auf Eisenstangen (ca. 1.40 m hoch) im Garten aufgestellt werden. Die Kunstwerke können 2 Wochen nach dem Kurs im jeweiligen GartenHaus abgeholt werden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitsschürze am Kurstag. Decke beim Abholen der Skulpturen.

Hinweis: Möchten Sie die Menschenskulpturen im Innenbereich oder auf der Terrasse aufstellen? Es können diverse Ständer beim Kursleiter gegen Bezahlung bezogen werden.

Kosten: Fr. 185.–, inkl. Material, 3 Eisenstangen (1.40 m hoch) und Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kundenfeedback: «Ich würde diesen Kurs jederzeit wieder besuchen oder auch einen anderen Kurs von Andreas Loosli.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
315 09.03.2020 GartenHaus Oberwil 10.00 - 16.00 Uhr
316 23.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 16.00 Uhr
317 30.03.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 16.00 Uhr
318 20.04.2020 GartenHaus Aarau 10.00 - 16.00 Uhr
Alles rund ums Ei in der Küche (NEU)
In der einheimischen Küche werden oft Eier verwendet. Meist macht man sich keine weiteren Gedanken dabei. Bei diesem Workshop nehmen Sie mit Barbara Kant, Geflügelobmann und Japanwachteln-Züchterin, die Eier unter die Lupe. Sie erfahren, welche Art von Eiern in fernen Ländern gegessen werden, wie lange Eier haltbar sind, was die Nummern auf unseren gekauften Eiern bedeuten und wie es vor sich geht, wenn ein Küken aus dem Ei schlüpfen soll. Nach der Theorie werden Hühner-Eier mit natürlicher Farbe eingefärbt, und es gibt ein Wachtelspiegelei auf Toast.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Eiertoast und Merkblatt. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
127 07.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 11.00 Uhr
Aloe Vera – Pflanze für Gesundheit und Schönheit
Die Aloe Vera ist eine Heilpflanze mit jahrtausendalter Tradition. Das Gel entgiftet bei innerlicher Anwendung den Körper und reguliert das Gewicht. Bei äusserlicher Anwendung heilt es Wunden, lindert Hautprobleme und regeneriert Zellen. Von Ibtissem Smida, Health for all, lernen Sie, wie einfach es ist, das frische Aloe-Blatt zu verarbeiten und anzuwenden – von der Zubereitung leckerer Powerdrinks und fruchtiger Cocktails aus frischem Saft bis zur Herstellung von beruhigender Naturkosmetik. Sie erleben unmittelbar die vitalisierende Wirkung. Es gibt allerlei Wissenswertes über die vielseitige Nutzung dieser Heilpflanze zu erfahren. Für alle, denen Gesundheit am Herzen liegt.

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, im Kurs Bio Aloe-Vera-Blätter zu kaufen.

Mitbringen: Schürze und eventuell Konfitürengläser oder Tupperware für allfällige Essensreste.

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Dokumentation und Rezepte. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
220 06.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.30 Uhr
221 06.06.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
222 13.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.30 Uhr
223 13.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.30 Uhr
Aromatische Kräuterwelt – von Garten oder Balkon (NEU)
Werden Ihre Kräuter manchmal gelb oder wachsen nicht richtig und Sie wissen nicht weshalb? Vertragen sich Basilikum und Petersilie in einem Topf? Und kennen Sie das Kraut der Unsterblichkeit? Wollen Sie mehr Abwechslung in Ihrer Küche und suchen nach einem speziellen Kraut zum Würzen? Lernen Sie mit Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, die Welt der Küchenkräuter kennen. Sie erfahren viel Wissenswertes zu den Themen Vermehrung, Pflanzung und Pflege von heimischen und exotischen Kräuterpflanzen. Ob in der Zinkwanne, auf der Fensterbank oder Kräuterleiter, in einer Spirale oder im Blumenbeet: Sie erhalten praktische Tipps, wie das Kraut am besten gedeiht. Zudem werden die Themen Ernte, Trocknung und Verwendung von Kräutern besprochen. Freuen Sie sich auf würzige Gerichte und aromatische Tees dank gesunden Küchenkräutern aus Ihrem Garten oder von Ihrem Balkon! 

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 8, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
012 25.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
013 06.05.2020 GartenHaus Oberwil 09.30 - 11.30 Uhr
014 09.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
015 28.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Aromatischer Kräutersenf (NEU)
Senf kann auf einfache Art und Weise selber zubereitet werden; es braucht nur wenige Zutaten, frische Kräuter und Geduld. In diesem Kurs werden die Kräuter aus dem Wyss Bio Garten gepflückt und der Kräutersenf frisch zubereitet. Sie erfahren von Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Wissenswertes über den Anbau und die Verwendung verschiedener Senf- und Kräuterarten.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
038 19.09.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Auf den Spuren der Fledermäuse
Um die nachtaktiven Tiere in der Natur zu beobachten, gehen wir auf eine abendliche Exkursion an die Aare. Von Helen Rutishauser in Solothurn und Rob van der Es in Bern, Fledermausspezialisten, werden Sie auf der nächtlichen Pirsch erfahren, wo sich die Fledermäuse in der Umgebung aufhalten, was sie fressen, wie sie ihre Beute finden und wie der Mensch diese heimlichen Jäger fördern kann. Nach den Ausführungen geht es ans Beobachten jagender Fledermäuse mit Hilfe von Batdetektoren, welche die Echoortungsrufe für unser Ohr hörbar machen.

Mitbringen: gute, warme Kleider und Schuhe.

Hinweis: Bei Schlechtwetter wird über die Durchführung am Vortag entschieden.

Kosten: Fr. 25.–. Mind. 10, max. 20 Personen.

Kurs 138: Treffpunkt: Sportzentrum Zuchwil, bei der Bushaltestelle
Kurs 139: Treffpunkt: Elfenau Bern, Elfenauweg 92, Bern, beim Parkplatz der Orangerie

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
138 13.05.2020 GartenHaus Zuchwil 20.15 - 22.15 Uhr
139 28.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 20.15 - 22.15 Uhr
Aus Naturmaterialien entstehen Kunstwerke – Besteckvogel mit Joël Equagoo (NEU)
Zusammen mit dem Solothurner Künstler und Kunstlehrer Joël Equagoo gehen Sie hinaus in die Natur, an die Emme in Derendingen. Dort erschaffen Sie zusammen aus Steinen und Naturmaterialien Landart-Kunstwerke, die an der Emme bleiben und vergänglich sind. Im Anschluss sammeln Sie zwei Steine für den Körper und den Kopf Ihres persönlichen Besteckvogels. Im Wyss GartenHaus werden Sie die Steine trocknen und für die Bohrung vorzeichnen. Joël Equagoo wird Ihre gesammelten Steine in sein Atelier mitnehmen, denn die Steinbohrung ist Profiarbeit. Am zweiten Kurstag können Sie im Wyss GartenHaus Ihren Besteckvogel mit den selbst gesammelten Steinen zusammenstellen und nach Hause nehmen.

Mitbringen:
- 6 – 10 Gabeln für den Vogel (am 1. Kurstag).
- Kamera, um die vergänglichen Landart-Kunstwerke in der Natur festzuhalten.
- Gutes Schuhwerk, nach Möglichkeit Wassersandaletten, um im Fluss waten zu können und dem Wetter angepasste Kleidung.
- Evtl. Zeckenspray, Zvieri und Getränk.

Hinweis: Der Kurs findet auch bei Regenwetter statt. Bei lange andauerndem, sehr starkem Regen wird der Kurs aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Kosten: Fr. 250.–, inkl. Steinbohrung, exkl. Besteck und Eisenstange/-platte. Optional: Eisenstange für Fr. 30.– oder Eisenstange mit Eisenplatte für Fr. 60.– kann direkt beim Kursleiter im Kurs bezogen und in bar bezahlt werden. Mind. 4, max. 8 Personen.

1. Teil: Samstag, 30. Mai 2020, 09.00 - 12.00 Uhr / Treffpunkt: bei der Emme Derendingen, öffentlicher Parkplatz neben Restaurant Waldeck, Luzernstrasse 130, 4528 Zuchwil / Abschluss: Wyss GartenHaus Zuchwil

2. Teil: Samstag, 6. Juni 2020, 10.00 - 12.00 Uhr / GartenHaus Zuchwil

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
329 30.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Aylin die Schöne (NEU)
Ihr Bekanntenkreis wird es kaum glauben, dass Sie die schöne Aylin selber angefertigt haben. Im Workshop modellieren Sie unter Anleitung von Andreas Loosli, Ceramic-Arena, eine schlanke Figur mit Gesicht. Sie erhalten genaue Instruktionen und ein Anleitungsblatt zur Gestaltung von Skulptur, Gesicht und Kopfbedeckung (Haar, Turban oder Hut). Sie verwenden einen bräunlich brennenden Ton und engobieren am Schluss das Kleid und die Kopfbedeckung. Die Figur ist 45 cm hoch und steht ohne Ständer. Ihr Kunstwerk kann 2 Wochen nach dem Kurs im jeweiligen GartenHaus abgeholt werden.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitsschürze am Kurstag. Decke beim Abholen der Skulptur.

Kosten: Fr. 150.–, inkl. Material und Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
323 25.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 16.00 Uhr
324 01.04.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 16.00 Uhr
325 22.04.2020 GartenHaus Aarau 10.00 - 16.00 Uhr
326 18.05.2020 GartenHaus Oberwil 10.00 - 16.00 Uhr
Bauernhofkuh und Kalb aus Holz selber schnitzen
Arbeiten mit Kopf, Herz und Hand. Auch wenn Sie noch nie einen Schnitzlermeissel in den Händen hatten: Unter fachkundiger Leitung eines Holzbildhauers werden Sie Ihre eigenen kreativen Fähigkeiten entdecken und von Ihrem handwerklichen Können überrascht sein. Unter Anleitung von Paul Fuchs, Holzbildhauer, schnitzen Sie Schritt für Schritt aus einem Rohling eine Bauernhofkuh und ein Kalb und malen die Tiere anschliessend nach eigenem Geschmack an.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 14 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
278 21.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Beratungstag Andermatt Biogarten AG Natürlich besser beraten – Bio-logisch! (NEU)
Bewundern Sie Nützlinge wie Marienkäfer, die ihre natürlichen Nahrungsquellen auffinden und verzehren! Ein spannendes Erlebnis, bei dem Sie live im jeweiligen Wyss GartenHaus am Berater-Tisch zusehen können. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie Ihre Schädlinge oder erkrankten Pflanzenteile mit und lassen Sie sich bei der biologischen Bekämpfung von Schädlingen und Pilzkrankheiten von einem Spezialisten der Firma Andermatt Biogarten AG beraten!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach innerhalb der Zeitfenster bei uns im GartenHaus vorbei.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
13.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
27.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
28.06.2020 GartenHaus Zuchwil 11.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Bern Elfenau – entzauberte Idylle?
Nach dem grossen Erfolg in den letzten zwei Jahren präsentiert der Verein StattLand erneut das «Summer-Special» im Grünen:

Wo die Elfen tanzen und die Natur zur Idylle wird. Wie aus adeligen Ananas Schweizer Raritäten werden und weshalb Schlitteln wichtiger ist als Wohnen. Wer auf Tautropfen spazieren kann und wo der Bauer samstags nicht güllt. Anna Feodorowna, russische Grossfürstin und Schwägerin des Zaren, fand 1813 in der Elfenau, der schönsten englischen Parkanlage von Bern, die ersehnte Freiheit und Ruhe. Entdecken Sie die romantischen Elfen von damals und die spannende Au von heute!
Wir konnten je Führung 15 Plätze für Teilnehmer der Wyss GartenAkademie reservieren. Durchführung durch den Verein StattLand, www.stattland.ch.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 25.– (Fr. 20.– für Auszubildende, AHV-/ IV-/ALV- Bezüger/innen). Sie erhalten von uns eine Bestätigung und bezahlen das Ticket dann direkt am Rundgang. Mind. 4, max. 30 Personen.

Treffpunkt: Grosse Orangerie Elfenau, Elfenauweg 92, 3006 Bern (Stadtgrün Bern)

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
332 18.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
333 19.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
334 20.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
335 21.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.10 Uhr
336 13.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
337 14.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
338 15.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
339 16.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.10 Uhr
Besichtigung und Führung Hauert HBG Dünger AG
Seit über 300 Jahren produziert und vermarktet die Firma Hauert Dünger im Profi- und Hausgartenbereich. Dank gezielter Forschung im eigenen Labor und Rasenversuchsfeld konnte Hauert immer wieder mit bahnbrechenden Innovationen aufwarten. Auch der Ökologie haben sie sich verpflichtet und setzen sich seit den 30er-Jahren für biologische Dünger ein. Mit der Wyss GartenAkademie bekommen Sie einen Einblick in die Produktion von Hauert. Während der Führung erhalten Sie viele Informationen über den Firmenwerdegang, die Rohstoffgewinnung, die Produktion und die verschiedenen Produkte. Freuen Sie sich auf einen spannenden Nachmittag in Suberg! Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Besichtigung begleiten.

Hinweis: Hauert ist mit dem Zug (Bahnhof Suberg) sowie mit dem PW gut erreichbar. Es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.

Der Anlass, inklusive Führung und Apéro-Getränk, ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Mind. 10, max. 30 Personen.

Treffpunkt: Hauert HBG Dünger AG, Bernstrasse 78, 3262 Suberg

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
343 19.03.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.30 Uhr
Besichtigung und Führung im Wildobst-Arboretum Seetal (NEU)
Kornelkirschen, Sanddorn, Vogelbeeren, Schlehen & Co.: Wildobstgehölze sind ein einzigartiges Kulturgut und leisten einen wertvollen Betrag zur Biodiversität. Als Hecke gepflanzt bieten Wildobststräucher Vögeln und Insekten Nahrung und Unterschlupf. Die Früchte einer Naschhecke sind ein gesundes und kulinarisches Erlebnis. Eine Vielzahl der Wildobstarten droht jedoch in Vergessenheit zu geraten. Besuchen Sie mit der Wyss GartenAkademie das Wildobst-Arboretum Seetal, die erste systematische Wildobstsammlung der Schweiz! Auf einer Führung mit Victor Condrau, Landschaftsarchitekt und Projektleiter, besichtigen Sie das öffentlich zugängliche Arboretum in Dürrenäsch mit über 100 Arten und 420 Sorten und den zweiten Standort in Hallwil, eine Erwerbsanlage und ein Schaugarten mit 30 einheimischen Wildrosen. Unterwegs erfahren Sie viel Wissenswertes über die Kulturgeschichte von Wildobst. Sie lernen deren Bedeutung für die Biodiversität, die Landschaftsqualität und für Ihre eigene Ernährung und Gesundheit kennen. Auch erhalten Sie wertvolle Tipps über die Verwendungsmöglichkeiten von Wildobst in Ihrem eigenen Garten. Abgerundet wird der Ausflug mit einer Degustation von einigen Wildobstprodukten aus dem Arboretum. Zwischen den Führungen ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 120.–, inkl. Carfahrt, Führungen, Degustation, Dokumentation und Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
350a 27.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 08.15 - 17.15 Uhr
350b 27.08.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 16.30 Uhr
350c 27.08.2020 GartenHaus Aarau 09.45 - 15.45 Uhr
Beton-Figur
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, stellen Sie eine Figur (ca. 1 m hoch) auf einem Sockel her. Mit Hilfe von schnellhärtendem Beton, Glasfasern und ein paar Kniffen erarbeiten Sie eine ganz individuelle Figur, die Sie anschliessend nach Hause nehmen können.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste oder Wolldecke zum Transport der Figur.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material und Sockel. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
292 02.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
293 19.05.2020 GartenHaus Oberwil 13.30 - 16.00 Uhr
294 18.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
Beton-Herz auf Sockel
Sie stellen unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, ein Herz aus Beton her. Zur Dekoration giessen Sie in vorhandene Formen Rosen oder ein Relief. Anschliessend modellieren Sie ein Herz aus Beton (ca. 28 cm lang) und verzieren es mit den gegossenen Objekten. Das Herz kann auf einen Eisenstab zur Stehle montiert oder auch als Tischdeko verwendet werden.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe, Kiste und Polstermaterial zum Transport des Herzens.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material, exkl. Sockel. Sockel kann für Fr. 5.– direkt im Kurs gekauft werden. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kundenfeedback: «Maria ist eine aufgestellte, kreative Kursleiterin und gibt viele Tipps!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
304 07.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
305 28.05.2020 GartenHaus Oberwil 13.30 - 16.00 Uhr
306 11.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
Beton-Huhn
Sie modellieren unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, ein ca. 30 cm grosses Huhn aus Beton. Passend zu Ostern ist das Huhn ein Hingucker für drinnen und draussen. Das Huhn können Sie gleich im Anschluss an den Kurs nach Hause nehmen.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste zum Transport des Huhns.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
280 07.03.2020 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
281 12.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
282 21.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
Beton-Kugel
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, stellen Sie eine rustikale hohle Betonkugel her. Sie haben die Wahl zwischen einer Kugel mit 35 cm Durchmesser oder zwei Kugeln mit 20 und 25 cm Durchmesser. Diese eignen sich sowohl zum Bepflanzen wie auch als Windlicht oder Dekokugel im Garten. Die Kugel können Sie gleich im Anschluss an den Kurs nach Hause nehmen.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe, Kiste und Polstermaterial zum Transport der Kugel.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
288 26.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
289 02.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
290 16.04.2020 GartenHaus Aarau 09.30 - 12.00 Uhr
291 14.05.2020 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
Beton-Kugel gross
In diesem Kurs von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, arbeiten Sie mit modernem Glasfaserbeton. Mit diesem speziellen Material lassen sich dünnwandige Hohlkugeln bis zu ca. 55 cm Durchmesser herstellen. Die Kugel können Sie gleich im Anschluss an den Kurs nach Hause nehmen.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und etwas, um die Kugel im Auto zu fixieren, z. B. Wolldecke, Keile, evtl. kleines Spannset.

Kosten: Fr. 220.–, inkl. Material. Mind. 8, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
287 04.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 16.00 Uhr
Beton-Osterei giessen für Kinder und Jugendliche (NEU)
Mit Hilfe von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, giesst du mit schnellhärtendem Beton ein Osterei. Nach der Znüni-Pause ist dein Ei erhärtet, und du kannst es bemalen und mit Bändern und Federn schmücken. Eine schöne Osterdekoration!

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste zum Transport des Eis.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Kosten: Fr. 55.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Kinder von 7 bis 10 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
197 07.03.2020 GartenHaus Oberwil 13.30 - 16.00 Uhr
198 14.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
199 21.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
Beton-Pflanzen-Relief (NEU)
Mit Maria Hirsbrunner, otterbach-art, gestalten Sie mit einer speziellen Technik ein natürliches Bild mit Pflanzen- und Blumenabdrücken (Grösse A4). Lassen Sie sich überraschen, wie viele Details auf dem Beton-Bild ersichtlich sind!

Mitbringen: Frische Pflanzen (Blumen, Ähren, kleine Blätter, Lavendelblüten usw.), Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste zum Transport des Reliefs.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
299 23.04.2020 GartenHaus Aarau 09.30 - 12.00 Uhr
301 07.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
302 19.05.2020 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
303 11.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
Beton-Schnecke
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, modellieren Sie eine 25 – 30 cm hohe Schnecke aus Beton. Die ca. 5 kg schwere Schnecke ist ein Hingucker für draussen und drinnen. Nach Bedarf kann die Schnecke gleich am Kurs bepflanzt und anschliessend nach Hause genommen werden.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste zum Transport der Schnecke.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material, exkl. Bepflanzung. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
283 26.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
284 16.04.2020 GartenHaus Aarau 13.30 - 16.00 Uhr
285 30.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr Ausgebucht
285.1 04.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
286 14.05.2020 GartenHaus Oberwil 13.30 - 16.00 Uhr
Beton-Vogelbad/Vogeltränke
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, giessen Sie mit Hilfe von vorhandenen Formen 1 – 2 kleine Vögel. Mit Schnellbeton formen Sie anschliessend eine Vogeltränke. Nach dem Härten werden die Vögel darauf befestigt. Bei Bedarf kann die Vogeltränke auf einem Armier-Eisen befestigt werden oder es können Haken zum Aufhängen angebracht werden.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste oder Wolldecke zum Transport der Vogeltränke.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material, exkl. Armier-Eisen. Das Armier-Eisen kann direkt am Kurs in bar für Fr. 10.– gekauft werden. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
295 23.04.2020 GartenHaus Aarau 13.30 - 16.00 Uhr
296 30.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
297 28.05.2020 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
298 18.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
Bienenwachstuch – statt Plastikfolie (NEU)
Bienenwachstücher sind eine schöne und umweltschonende Alternative zur üblichen Einwegplastikfolie. Sie sind wasserabweisend, luftundurchlässig und antibakteriell, eignen sich für viele Lebensmittel wie Gemüse, Früchte und Brot und halten diese nachhaltig frisch! In diesem Kurs mit Brigitte und Mario Muster, Bio Imker aus Grenchen, erfahren Sie, wie Sie selber Bienenwachstücher herstellen können und mit der Verwendung der Tücher Ihren eigenen Beitrag an die Plastikreduktion leisten können. Im Workshop werden Ihnen Grundlagen der Imkerei und die Wachsherstellung vorgestellt, und Sie lernen, wie Bienenwachstücher angewendet, gereinigt und gepflegt werden. Zum Schluss erarbeitet jeder Teilnehmer sein eigenes Bienenwachstuch.

Kosten: Fr. 55.–, inkl. ein Bienenwachstuch (30 x 30 cm) und Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
181 13.03.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr Ausgebucht
181.1 13.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Bilder sprayen (NEU)
In diesem Workshop mit Barbara Kant, wunderBar kreativ, lernen Sie, wie Sie mit Spraydosen, Spezialpapier und ein paar Hilfsmitteln individuelle und einzigartige Werke kreieren. Zuerst gestalten Sie ein paar Glückwunschkarten, um sich mit den Spraydosen vertraut zu machen. Danach werden Sie Schritt für Schritt angeleitet, wie ein einzigartiges Wald-Bild kreiert wird. Als zweites Werk sprayen Sie ein Bild mit Mond oder Planet als Motiv. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Arbeitskleidung und Schuhe; der Kurs findet draussen statt.

Kosten: Fr. 80.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
249 13.06.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 12.00 Uhr
250 20.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 12.00 Uhr
Bilder sprayen für Kinder und Jugendliche (NEU)
In diesem Workshop mit Barbara Kant, wunderBar kreativ, lernst du, wie du mit Spraydosen, Spezialpapier und ein paar Hilfsmitteln individuelle und einzigartige Werke kreierst. Zuerst gestaltest du ein paar Glückwunschkarten, um dich mit den Spraydosen vertraut zu machen. Danach wirst du Schritt um Schritt angeleitet, wie ein einzigartiges Wald-Bild kreiert wird. Als zweites Werk sprayst du ein Bild mit Mond oder Planet als Motiv. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Arbeitskleidung und Schuhe – der Kurs findet draussen statt.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Kosten: Fr. 40.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 10 Kinder ab 7 bis 15 Jahre.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
200 13.06.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 15.30 Uhr
201 20.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 15.30 Uhr
Biodiversität: blütenreicher Saum für vielfältiges Leben (NEU)
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist überlebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche kleine Lebensräume geschaffen, z. B. eine besonnte Holzbeige oder ein Laubhaufen im Schatten, in denen allerhand Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes. 

Ein Saum besteht aus verschiedenen Blütenpflanzen und Gräsern und bildet einen natürlichen Übergang von den Sträuchern zum Blumenrasen oder zur Blumenwiese. Ein Saum wird – wenn überhaupt – nur einmal im Jahr geschnitten und bildet deshalb einen geschützten Lebensraum für verschiedene Kleintiere. Sie lernen das Anpflanzen und Pflegen eines blütenreichen Saums kennen, sodass in Ihrem Garten vielfältige Lebensräume entstehen können.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biodiversität: Wildbienen» mit Silvia Meister Gratwohl: «Silvia ist eine ausgesprochen motivierte, kompetente Kursleiterin. Ansteckende Begeisterung für Wildbienen.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
084 23.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Biodiversität: ein Blumenrasen für die Biodiversität (NEU)
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist überlebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche kleine Lebensräume geschaffen, z. B. eine besonnte Holzbeige oder ein Laubhaufen im Schatten, in denen allerhand Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes.

Ein Blumenrasen ist wichtig für Wildbienen und Schmetterlinge. Er blüht vom Frühling bis in den Herbst hinein und bietet ihnen Nahrung und Lebensraum. Jeder grasgrüne Rasen lässt sich mit einfachen Massnahmen in eine Blütenvielfalt verwandeln. Jeder Blumenrasen ist einzigartig; je nach Standort und Pflege wachsen unterschiedliche Blütenpflanzen. Sie lernen einige Blütenpflanzen des Blumenrasens kennen und erfahren, wie ein Blumenrasen entsteht und sich entwickeln kann.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biodiversität: Wildbienen» mit Silvia Meister Gratwohl: «Silvia ist eine ausgesprochen motivierte, kompetente Kursleiterin. Ansteckende Begeisterung für Wildbienen.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
078.1 14.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
078 21.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr Ausgebucht
Biodiversität: einheimische Blütenpracht für Pflanzgefässe (NEU)
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist überlebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche kleine Lebensräume geschaffen, z. B. eine besonnte Holzbeige oder ein Laubhaufen im Schatten, in denen allerhand Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes. 

Balkone und Terrassen gewinnen an Charme und Lebendigkeit, wenn sie von einheimischen Wildstauden bevölkert werden. Ihre unterschiedliche Lebenszeit reicht von einigen Monaten bis zu Jahrzehnten. Mit den Jahren öffnen sich Hunderte von Blütenknospen – ein Anziehungspunkt für Schmetterlinge und Wildbienen. So wird eine kleine Welt in Töpfen bei Ihnen zu Hause zu einem weiteren wichtigen Lebensraum und bereichert die Biodiversität.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biodiversität: Wildbienen» mit Silvia Meister Gratwohl: «Silvia ist eine ausgesprochen motivierte, kompetente Kursleiterin. Ansteckende Begeisterung für Wildbienen.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
079 04.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
080 16.04.2020 GartenLaden Bern 19.00 - 21.30 Uhr
Biodiversität: Holzbienen in den Garten locken (NEU)
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist überlebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche kleine Lebensräume geschaffen, z. B. eine besonnte Holzbeige oder ein Laubhaufen im Schatten, in denen allerhand Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes. 

Die grossen blauschwarz schillernden Holzbienen gehören zu unseren grössten und friedlichsten Wildbienen. Sie nisten in selbstgenagten Hohlräumen in morschem Holz und versorgen ihre Nachkommenschaft mit Blütenstaub und Nektar spezieller Blütenpflanzen. Sie erfahren Spannendes aus dem Leben dieser prächtigen Wildbiene und lernen, wie Sie in Ihrem Garten geeigneten Lebensraum für sie gestalten können.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biodiversität: Wildbienen» mit Silvia Meister Gratwohl: «Silvia ist eine ausgesprochen motivierte, kompetente Kursleiterin. Ansteckende Begeisterung für Wildbienen.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
082 09.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
083 28.05.2020 GartenLaden Bern 19.00 - 21.30 Uhr
Biodiversität: Rosenblüte und Hagebutten (NEU)
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist überlebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche kleine Lebensräume geschaffen, z. B. eine besonnte Holzbeige oder ein Laubhaufen im Schatten, in denen allerhand Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes. 

Wilde Rosen bringen mehrfach Freude in den Garten: Sie blühen in zarten Farben im Frühsommer und bieten den Wildbienen mit ihrem Blütenstaub reichlich Nahrung. Im Herbst sind die leuchtendroten Hagebutten eine Zierde – bei Drosseln, Amseln und Staren ein hoch begehrter Snack – und als Konfitüre eine Bereicherung für unser Frühstück! Sie lernen einige wilde Schönheiten aus der einheimischen Vielfalt der Wildrosen kennen und erfahren, wie sie in Ihrem Garten oder auf dem Balkon gepflanzt und gepflegt werden.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biodiversität: Wildbienen» mit Silvia Meister Gratwohl: «Silvia ist eine ausgesprochen motivierte, kompetente Kursleiterin. Ansteckende Begeisterung für Wildbienen.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
081 18.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Biodiversität: Sommerblüher für die Insektenvielfalt (NEU)
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist überlebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche kleine Lebensräume geschaffen, z. B. eine besonnte Holzbeige oder ein Laubhaufen im Schatten, in denen allerhand Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes. 

Im Frühling ist der Blütentisch reich gedeckt; doch gerade im Sommer und Spätsommer, wenn Hummeln grosse Völker gebildet haben und viele Schwebfliegen, Schmetterlinge und Käfer unterwegs sind, wird es oft eng mit dem Angebot. Ein vielseitiges Nahrungsangebot und wunderbare Blickpunkte im Garten bieten einige Zierpflanzen wie z. B. Jungfern im Grünen, Zinnien, Kornblumen oder verschiedene Salbei-Arten. Sie erfahren, mit welchen Blütenpflanzen Ihr Garten bis in den Herbst hinein reich blüht und wie sie gepflegt werden.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biodiversität: Wildbienen» mit Silvia Meister Gratwohl: «Silvia ist eine ausgesprochen motivierte, kompetente Kursleiterin. Ansteckende Begeisterung für Wildbienen.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
085 06.06.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
086 18.06.2020 GartenLaden Bern 19.00 - 21.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Blüten locken Nützlinge in den Garten (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Entlang den Wegen oder verstreut in den Beeten locken Kornblumen, Ringelblumen, Schafgarben und Wegwarten verschiedene Wildbienen und Schwebfliegen in den Garten. Viele Wildbienen sorgen dafür, dass die Blüten der Fruchtgemüse und Beeren bestäubt werden. Die Nachkommen einiger Schwebfliegen-Arten fressen Hunderte von Blattläusen bis sie sich verpuppen. Sie lernen verschiedene Blütenpflanzen kennen, die mithelfen, das natürliche Gleichgewicht in Ihrem Garten zu fördern.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biologisch gärtnern – allerlei Zwiebelgewächse» mit Silvia Meister Gratwohl: «Anschauungs-Unterricht im Wyss Bio Garten. Ich habe super Tipps erhalten und neue Zwiebelgewächse kennengelernt. Silvia ist eine sehr motivierte Referentin mit immensem Fachwissen und viel Herzblut!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
072 25.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Der Garten erwacht aus der Winterruhe (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Schneeglöckchen blühen, und die wärmenden Strahlen der Frühlingssonne locken uns in den Garten. Welches sind die ersten Arbeiten? Der schützende Mulch wird von einigen Gartenbeeten weggeräumt, der Boden gelockert und Beete hergerichtet, erste Aussaaten werden gewagt und Setzlinge ausgepflanzt. Sie erhalten praktische Tipps zu den verschiedenen Gartenarbeiten, zum Säen und Anpflanzen in Ihrem Garten.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biologisch gärtnern – allerlei Zwiebelgewächse» mit Silvia Meister Gratwohl: «Anschauungs-Unterricht im Wyss Bio Garten. Ich habe super Tipps erhalten und neue Zwiebelgewächse kennengelernt. Silvia ist eine sehr motivierte Referentin mit immensem Fachwissen und viel Herzblut!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
070 21.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Geschickt geplant ist gut genutzt (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Durch Fruchtfolge im Gemüsegarten und auf dem Hochbeet werden manche Krankheiten verhindert, die vorhandenen Nährstoffe optimal genutzt und die Struktur des Bodens verbessert. Mit dem Kennenlernen der Pflanzenfamilien und den vermittelten Regeln zur Fruchtfolge planen Sie Ihr erfolgreiches Gartenjahr.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biologisch gärtnern – allerlei Zwiebelgewächse» mit Silvia Meister Gratwohl: «Anschauungs-Unterricht im Wyss Bio Garten. Ich habe super Tipps erhalten und neue Zwiebelgewächse kennengelernt. Silvia ist eine sehr motivierte Referentin mit immensem Fachwissen und viel Herzblut!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
069 07.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Kompost – Hotspot im Biogarten (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Im Hausgarten fallen Rüstabfälle, Rasenschnitt, Laub und manchmal auch Hühnermist an. Es ist sinnvoll, diese Materialien zu kompostieren, denn mit Kompost werden Gartenbeete, Kräuter, Beeren, Rosen, Sträucher und selbst der Blumenrasen ernährt und gesund erhalten. Das wertvolle Grüngut wird in Kompostsilos gesammelt und im Herbst umgesetzt, damit reifer, nach Walderde riechender Kompost für den Frühling entsteht. Im und um den Kompost leben unzählige Kleinlebewesen; so ist er wahrlich ein Hotspot der Biodiversität!
Im ersten Kursteil erfahren Sie, wie ein Kompostplatz praktisch eingerichtet wird, welches Werkzeug erforderlich ist und welche Sammelbehälter zur Auswahl stehen. Sie erhalten Einblick in die Funktionsweise des Kompostierens und welche Kleinlebewesen beim Kompostieren mithelfen. Im zweiten Kursteil erfahren Sie, was kompostiert werden kann und was nicht und wie z. B. Unkraut, Hühnermist und hartes Laub in den Kompostprozess einbezogen werden kann. Sie erhalten praktische Tipps beim Umsetzen und Sieben des Komposts und lernen, wie der Reifegrad des Kompostes bestimmt wird. Es wird gezeigt, was zu tun ist, wenn z. B. der Kompost zu trocken oder zu feucht ist. 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Der 2. Teil ist am Samstag, 26. September 2020, 09.30 - 11.30 Uhr, im GartenHaus Zuchwil. 

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biologisch gärtnern – allerlei Zwiebelgewächse» mit Silvia Meister Gratwohl: «Anschauungs-Unterricht im Wyss Bio Garten. Ich habe super Tipps erhalten und neue Zwiebelgewächse kennengelernt. Silvia ist eine sehr motivierte Referentin mit immensem Fachwissen und viel Herzblut!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
077 05.09.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: massgeschneiderte Pflege für die Kräutervielfalt (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Geduld haben lohnt sich: Erst jetzt im April werden die mediterranen Kräuter wie Rosmarin und Thymian geschnitten, und eine sinnvolle Düngung bringt reichlich Aroma. Maggikraut, Minze und Sauerampfer werden mit genügend Nährstoffen versorgt; Goldmelisse muss geteilt werden, damit sie üppig blüht. Sie erhalten praktische Pflegehinweise für Ihre Kräutervielfalt im Garten und auf dem Balkon.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biologisch gärtnern – allerlei Zwiebelgewächse» mit Silvia Meister Gratwohl: «Anschauungs-Unterricht im Wyss Bio Garten. Ich habe super Tipps erhalten und neue Zwiebelgewächse kennengelernt. Silvia ist eine sehr motivierte Referentin mit immensem Fachwissen und viel Herzblut!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
071 04.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 uhr
Biologisch gärtnern: mehrjähriges Gemüse, pflegeleichtes Gärtnern (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Artischocken, Winterheckenzwiebel, Schlangenknoblauch, Rhabarber, Guter Heinrich und andere mehr bringen Abwechslung in die Küche und mehr Zeit, um den Garten zu geniessen. Sie erfahren, wie diese Gemüsearten gesät, gepflanzt und gepflegt werden und können eine Auswahl davon nach Hause nehmen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biologisch gärtnern – allerlei Zwiebelgewächse» mit Silvia Meister Gratwohl: «Anschauungs-Unterricht im Wyss Bio Garten. Ich habe super Tipps erhalten und neue Zwiebelgewächse kennengelernt. Silvia ist eine sehr motivierte Referentin mit immensem Fachwissen und viel Herzblut!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
074 23.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: selbst hergestellter Flüssigdünger (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Einige Gemüsearten wie Kürbisse, Tomaten, Auberginen oder Peperoni benötigen im Verlauf des Sommers und Frühherbsts viele Nährstoffe und Spurenelemente. Mit einem selbstgemachten Flüssigdünger bekommen diese Pflanzen alles was sie brauchen, um gesunde und aromatische Früchte hervorzubringen. Sie erhalten Einsicht in den Ablauf der Herstellung von Pflanzenjauchen und können eine Flasche davon abfüllen und zu Hause ausprobieren.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biologisch gärtnern – allerlei Zwiebelgewächse» mit Silvia Meister Gratwohl: «Anschauungs-Unterricht im Wyss Bio Garten. Ich habe super Tipps erhalten und neue Zwiebelgewächse kennengelernt. Silvia ist eine sehr motivierte Referentin mit immensem Fachwissen und viel Herzblut!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
075 06.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Tomatenpflege leichtgemacht! (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Frisch gepflückte sonnengereifte Tomaten schmecken am besten. In diesem Kurs erfahren Sie, wie alte Tomatensorten gepflanzt, gedüngt und ausgegeizt werden und wie neuere Sorten dank ihrer Robustheit gegenüber Krautfäule mit einfacher Pflege im Gartenbeet gedeihen – ohne schützendes Tomatenhaus!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biologisch gärtnern – allerlei Zwiebelgewächse» mit Silvia Meister Gratwohl: «Anschauungs-Unterricht im Wyss Bio Garten. Ich habe super Tipps erhalten und neue Zwiebelgewächse kennengelernt. Silvia ist eine sehr motivierte Referentin mit immensem Fachwissen und viel Herzblut!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
073 09.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: vorbeugen gegen Pilzkrankheiten (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Pilzkrankheiten können sich rasend schnell ausbreiten. Oft wird zu spät gehandelt, und man steht vor einem Trümmerhaufen. Wie können Gurken und Zucchetti vor Echtem Mehltau geschützt werden? Gibt es ein Mittel gegen die Krautfäule an Tomaten? Sie erhalten Einblick in die Welt der Pilzkrankheiten und bekommen Tipps, mit welchen Massnahmen und Stärkungsmitteln der Pilzbefall vorbeugend begrenzt werden kann.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Biologisch gärtnern – allerlei Zwiebelgewächse» mit Silvia Meister Gratwohl: «Anschauungs-Unterricht im Wyss Bio Garten. Ich habe super Tipps erhalten und neue Zwiebelgewächse kennengelernt. Silvia ist eine sehr motivierte Referentin mit immensem Fachwissen und viel Herzblut!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
076 20.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Blick hinter die Kulissen der Wyss Samen und Pflanzen AG
Wollten Sie immer schon wissen, wie der Samen in die Tüten kommt? Auf einem geführten Rundgang mit Mario von Rohr, Leiter Verteilzentrum, in die Lager- und Produktionsräume erfahren Sie, wie Blumen- und Gemüsesamen gelagert und auf ihre Keimfähigkeit getestet werden und wie das geprüfte Saatgut in die Samenbriefchen von «select» gelangt. Anschliessend führt Sie Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, durch den Versuchs- und Schaugarten, der ein zentraler Bestandteil der Qualitätssicherung bildet. Sie werden staunen, wie viel Arbeit in den kleinen Tütchen für das erfolgreiche Gärtnern steckt!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Mind. 8, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
331 20.08.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Blumen in Öl malen im Wyss Schaugarten
Angeleitet von Adrian Weber, Leiter SMS Schweizer Malschule, erlernen Sie am Morgen die Grundlagen der Ölmalerei. Anschliessend wählen Sie im inspirierenden Wyss Versuchs- und Schaugarten saisonale Pflanzen- und Blütenmotive aus. Nach kurzen Skizzier- und Kompositionsübungen im Kleinformat übertragen Sie Ihr bevorzugtes Motiv mit Pinsel und Ölfarben direkt auf die Leinwand. In kurzer Zeit erstellen Sie mit raschen Pinselstrichen „alla prima“ ein Ölbild in impressionistisch bis expressiv geprägtem Stil. Das Bild soll nicht fotografisch wirken, sondern eigenständig und ausdrucksstark. Deshalb sind auch Einsteiger willkommen. Bei guter Witterung malen Sie „Pleinair», also draussen direkt vor dem Sujet; bei schlechtem Wetter im Kurslokal mit einer Pflanzenauswahl aus dem Wyss GartenHaus.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: falls vorhanden, eigenes Zeichen- und Malmaterial (vorwiegend Aquarellfarbstifte, Ölfarben, Pinsel, etc.).

Kosten: Fr. 175.–, inkl. 1 Leinwand 50 x 60 cm, Grundmaterial wie Ölfarben, Pinsel, Skizzierstifte und Papiere. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
241 27.08.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 17.00 Uhr
242 28.08.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 17.00 Uhr
Blumenzwerge Nadelfilzen (NEU)
In diesem Kurs mit Séverine Schmidt, creationsevi, lernen Sie, wie man 2 knuffige Zwerge aus Filzwolle herstellt. Sie erfahren, wie mit der Nadel und Filzwolle umzugehen ist und wie Sie mit ein wenig Geduld schöne Wichtel filzen können. Passend zum Frühling/Sommer werden am Schluss noch ein paar tolle Blumen gestaltet, um den Hut auszuschmücken. Die Zwerge sind ca. 19 cm und 27 cm hoch.

Kosten: Fr. 80.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
267 26.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.30 Uhr
Blumige Makro-Fotografie
Andreas Krähenbühl, Fotoschule Krähenbühl, erklärt den Bildaufbau bei Makro-Fotografien. Er gibt Tipps zum Umgang mit der Kamera, mit Licht und Technik, um Blumen und Pflanzen bestmöglich ins Bild zu rücken.

Mitbringen: Kameraausrüstung, wenn vorhanden Stativ, Kabel oder Fernauslöser.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kundenfeedback: «Ich habe in kurzer Zeit viel über die Kamera und das Fotografieren erfahren.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
184 17.03.2020 GartenHaus Muttenz 14.00 - 16.00 Uhr
185 20.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
186 31.03.2020 GartenHaus Aarau 14.00 - 16.00 Uhr
187 03.04.2020 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.00 Uhr
188 17.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Blüten und Kräuter trocknen (NEU)
Durch das Trocknen und Dörren von Kräutern und Blüten bleiben Farbe, Aroma und wertvolle Inhaltsstoffe für den Winter erhalten. Sie lernen von Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, die beiden unterschiedlichen Techniken des natürlichen Trocknens und des Dörrens kennen. Sie erhalten Tipps, wie Sie zu Hause auf einfache Weise eine praktische Trockenhurde herstellen können. Kräuter und Blüten werden im Wyss Bio Garten frisch gepflückt und zum Trocknen vorbereitet. Diese Auswahl können Sie nach Hause nehmen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
036 12.09.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Bonsai Grundkurs
Durch die bezaubernde Gestaltungsweise Bonsai werden asiatische Kunst und gärtnerische Technik auf aussergewöhnliche Weise vereint. Im 2-teiligen Grundkurs führt Sie ein erfahrener «Bonsaianer» in die Kunst der Bonsai-Gestaltung und -Pflege ein. Sie erfahren alles Wissenswerte über das Umtopfen, Schneiden, Düngen und Überwintern von Bonsaipflanzen. Am Kurs erhalten Sie eine Pflanze, an der das Erlernte gleich in die Praxis umgesetzt und geübt wird, wie man eintopft, drahtet und einen Bonsai gestaltet. Die Pflanze können Sie im Anschluss nach Hause nehmen.

Kosten: Fr. 325.–, inkl. Pflanze, Schale und Verbrauchsmaterial. Mind. 3, max. 5 Personen.

2. Teil (Fortsetzung von Kurs Nr. 055 in Zuchwil) ist am Samstag,
14. März 2020, 08.15 - 12.15 Uhr.


2. Teil (Fortsetzung von Kurs Nr. 056 in Ostermundigen) ist am Samstag,
28. März 2020, 
08.15 - 12.15 Uhr.

Kundenfeedback: «Die kleine Gruppe und der engagierte und motivierte Kursleiter habe ich als besonders positiv empfunden.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
055 07.03.2020 GartenHaus Zuchwil 08.15 - 12.15 Uhr
056 21.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 08.15 - 12.15 Uhr
Bonsai Schnupperkurs
Durch die bezaubernde Gestaltungsweise Bonsai werden asiatische Kunst und gärtnerische Technik auf aussergewöhnliche Weise vereint. Sie lernen von einem erfahrenen «Bonsaianer» vieles über die Bonsai-Gestaltung und -Pflege. Am Kurs erhalten Sie eine Pflanze, an der Sie üben können, wie man eintopft, drahtet und einen Bonsai gestaltet. Die Pflanze können Sie im Anschluss nach Hause nehmen.

Kosten: Fr. 115.–, inkl. Pflanze und Verbrauchsmaterial. Mind. 3, max. 5 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
053 07.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
054 21.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.30 Uhr
Brushpenlettering – Einsteigerkurs
Lettern hat nichts mit der persönlichen Handschrift zu tun, denn im Gegensatz zur Handschrift wird jeder Buchstabe für sich inszeniert. Durch variieren von Grösse und Formgebung kann jeder Buchstabe für sich auffallender oder dezenter gelettert werden, ganz so wie es gefällt oder für die Botschaft passend ist. In diesem Workshop mit Bettina Berrut, schriftSATZ, formen Sie mit einem Pinselstift (Brushpen) aus Linien Buchstaben. Es stehen verschiedene Brushpens zum Testen zur Verfügung. Nach der Einführung und einigen Übungsarbeiten belettern Sie eine Glückwunschkarte nach Ihrem Wunsch.

Kosten: Fr. 105.–, inkl. Dokumentation, 1 Brushpen (schwarz) und eine Glückwunschkarte. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kundenfeedback: «Gemeinsame Übungsschriften, alles Schritt für Schritt und sehr gut erklärt, es wurde auf jeden eingegangen, tolle Atmosphäre!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
243 28.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
244 15.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
245 16.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
Chili oder Peperoncini – Manche mögen’s scharf! (NEU)
Chilis bringen Würze und Pfiff in die Küche. In diesem Kurs erfahren Sie von der Kulturgeschichte der Chilipflanzen und ihrer Sortenvielfalt. Sie erhalten wertvolle Tipps zur Anzucht, Pflege und Ernte der scharfen Würze. Auch die Verarbeitung ist Thema, und in der Dokumentation finden Sie viele reizvolle Rezepte, um die scharfe Frucht geniessen zu können. Durch den Kurs führt Sie Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 8, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
030 06.05.2020 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.00 Uhr
031 12.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
032 13.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Crèmefarbener Stoffkranz
In diesem Kurs zeigt Ihnen Séverine Schmidt, creationsevi, wie Sie mit verschiedenem Stoff in Weiss, Beige- oder Grautönen einen tollen Kranz (ca. 35 cm Durchmesser) herstellen können. Auf Wunsch wird dieser noch mit 1 – 2 selbstgemachten Stoffrosen ausgeschmückt. Am Schluss werden Sie die Rosen mit Perlen und Sisal ausdekorieren. Der Stoffkranz wird, egal ob hängend oder liegend, in Ihrem Zuhause garantiert die Blicke auf sich ziehen.

Kosten: Fr. 75.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kundenfeedback: «Kreativität hatte keine Grenzen!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
264 24.03.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
Der vogelfreundliche Garten
Haben Sie in Ihrem Garten schon einmal einen Distelfinken oder einen Zaunkönig entdeckt? An diesem Morgen erfahren Sie von Daniel Schär, VVS/BirdLife Solothurn, einiges über die häufigsten Vogelarten in unserem Siedlungsraum. Auf einem kurzen Spaziergang durch den Wyss Schaugarten beobachten wir unsere gefiederten Freunde. Auch lernen Sie, die eine oder andere Vogelart an ihrer Stimme zu erkennen. Die Vögel sind auf eine grosse Vielfalt an Kleinstrukturen angewiesen. Der eigene Garten bietet dazu viele Möglichkeiten, Lebensräume für die einheimische Tier- und Pflanzenwelt zu schaffen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Garten für die Vogelwelt aufwerten können.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleider und Feldstecher.

Kosten: Fr. 35.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kundenfeedback: «Engagierter, motivierter Referent, welcher inspiriert hat!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
137 09.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Die richtige Teichpflege
Viele, die sich den Traum vom eigenen Gartenteich erfüllen, sind nach einiger Zeit enttäuscht, weil das Wasser nicht mehr ihren Vorstellungen entspricht. Es wird grün, Algen machen sich breit … Ein Fachmann der Firma Neogard hilft Ihnen, die Probleme in den Griff zu bekommen, damit Sie wieder Freude an Ihrem Teich haben und die Schönheit des Wassers geniessen können.

Kosten: Fr. 20.–. Mind. 8, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
065 09.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.00 Uhr
066 16.05.2020 GartenHaus Oberwil 09.30 - 11.00 Uhr
Die Welt der Gourmetkräuter aus Garten, Wiese und Wald mit Chrüter Oski
Im Frühling beginnt die Kultivierung der Gourmetkräuter – auf dem Balkon, im Garten, auf dem Hochbeet oder vor dem Küchenfenster. Es hat immer irgendwo Platz für beliebte Kräuter. Oskar Marti (Chrüter Oski) aus Meggen, Pionier der Naturküche, Buchautor und erfolgreicher Gastronom (jetzt in Pension), zeigt Ihnen in einem Erlebnisvortrag die aktuellen Kräuter und gibt Tipps zur Erntezeit, zur optimalen Anwendung sowie zum richtigen Würzen. Er erläutert auch, welche Wirkung die Aromastoffe auf unsere Gesundheit haben.

Kosten: Fr. 65.–. Mind. 15, max. 30 Personen.

Kundenfeedback: «Ein Feuerwerk an guten Ideen!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
020 18.04.2020 GartenHaus Oberwil 10.00 - 12.00 Uhr
021 25.04.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 12.00 Uhr
022 25.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
Die Wirkung der Küchenkräuter – Petersilie ist nicht gleich Petersilie
In der Pflanzenwelt verbergen sich ungeahnte Wunder. Kräuter haben einen bedeutenden Einfluss auf Ihr Wohlbefinden. Von Susanne Schwab, Wohlfühl-Oase in Mittelhäusern, lernen Sie, welche Kräuter die Mahlzeiten ideal ergänzen und wie sie kulinarisch in den Mittelpunkt rücken. Ihre Menüs von Morgen werden mit Sicherheit anders schmecken. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps zum richtigen Ernten und Lagern der Kräuter, und Sie stellen einen Kräuteressig her.

Kosten: Fr. 40.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
033 06.06.2020 GartenHaus Oberwil 13.00 - 16.30 Uhr
034 20.06.2020 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 16.30 Uhr
035 27.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 16.30 Uhr
Eigene Hühner halten – Einsteiger
Sie haben noch keine Hühner

Wollten Sie schon immer eigene Hühner im Garten haben? Barbara Kant ist zum Geflügelobmann ausgebildet, züchtet Japanwachteln, ist bei Rassegeflügel Schweiz engagiert und gibt ihr Wissen in einem kurzweiligen Kurs weiter. Sie erfahren, was ein Huhn braucht, um ein glückliches Huhn zu sein. Sie lernen, welche Rassen viele Eier legen und welche ein ruhiges Wesen haben, welche Vorschriften zu beachten sind, wo man am besten Hühner kauft, wie die Ansprüche an Gehege und Stall sind, wie deren Menüplan aussieht und welche Tränken und Futtergeschirre benötigt werden. Auch erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Aufzucht von Hühnern. Nach diesem Kurs haben Sie genügend Grundwissen und können zu Hause mit der Hühnerhaltung loslegen. 

Hinweis: Beim Kurs in Zuchwil besuchen Sie zum Kursabschluss den Hühnerstall im Wyss Versuchs- und Schaugarten und sehen vor Ort die optimale Stallgestaltung und Gehegehaltung. Es werden Ihnen die zwei dort lebenden interessanten Zwerg-Hühnerrassen vorgestellt. In Ostermundigen und Oberwil ist an Stelle des Stallbesuches mehr Anschauungsmaterial vor Ort.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kundenfeedback: «Eine tolle, sympathische Referentin mit einem grossen Fachwissen! Sie hat mich vom Hühnerhalten überzeugt.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
128 07.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 17.00 Uhr Ausgebucht
128.1 11.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 17.00 Uhr
129 21.03.2020 GartenHaus Oberwil 13.00 - 17.00 Uhr
130 03.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 17.00 Uhr
Eigene Hühner halten – Fortgeschrittene (NEU)
Sie sind im Besitz von Hühnern und haben viele Fragen

Sie sind im Besitz von Hühnern und haben viele Fragen Sie besitzen eine Hühnerherde im Garten? Barbara Kant ist zum Geflügelobmann ausgebildet, züchtet Japanwachteln, ist Referentin bei Rassegeflügel Schweiz und gibt ihr Fachwissen in einem kurzweiligen Kurs an Sie weiter. Sie vermittelt, was ein Huhn braucht, um ein glückliches Huhn zu sein und informiert über die aktuellen gesetzlichen Richtlinien. Anhand des europäischen Rassegeflügel-Standards werden Ihnen ein paar interessante, spezielle Rassen vorgestellt. Sie erfahren Wissenswertes über die gängigen Zuchtmethoden, wie es sich mit der Vererbung bei Geflügel verhält und welche Elterntiere zusammen verpaart werden sollten. Zudem werden die häufigsten Geflügelkrankheiten und ihre Symptome aufgezeigt und welche Impfungen vorgenommen werden können. Es bleibt genügend Zeit für Ihre Fragen. Nach diesem Kurs haben Sie eine Bestätigung dafür, was Sie schon toll machen, vielleicht Aha-Erlebnisse oder Optimierungsvorschläge für Ihre Hühnerhaltung zu Hause.

Mitnehmen: eigene Stallfotos zur Besprechung.

Hinweis: Beim Kurs in Zuchwil besuchen Sie zum Kursabschluss den Hühnerstall im Wyss Versuchs- und Schaugarten und sehen vor Ort die optimale Stallgestaltung. Es werden Ihnen die zwei dort lebenden interessanten Zwerg-Hühnerrassen vorgestellt. In Ostermundigen und Oberwil ist an Stelle des Stallbesuches mehr Anschauungsmaterial vor Ort.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
131 25.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 17.00 Uhr
132 02.05.2020 GartenHaus Oberwil 13.00 - 17.00 Uhr
133 27.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 17.00 Uhr
Eigene Wachteln halten
Die Eier von eigenen «Minihühnchen» einsammeln, das ist mit der Haltung einer Gruppe Japanwachteln möglich. Barbara Kant ist Geflügelobmann und erfahrene Züchterin von Japanwachteln. Sie gibt ihr Fachwissen in einem kurzweiligen mit Fotos aufgelockerten Kurs weiter. Sie erfahren viel Wissenswertes über die Eigenschaften und Verhaltensweisen dieser Tiere. Zudem erfahren Sie, wie ein Gehege für Wachteln strukturiert werden soll, was die Wachteln für Ansprüche an das Futter haben, was die wesentlichen Unterschiede zu den Haushühnern sind und was man für gesetzliche Richtlinien bei der Haltung zu befolgen hat. Im Weiteren lernen Sie vieles über die Gesundheit der Wachteln. Das schönste Thema ist die Kunstbrut und Aufzucht. Dazu wird Anschauungsmaterial wie Tränken und Futtergeschirre vorgestellt. Nach diesem Kurs haben Sie genügend Grundwissen und können zu Hause mit der Wachtelhaltung loslegen.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kundenfeedback: «Für mich war der Kurs sehr informativ, strukturiert, praxisbezogen und abwechslungsreich. Die Leitung ist sehr motivierend, toll!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
134 04.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 17.00 Uhr
135 15.04.2020 GartenHaus Oberwil 13.00 - 17.00 Uhr
136 06.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 17.00 Uhr
Einführung in die Gartengestaltung
Sie möchten Ihren Garten neu gestalten, wissen aber nicht so richtig wie? Sie fragen sich, wie es gelingen kann, dass ein Garten nicht wie eine beliebige Material- und Pflanzensammlung aussieht? In diesem Einführungskurs erhalten Sie von der Gartenarchitektin Eva Bruhin eine anschauliche Einführung in die wichtigsten Grundsätze der Gartengestaltung. Danach wird es praktisch: Sie üben sich anhand eines konkreten Beispiels und unter fachkundiger Anleitung in der Gartenplanung.

Ca. 30 Minuten Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Notizmaterial, Bleistift, Radiergummi, Farb- oder Filzstifte, Massstab. Wenn Sie möchten, können Sie einen Grundriss-Plan und Fotos Ihres eigenen Gartens mitbringen.

Kosten: Fr. 115.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
140 27.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 14.00 Uhr
141 08.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 14.00 Uhr
Einzigartige Reise nach Holland
Reisen Sie exklusiv mit der Wyss GartenAkademie nach Holland und erhalten Sie einen Einblick in die holländische Pflanzenwelt wie Sie ihn sonst kaum bekommen. Unsere Reise führt in die historische Altstadt Den Haag, dem Wohnort der königlichen Familie. Von hier aus begeben wir uns täglich auf spannende Ausflüge. Wir erkunden das internationale Schaufenster der niederländischen Zwiebelblumenzucht − den weltberühmten Keukenhof. Mehr als 7 Millionen Zwiebelblumen bieten ein wunderbares Farbenspiel. Weiter geht es zu Nieuwkoop Europe B.V., einer der führenden holländischen Gärtnereien mit Hydro- und Topfpflanzen. Auf einer beeindruckenden Fläche von 155’000 m2 sehen Sie unter anderem tropische Pflanzen von bis zu 12 Meter Höhe – im Gewächshaus. Natürlich darf ein Besuch bei der grössten Blumenauktion der Welt nicht fehlen. Für die Besichtigung der Royal FloraHolland stehen wir sehr früh auf, um die Aktivitäten der Blumenauktion von einem Aussichtspunkt live miterleben zu können. Die holländische Hauptstadt Amsterdam mit ihren prächtigen Patrizierhäusern entdecken wir auf einer Grachtenrundfahrt durch die vielen zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Kanäle. Auch die individuelle Freizeit zum Bummeln und Flanieren in Amsterdam kommt nicht zu kurz. In der Gemüsegärtnerei Vreugdenhil Young Plants haben wir Gelegenheit, einen Blick in die Produktion von Snack-Gemüse zu werfen, und mit einem Besuch beim Orchideenproduzenten Opti-flor wird unsere Pflanzen-Reise mit einer der beliebtesten Zimmerpflanzen abgerundet. Hier wird deutlich, dass hochmoderne Technik im Pflanzenanbau in Holland Alltag ist. Als Abschluss haben Sie noch genügend Zeit, um Den Haag selber zu erkunden oder an der Strandpromenade in Scheveningen zu flanieren.

Reiseprogramm:
1. + 5. Tag: Reisetag
2.Tag:
• Besichtigung und Führung im Keukenhof in Lisse
• Besuch und Führung beim Pflanzenlieferant und -produzent Nieuwkoop Europe B.V. in De Kwakel
3.Tag:
• Besichtigung der Blumenbörse Royal FloraHolland in Aalsmeer
• Grachtenrundfahrt und freier Aufenthalt in Amsterdam
4.Tag:
• Besichtigung der Gemüsegärtnerei Vreugdenhil Young Plants in De Lier
• Besichtigung des Orchideenproduzenten Optiflor in Monster
• Freier Aufenthalt in Den Haag oder in Scheveningen an der Strandpromenade

Programmänderungen vorbehalten.

Inklusivleistungen:
• Carfahrt im Luxuscar (Abfahrt ab Parkplatz Wyss GartenHaus)
• 4 Übernachtungen im 4*-Hotel Babylon in Den Haag mit Halbpension (Frühstück und 3-Gang-Menü Abendessen)
• Eintritt und Führung Keukenhof
• Grachtenrundfahrt Amsterdam
• Besichtigung Royal FloraHolland
• Besichtigungen/Führungen Pflanzenlieferant/-produzent Nieuwkoop, Gemüsegärtnerei Vreugdenhil Young Plants und Orchideenproduzent Opti-flor
• Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten

Mitnehmen: Euro, ID oder Reisepass.

Anmeldung: Bitte teilen Sie uns unter "Bemerkungen" folgendes mit: Einzel- oder Doppelzimmer, Namen der Teilnehmenden, Geburtsdatum, Vegetarier und Allergien/Intoleranzen.

Kosten: Kosten: Fr. 1295.– pro Person.
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung: Fr. 360.–.
Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
300a 13.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 5 Tage, Abfahrt 13. April, 04.30 Uhr, Ankunft 17. April, ca. 20.30 Uhr Ausgebucht
300b 13.04.2020 GartenHaus Zuchwil 5 Tage, Abfahrt 13. April, 05.15 Uhr, Ankunft 17. April, ca. 19.45 Uhr Ausgebucht
300c 13.04.2020 GartenHaus Muttenz 5 Tage, Abfahrt 13. April, 06.15 Uhr, Ankunft 17. April, ca. 18.45 Uhr Ausgebucht
Elegantes Huhn (NEU)
Im Workshop mit Myrta Arnold, Keramikatelier im Rank, gestalten Sie ein elegantes Huhn. Sie arbeiten mit weissem und grauem Ton, welchen Sie zusammenkneten, damit ein marmorartiges Muster entsteht. Danach modellieren Sie mit Hilfe einer Gipsform die Kugel und gestalten das Huhn nach Ihrer Fantasie. Zum Schluss bemalen Sie den Kamm und die Kehllappen mit roter Engobe. Nach dem Brennen ist Ihr Huhn wetter- und winterfest und kann das ganze Jahr im Garten stehen. Es ist ca. 18 cm gross und kann ab 11. März im GartenHaus Zuchwil abgeholt werden.

Mitbringen: Arbeitskleider.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
310 03.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.30 Uhr
Erlebnisbesuch bei A. Vogel / Bioforce AG in Roggwil TG (NEU)
«In der Natur ist uns alles gegeben, was wir zum Schutz und zum Erhalt der Gesundheit brauchen». Dies ist das Credo des Schweizer Naturheilkunde-Pioniers, Alfred Vogel. Sein ganzes Leben lang setzte sich Alfred Vogel für die Natur- und Pflanzenheilkunde ein, und noch heute können wir vom Wirken und Schaffen Alfred Vogels profitieren. 1963 gründete er in Roggwil die Bioforce AG, heute einer der grössten Hersteller pflanzlicher Heilmittel und gesunder Ernährungsprodukte auf dem Schweizer Markt. Besuchen Sie mit der Wyss GartenAkademie die Bioforce AG in Roggwil und erfahren Sie Spannendes über die Philosophie und das Leben des Naturheilkunde-Pioniers! Am Fachvortrag «Fit und Frisch in den Sommer» von Dr. med. Silvia Bommer erfahren Sie Wissenswertes über den Stoffwechsel, die Verdauungsorgane, den Säuren-Basen-Haushalt und die Ernährung. Nach einem vitalstoffreichen Mittagessen im Gewächshaus können Sie die Heilpflanzenkulturen besichtigen, erhalten einen Einblick in die Produktionsanlagen und haben die Möglichkeit, ein Produkt selber herzustellen. Zudem bleibt noch Zeit für Einkaufsmöglichkeiten im A. Vogel Shop. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe für die Besichtigung der Heilpflanzenkulturen.

Kosten: Fr. 115.–, inkl. Fachvortrag, Führungen, kleines Produkt, Mittagessen und Getränk. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
349a 16.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 06.50 - 20.00 Uhr
349b 16.06.2020 GartenHaus Zuchwil 07.30 - 19.15 Uhr
349c 16.06.2020 GartenHaus Aarau 08.15 - 18.30 Uhr
Esel aus Holz selber schnitzen (NEU)
Arbeiten mit Kopf, Herz und Hand. Auch wenn Sie noch nie einen Schnitzlermeissel in den Händen hatten: Unter fachkundiger Leitung eines Holzbildhauers werden Sie Ihre eigenen kreativen Fähigkeiten entdecken und von Ihrem handwerklichen Können überrascht sein. Unter Anleitung von Paul Fuchs, Holzbildhauer, schnitzen Sie Schritt für Schritt aus einem Rohling einen Esel und malen ihn anschliessend nach eigenem Geschmack an.

Kosten: Fr. 60.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 14 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
279 21.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Essbare Blüten und Blumen
Leuchtende Farben, aromatische Düfte – wildwachsende Blüten und bunte Blumen erwecken zu jeder Jahreszeit Aufmerksamkeit. Blütenblätter verzaubern, beleben, würzen und bereichern Sommersalate, Apéro-Häppchen, Desserts, Hauptspeisen und gar ganze Menus auf natürliche Art. Die Blütendelikatessen sind optisch eine wahre Freude – schliesslich isst das Auge mit! Entdecken Sie geeignete Pflanzen und Blumen, um einen frischen Wind mit dem gewissen „Etwas“ auf den Teller zu bringen! Doch wie findet die Pflanzenpracht vom Garten auf den Teller? Joe Thüring, Blüten- und Kräuterkundler, erklärt anhand praktischer Beispiele alles Wissenswerte vom Anpflanzen, Pflücken, Verarbeiten bis hin zum Konservieren. Zudem erfahren Sie Interessantes zur Gesundheitsprophylaxe mit Blüten. Einige kleine Delikatessen stehen zum Probieren für Sie bereit.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation.Mind. 9, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
148 08.05.2020 GartenHaus Oberwil 14.30 - 17.00 Uhr
149 09.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
150 06.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
Essbare Wildpflanzen
Gerade im Frühsommer bieten Wälder und Wiesen eine umfangreiche Palette an Wildkräutern und essbaren Pflanzen. Ob Blüten als köstliche Dekoration, intensive Gewürzpflanzen, zarte Wurzeln oder stärkende Salate – das Gesammelte bringt frischen Wind in die Küche. Das Wichtigste beim Sammeln von Wildpflanzen ist das sichere Bestimmen des Sammelgutes und das Wissen, welche Pflanzenteile wann gesammelt werden. Gemeinsam entdecken wir für warme oder kalte Speisen altbewährte vitaminreiche Zutaten und probieren diese auf dem Spaziergang von ca. 1 1/2 Stunden aus. Zudem erfahren Sie von Joe Thüring, Kräuterkundler, Geschichtliches zum Lebensraum Natur, Geschichten über Pflanzen und praktische Gesundheitstipps aus der Welt der Wildpflanzen, Sträucher und Bäume. Start und Ziel ist jeweils beim Wyss GartenHaus.

Mitbringen: gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 45.–. Mind. 9, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
146 09.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
147 05.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.30 - 17.00 Uhr
Etagere selbst gemacht (NEU)
Aus weissen Tellern stellen Sie eine dreistöckige, stabile Etagere her. Angeleitet von Irma Moser, Keativ Stübli, lernen Sie Schritt für Schritt, wie das Loch in den Teller kommt und die einzelnen Elemente miteinander verbunden werden. Sie haben die Auswahl zwischen gold- oder silberfarbenen Verbindungsstücken. Die klassische Etagere ist ca. 35 cm hoch, hat einen Durchmesser von ca. 28 cm und wird bestimmt ein Blickfang in Ihrem Wohnbereich.

Mitnehmen: Akkubohrer mit geladenem Akku und allenfalls Ladegerät.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
260 30.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
261 13.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 17.00 Uhr
Faszination Biber
Nachdem der Biber fast ausgerottet wurde, leben heute dank erfolgreicher Naturschutzarbeit wieder etwa 3’500 Biber in der Schweiz. Bei einem Abendspaziergang folgen wir dem Biber und seinen Spuren. Auf dieser Exkursion mit anschliessender Biber-Beobachtung erfahren Sie viel über das faszinierende Leben der Nager und entdecken ihre spannende Lebensweise entlang der Gewässer. Die Exkursion, die auch sehr gut für Familien geeignet ist, bietet vielfältige Einblicke in die Welt des geheimnisumwitterten Tieres. Die Exkursionen werden in Zuchwil von David Gerke und in Belp von Beatrice Baeriswyl geleitet.

Mitbringen: gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, falls vorhanden, Feldstecher.

Kosten: Fr. 25.–. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kurse Nr. 121 und 122: Emmenspitz Zuchwil/Luterbach, Treffpunkt: Schützenhaus Luterbach.


Kurs Nr. 123: Belp, Treffpunkt: Parkplatz des Campagna (unter der Brücke)

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
121 03.04.2020 GartenHaus Zuchwil 18.00 - 20.00 Uhr
122 01.05.2020 GartenHaus Zuchwil 19.00 - 21.00 Uhr
123 05.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.30 - 21.30 Uhr
Faszination winterharte Kakteen
Haben Sie gewusst, dass viele Kakteen bis zu -20 °C Kälte ertragen und somit auch bei uns winterhart sind? In diesem Kurs mit Julia Froelicher und Christof Leimer vom Kaktusverein Solothurn lernen Sie viele winterharte Kakteen kennen. Sie erhalten ein Starterset winterharter Kakteen, die Sie in eine Schale pflanzen und am Ende des Kurses nach Hause nehmen können. Zudem wissen Sie nach dem Kurs, wie Sie die Pflanzen erfolgreich pflegen, vermehren und zur Blüte bringen können.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Schale, Substrat, 3 winterharte Kakteen und andere kleinere Sukkulenten. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kundenfeedback: «Der Kurs war gut strukturiert, eine gute Mischung zwischen Theorie und Praxis.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
057 21.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Feen-Garten gestalten (NEU)
Gestalten Sie Ihren individuellen Indoor-Feen-Garten! Suchen Sie sich direkt aus dem «Mason Mini Gardens» Sortiment vom Wyss GartenHaus Ihre Lieblings Miniatur-Gartenaccessoires und Gartengeräte sowie kleine Zimmerpflanzen für Ihren Mini Feen-Garten aus! Mit Hilfe von Barbara Kant, wunderBAR, wird Ihnen Schritt für Schritt vorgezeigt, wie man alles anordnet, einpflanzt und dekoriert. Freuen Sie sich über einen romantischen Garten im Kleinformat!

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Schale (Durchmesser 26 cm), zusätzlich Material von ca. Fr. 40.– bis Fr. 90.–, je nach Materialwahl. Die Materialkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
251 04.03.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
Feiner Kräuteressig (NEU)
Die Zubereitung von Kräuter- und Fruchtessig ist eigentlich einfach – und doch gelingen gutes Aroma und besonders schöne Farben mit Hilfe einiger Tipps viel besser. Sie pflücken mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, Kräuter und Blüten aus dem Wyss Bio Garten und bereiten unterschiedliche Varianten von Kräuteressig zu. Sie können eine Auswahl der angesetzten Kräuteressige und viele Rezepte nach Hause nehmen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
037 12.09.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Feinstes Gemüse-Kräutersalz (NEU)
Getrocknetes Gemüse, Kräuter und Gewürze werden gemischt und gemahlen. So entstehen allerfeinste farbenfrohe Gemüse-Kräutersalzmischungen. Sie lernen von Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, die geeigneten Kräuter- und Gemüsearten näher kennen und erhalten wertvolle Tipps zu ihrer Kultivierung. Wir bereiten spezielle Mischungen zu, die sich zum Abschmecken von Gerichten und zum Würzen eignen. Diese können Sie nach Hause nehmen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
039 26.09.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Figur aus Draht
In diesem Kurs mit Irma Moser, Kreativ Stübli, gestalten Sie mit schwarzem Draht und Wickeltechnik eine schlanke Drahtfigur. Die ca. 46 cm hohe Figur wird auf einem Sockel befestigt. Eine moderne Dekoration für jedermann!

Kosten: Fr. 75.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kundenfeedback: «Irma weiss ihr Publikum zu motivieren, hat riesig Spass gemacht!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
262 05.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
263 14.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
Figur gestalten mit Simon Azar
Unter Anleitung des Solothurner Künstlers Simon Azar gestalten Sie aus Baumasse eine wetterfeste künstlerische Figur. Die Figur steht auf einem Sockel und ist ca. 40 cm hoch. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und verleihen Sie der Figur Ihre ganz eigene spezielle Ausstrahlung! Das fertige Objekt können Sie gleich im Anschluss an den Kurs auf einem Brett nach Hause nehmen.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitskleider und Arbeitsschuhe.

Kosten: Fr. 240.–, inkl. Material und Brett. Mind. 3, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
307 15.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 16.00 Uhr
308 22.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 15.30 Uhr
Flowersongs-Konzert im Wyss GartenHaus (NEU)
Vokalensemble ardent, Patrick Secchiari, Leitung Keine Blume wird so oft besungen wie die Rose. Als Symbol für Liebe und Leidenschaft inspirierte sie zu unzähligen Musikstücken. Doch auch zahlreiche andere Blumen wurden von Komponisten musikalisch vertont. Unter der Leitung von Patrick Secchiari präsentiert das Vokalensemble ardent einen bunten musikalischen Blumenstrauss.

Programm:
Benjamin Britten -  Five Flowersongs
Morten Lauridsen - Auszüge aus „Les Chansons des Roses“
Robert Schumann - Heidenröslein
Johannes Brahms - aus op. 62: 1. Rosmarin, 3. Waldesnacht & 4. Dein Herzlein mild
Othmar Schoeck - Ein Vöglein singt im Wald & Es ist bestimmt in Gottes Rat
Volker Ochs -  aus dem heiteren Herbarium

Ticketpreis:
Normalpreis: Fr. 30.–
Studierende: Fr. 20.–
Bis 20 Jahre: Fr. 10.–
Bis 16 Jahre: Fr. 5.–
Weitere Informationen und Ticketvorverkauf ab 1. April 2020 unter www.ardent.ch.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
05.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 20.30 Uhr
07.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 17.00 Uhr
Frühlingshafte Tür- oder Tischdekoration (NEU)
Sie gestalten unter Anleitung unserer Floristin eine Frühlingshafte Tür- oder Tischdekoration. Aus einem Holzbrett (ca. 50 x 10 cm) und Korkenzieherhasel-Ästen bildet sich eine Basis, auf der Sie Reagenzgläser befestigen. Mit Moos, Steckzwiebeln, Sisal, Schneckenhäusern, Bändern, Perlen usw. gestalten Sie Ihr individuelles Werk. Zum Schluss befüllen Sie die Reagenzgläser mit frischen Tulpen in den Farben rosa oder orange und mit Heidelbeerkraut.

Kosten: Fr. 30.–, inkl. Holzbrett, zusätzlich Material von ca. Fr. 60.– bis Fr. 80.–, je nach Materialwahl. Die Materialkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
094 14.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr
095 21.03.2020 GartenHaus Aarau 09.30 - 11.30 Uhr
096 21.03.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr Ausgebucht
096.1 23.03.2020 GartenHaus Zuchwil 16.30 - 18.30 Uhr
Frühlingsnest
Aus Ästen vom Baumschnitt binden Sie unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, ein grosses Nest, ähnlich wie es die Raben bauen. Sie arbeiten mit einer Drillkurbel und Drahtschlaufen. Anschliessend bepflanzen Sie das Nest mit den bereitgestellten Frühlingsblühern und schmücken es mit Moos, Federn und Eierschalen aus.

Mitbringen: einen grossen Korb voller Äste (Frühlingsschnitt z. B. vom Apfelbaum), Baumschere und Gartenhandschuhe.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Grundmaterial, inkl. Bepflanzung. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
103 12.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
104 14.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Führung durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: Admiral, Distelfalter und Taubenschwänzchen (NEU)
Im Frühling leuchten die Tulpen schon von weitem und laden zu einem Spaziergang durch den Park ein. Wenn der Sommer übers Land zieht, steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältigste Blüten sind zu bestaunen. Es lässt sich immer wieder etwas Neues entdecken, und die Bänke im Park bieten Gelegenheit zum Verweilen und Beobachten. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, auf einen Spaziergang zu den verschiedenen Blüten, Kräutern und Gemüsearten! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.

Einige Schmetterlinge wandern alljährlich von Süden nach Norden: Sie überqueren auf ihren Wegen Berge, Meere und Seen. Sie kommen zu uns, um Nachkommen zu zeugen, und manchmal – wenn der Winter mild ist – überleben sie gut geschützt die kalte Jahreszeit. Sie erfahren, welche Pflanzen und Blüten für diese Schmetterlinge überlebenswichtig sind und wie Sie in Ihrem Garten und auf dem Balkon diesen speziellen Sommergästen einen reich gedeckten Tisch bereiten können.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
27.06.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 11.00 Uhr
27.06.2020 GartenHaus Zuchwil 12.30 - 13.30 Uhr
27.06.2020 GartenHaus Zuchwil 14.30 - 15.30 Uhr
Führung durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: Blütenwunder für den Schnitt (NEU)
Im Frühling leuchten die Tulpen schon von weitem und laden zu einem Spaziergang durch den Park ein. Wenn der Sommer übers Land zieht, steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältigste Blüten sind zu bestaunen. Es lässt sich immer wieder etwas Neues entdecken, und die Bänke im Park bieten Gelegenheit zum Verweilen und Beobachten. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, auf einen Spaziergang zu den verschiedenen Blüten, Kräutern und Gemüsearten! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.

Einige Blütenpflanzen eignen sich hervorragend als Schnittblumen und bleiben in der Vase lange wunderschön. Auf diesem Gartenrundgang lernen Sie altbekannte und neue Blumensorten und Gräser für den Schnitt kennen. Sie erhalten wertvolle Tipps zum Anbau und zur Pflege dieser Blütenwunder, sodass Sie auch aus Ihrem Garten immer wieder herrliche Blumen für Sträusse schneiden können.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
05.09.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
Führung durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: Lust auf frisches Gemüse (NEU)
Im Frühling leuchten die Tulpen schon von weitem und laden zu einem Spaziergang durch den Park ein. Wenn der Sommer übers Land zieht, steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältigste Blüten sind zu bestaunen. Es lässt sich immer wieder etwas Neues entdecken, und die Bänke im Park bieten Gelegenheit zum Verweilen und Beobachten. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, auf einen Spaziergang zu den verschiedenen Blüten, Kräutern und Gemüsearten! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.

Knackige Radieschen, süsse Tomaten, erfrischende Gurken wachsen in den langen Beeten des Versuchsgartens. Sorte an Sorte stehen sie da, feinsäuberlich aufgereiht und übersichtlich geordnet – und doch ein Feuerwerk aus altbekannten Gemüsesorten und neuen Trends. Was hat sich bewährt und welche neuen Sorten werden bald in den Gärten wachsen? Lernen Sie die Vielfalt der Gemüsearten kennen und holen Sie sich Ideen und Tipps für den Anbau im eigenen Garten und auf dem Balkon! 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
20.06.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
Führung durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: Tulpenschau mit Pauken und Trompeten (NEU)
Im Frühling leuchten die Tulpen schon von weitem und laden zu einem Spaziergang durch den Park ein. Wenn der Sommer übers Land zieht, steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältigste Blüten sind zu bestaunen. Es lässt sich immer wieder etwas Neues entdecken, und die Bänke im Park bieten Gelegenheit zum Verweilen und Beobachten. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, auf einen Spaziergang zu den verschiedenen Blüten, Kräutern und Gemüsearten! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.

Erleben Sie den Wyss Schaugarten in einer noch nie dagewesenen Frühlings-Blütenpracht. Im Herbst wurden speziell dafür 100’000 Blumenzwiebeln gepflanzt, darunter eine riesige Menge Tulpen wie zum Beispiel Wildtulpen, Lilienblütige Tulpen, Darwin-Tulpen... Sie alle blühen in leuchtenden Farben. Tulpen stammen ursprünglich aus Zentralasien und wurden erst spät im Mittelalter nach Europa gebracht. Seltene Tulpen waren einst so kostbar wie Häuser und trieben unvorsichtige Händler in den Ruin. Tulpenzwiebeln sind voller Nahrungsreserven und ermöglichen eine frühe Blüte. Lernen Sie Spannendes aus Kultur, Geschichte und Botanik rund um die Tulpen kennen!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
18.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
25.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 14.30 Uhr
25.04.2020 GartenHaus Zuchwil 15.00 - 16.00 Uhr
30.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
Führung durch die Schmetterlingsschau für Schulklassen mit Papa Papillon
Der Berner Schmetterlingszüchter Marc de Roche, bekannt als Papa Papillon, erklärt den Lebenszyklus vom Ei über die Raupe zur Puppe bis zum Schmetterling. Kinder begegnen dem Morpho-Falter, dem Bananenfalter, der Baumnymphe und anderen exotischen Kostbarkeiten aus nächster Nähe. Die Führungen durch die tropische Welt der Schmetterlinge dauern ca. 45 Minuten und werden altersgerecht gestaltet.

Die Führungen sind jeweils vormittags möglich und für Schulen und Kindergärten kostenlos. Telefonische Terminabsprache mit der Kursadministration ist erforderlich. Telefon 032 686 69 23.

 

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
23.06.2020 GartenHaus Ostermundigen vormittags
25.06.2020 GartenHaus Zuchwil vormittags
17.08.2020 GartenHaus Ostermundigen vormittags
18.08.2020 GartenHaus Zuchwil vormittags
Furoshiki – japanische Kunst vom Einpacken mit Baumwoll-Tüchern (NEU)
Alltägliche Tätigkeiten wie das Tragen von Einkäufen oder Verpacken von Geschenken verursachen oft unnötig Abfall. Die traditionelle japanische Kunst vom Einpacken mit quadratischen Tüchern namens Furoshiki ist eine grossartige alternative Verpackungsmöglichkeit. Verpacken Sie Gegenstände schnell, sicher und schön, ganz ohne Abfall! In diesem Kurs lernen Sie von Ye Tao Jarrett, Live Green, verschiedene Knoten- und Bindungstechniken, geeignet für fast alle Alltagssituationen. Zudem erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte und Kultur von Furoshiki in Japan.

Kosten: Fr. 30.–, inkl. kleine Dokumentation. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
182 08.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
183 15.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
Gartenbewässerung leichtgemacht mit dem GARDENA Micro-Drip-System (NEU)
Sorgenfrei in die Ferien verreisen, kein lästiges Giesskannenschleppen, nie mehr durstige Pflanzen auf Terrasse, Balkon oder im Gemüse- oder Blumengarten: Mit der cleveren Bewässerungslösung von GARDENA werden Ihre Pflanzen mit der richtigen Menge an Wasser versorgt – nicht zu viel und nicht zu wenig. In Kombination mit einer Bewässerungssteuerung erfolgt dies alles automatisch. Ein Fachmann der Firma GARDENA erklärt Ihnen das bewährte Bewässerungssystem und zeigt Ihnen die einfache Installation. 

Kosten: Fr. 20.–, inkl. Dokumentation und Gutschein Fr. 10.– (gültig für das GARDENA-Sortiment). Mind. 10, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
062 23.04.2020 GartenHaus Zuchwil 16.00 - 18.00 Uhr
063 30.04.2020 GartenHaus Oberwil 16.00 - 18.00 Uhr
064 14.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 16.00 - 18.00 Uhr
Gartengestaltung: mein Garten – ganzjährig attraktiv
Sie wünschen sich einen Garten, der zu jeder Jahreszeit attraktiv und niemals langweilig ist? Von der Gartenarchitektin Eva Bruhin erhalten Sie einen Einblick in die Welt der Pflanzenverwendung, und Sie lernen, wie der Garten das ganze Jahr hindurch mit Farbe und Struktur zu begeistern vermag. Danach wird es praktisch: Sie üben sich unter fachkundiger Anleitung in der Pflanzplanung.

Mitbringen: Notizmaterial, Bleistift, Radiergummi, Farb- oder Filzstifte, Massstab.

Kosten: Fr. 85.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
142 27.03.2020 GartenHaus Zuchwil 15.00 - 18.00 Uhr
143 08.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 15.00 - 18.00 Uhr
Gartenträume auf Social Media – Instagram, Facebook und Co.
Dank Blogs, Facebook, Instagram usw. kann man sein Pflanzenhobby leicht mit anderen teilen. Von Thomas Jan Pressmann, Journalist und Verantwortlicher für den Online-Auftritt der Regionaljournale bei SRF, erfahren Sie, wie Ihre Garten-Posts Reichweite erzielen und wie Sie eine Community pflegen. Ob Fotos vom Balkon oder Videos von Handwerk-Projekten – Sie lernen, was gute Inhalte für Social Media sind. Dieser Kurs richtet sich an Personen mit Garten oder Gartenfreunde, Balkongärtner/innen, Urban Gardener, Hobby-Floristen oder andere Outdoor-Begeisterte, die bereits soziale Netzwerke pflegen oder dies vorhaben. Das Praktische kommt nicht zu kurz: Im GartenHaus und in Zuchwil im Wyss Versuchs- und Schaugarten erstellen Sie während des Kurses Inhalte für Ihr bevorzugtes soziales Netzwerk.

Mitnehmen: Smartphone (Apple oder Android).

Kosten: Fr. 60.–, inkl. kleine Dokumentation. Mind. 6, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
233 06.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 17.00 Uhr
234 12.09.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.00 Uhr
Gartenwerkzeug bedienen und pflegen (NEU)
Was ist eine Sporkhacke? Wozu dient ein Kultivator? Welches Werkzeug lockert die Erde schonend, aber effizient und womit planiert man ein Beet? Das Sortiment an Hand-Gartenwerkzeug im Wyss GartenHaus ist reich bestückt und vielfältig einsetzbar. In diesem Kurs erfahren Sie von Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, welches Werkzeug für welchen Zweck zu bedienen ist. Sie können viele Werkzeuge vor Ort ausprobieren und erfahren, wie sie geschärft und gepflegt werden, damit sie möglichst lange gut erhalten bleiben. Auch die Bodenbearbeitung, die eigene Arbeitssicherheit und Schutzkleidung sind ein Thema.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 5, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
067 02.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Gartenzauber – mit allen Sinnen erleben für Kinder und Jugendliche
Riechen, schmecken, beobachten, fühlen, entdecken und naschen – Hast du schon mal ein Rüebli aus der warmen Erde gezogen? Kannst du Kräuter nach ihrem Duft erkennen? Weisst du, wie schnell eine Bohne wächst? Und wie es sich anfühlt, wenn ein Käfer über deine Hand spaziert? Jetzt im Höhepunkt des Sommers duftet, summt, blüht und krabbelt es gewaltig im Wyss Versuchs- und Schaugarten: Wir entdecken auf spielerische Weise verschiedene essbare Beeren, Obst, Gemüse und Kräuter und probieren von allem wie es uns gefällt. Dabei treffen wir wohl auf den einen und anderen Gartenbewohner, der auch gerne von den Blüten und Früchten kostet. Komm mit Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, auf einen Rundgang durch unseren Garten und entdecke seine Schätze mit all deinen Sinnen!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Kosten: Fr. 20.–, inkl. ein Erfrischungsgetränk. Mind. 5, max. 12 Kinder ab 7 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
196 29.08.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Gärtnern auf dem Hochbeet
Das Hochbeet bietet neue Möglichkeiten zum Gärtnern. Auf angenehmer Höhe kann ausgesät, gepflanzt, gepflegt und geerntet werden. Es ist auch fast kein Platz zu klein, um einen eigenen Garten anzulegen. Doch welches Hochbeet ist für welche Bedürfnisse geeignet? Wie wird es gefüllt? Welches Material ist besonders gut geeignet? Andreas Fässler, Gärtner und Verkaufsleiter Wyss GartenHaus, führt Sie anhand von verschiedenen bereitgestellten Hochbeeten ins Thema ein und gibt Tipps zum Aufbau sowie zum Gärtnern mit Blumen, Gemüse, Beeren und Kräutern.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 8, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
023 07.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
024 08.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
025 14.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
026 15.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 11.30 Uhr
027 21.04.2020 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.00 Uhr
028 28.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
029 29.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Gefiederte Wintergäste am Emmenspitz
Jeden Winter verbringen mehrere Hunderttausend Wasservögel den Winter in der Schweiz. Schweizer Gewässer sind für zahlreiche Wasservögel von internationaler Bedeutung. Auch in unserer Region überwintern zahlreiche Vogelarten wie Reiherenten, Tafelenten oder Lachmöwen. Auch für Gänsesäger sind unsere Gewässer sehr wichtig. Mit etwas Glück kann auch der Eisvogel entdeckt werden. Kommen Sie mit Daniel Schär von VVS/BirdLife Solothurn auf einen rund zweistündigen Spaziergang zum Wasser- und Zugvogelreservat Emmenspitz zwischen Zuchwil und Luterbach! Dort erfahren Sie viel Wissenswertes über die Wasservögel und deren Überwinterung in der Schweiz.

Mitbringen: warme Kleider, gute Schuhe und Feldstecher.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Bestimmungsbroschüre. Mind. 7, max. 20 Personen.

Treffpunkt: bei der Kantine 1881, Fabrikstrasse 1, 4542 Luterbach

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
126 29.02.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 11.00 Uhr
Gemüse- und Früchteschnitzkunst Basiskurs
Von Xiang Wang, zweifacher Weltmeister im Gemüse- und Früchteschnitzen, erhalten Sie einen Einblick in die Kunst des Schnitzens. Lassen Sie sich überraschen, was Sie mit Ihrer Gartenernte Schönes kreieren können! Eine einfache Tellerdekoration aus Rüebli und Gurke, ein Apfelvogel oder sogar eine Chrysantheme aus Kohlrabi ist nach diesem Kurs möglich. Auch erhalten Sie Tipps für den Einkauf von Gemüse und Früchten zum Schnitzen sowie Informationen zur Konservierung der Schnitzwerke. Das Auge isst mit – bringen Sie Ihre Gäste zum Staunen!

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Kosten: Fr. 150.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kundenfeedback: «Es ist toll, in so kurzer Zeit so beeindruckende Resultate erzielen zu können.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
253 16.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 -17.00 Uhr
254 20.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 17.00 Uhr
Gesunde fermentierte Getränke selber herstellen
Fermentierte Getränke sind eine schmackhafte und gesunde alternative zu Wasser oder Süssgetränken. Mit den wertvollen probiotischen Kulturen, die darin enthalten sind, kann Ihr Immunsystem gestärkt und Ihre Verdauung angeregt werden. Lernen Sie von Barbara Stücklin, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, wie Sie aus Zutaten wie Sirup, Kräutern, Früchten oder Gemüse vom eigenen Garten durch Kulturen wie Kefir oder einem selbstgemachten «Ingwerstarter» schmackhafte probiotische und gesunde Getränke für jeden Tag herstellen können! Sie schauen sich die gesundheitlichen Aspekte an und bereiten einen «Starter» zu, den Sie nach dem Kurs nach Hause nehmen und für verschiedene fermentierte Getränke immer wieder verwenden können. Ausserdem können Sie einige fermentierte Getränke degustieren, um sich inspirieren zu lassen.

Mitnehmen: Marmeladenglas (mind. 250 ml) und Küchenschürze.

Kosten: Fr. 80.– , inkl. 1 Einmachglas mit «Starter», kleine Degustation und Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kundenfeedback: «Das Teilen eigener Erfahrungen (positive und negative) in der Herstellung von fermentierten Getränken hat mir sehr gefallen.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
224 04.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
225 18.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Handlettering mit Schriftvarianten – Einsteigerkurs
Handlettering – Buchstabe für Buchstabe wird von Hand entworfen. Lettern ist ein Handwerk, das jeder erlernen kann. Die Bedeutung des Wortes wird mit der Wahl der Schriftart unterstrichen oder mit einem Muster speziell betont. In diesem Workshop mit Bettina Berrut, schriftSATZ, erlernen Sie Monoline Lettering und Fake (Faux) Calligraphy kennen und kombinieren diese zu «Schriftbildern». Nach dem Einschreiben und Üben auf Papier darf ein Tontopf mit Schrift aufgehübscht werden.

Kosten: Fr. 110.–, inkl. Dokumentation, 1 Farbmarker (schwarz) und ein Tontopf. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
246 28.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
247 15.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
248 16.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
Hapa Zome – Blumenhämmern auf Stoff (NEU)
Sie bedienen sich der Farben und Formen der Natur, um Textilien zu verschönern. Im Workshop mit Mirjam Liechti, Atelier Goldfaden, erfahren Sie, wie Sie die filigranen Formen und frühlingshaften Farben von Blumen auf Stoff verewigen können. Mit dem Hammer übertragen Sie den Abdruck von Blüten und Blättern auf Stoff – dazu brauchen Sie nur den natürlichen Farbstoff aus gesammelten Pflanzen aus dem Wyss Versuchs- und Schaugarten oder aus Feld und Wiese, etwas Schlagkraft und Kreativität. Am Ende des Workshops dürfen Sie ein selbst gestaltetes Seiden-Foulard und eine Stofftasche mit Ihrem ganz persönlichen Blumenmuster nach Hause nehmen.

Mitbringen: Wer will, kann frische Blüten und Blätter mitbringen.

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Seiden-Foulard Stofftasche und kleine Dokumentation. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
235 04.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
236 07.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.30 Uhr
Heilkräuter – Zauberkräuter
Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Heilkräuter! Von der Kräuterheilkundlerin Lisetta Loretz Crameri erfahren Sie vieles über die Geheimnisse der Kräuterheilkunde im Mittelalter und in der Gegenwart. Sie erhalten Tipps zum Sammeln, Trocknen und Lagern der Heilkräuter. Besonders die Pflanzen zur Blutreinigung im Frühling sowie Bitterstoffe stehen im Mittelpunkt. Schliesslich stellen Sie Ihre eigene Frischpflanzen-Tinktur her und mischen aus einem Kräuterölauszug selber eine Salbe.

Kosten: Fr. 85.–, inkl. Material. Mind. 12, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
016 25.03.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
017 02.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 17.00 Uhr
018 08.04.2020 GartenHaus Aarau 14.00 - 17.00 Uhr
019 24.04.2020 GartenHaus Muttenz 14.00 - 17.00 Uhr
Heilpflanzenwanderung – Entdecken Sie die einheimische Vielfalt!
Entdecken Sie auf einem gemütlichen Spaziergang mit Kevin Nobs, skepping GmbH/Autor des Buches «Heilpflanzen an der Emme», Pflanzen, die vielfältiger nicht sein könnten! Viel Nützliches wächst vor unseren Augen und bleibt dennoch verborgen. Sie erfahren Interessantes über die Verwendung der gefundenen Pflanzen in der Medizin und Wildkräuterküche.

Mitbringen: gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 55.–. Mind. 8, max. 20 Personen.

Kurs 210 Treffpunkt: GartenHaus Zuchwil
Kurs 211 Treffpunkt: Hallenbad Burgdorf/BE
Kurs 212 Treffpunkt: GartenHaus Oberwil

 

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
210 04.06.2020 GartenHaus Zuchwil 17.00 - 19.00 Uhr
211 11.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 17.00 - 19.00 Uhr
212 18.06.2020 GartenHaus Oberwil 17.00 - 19.00 Uhr
Heilsteine – in Balance mit Edelsteinen (NEU)
Seit mehreren Jahrzehnten bewährt sich die Edelsteinheilkunde als bewährtes Naturheilverfahren zur Linderung von Beschwerden und zur Herstellung des inneren Gleichgewichts. Auf der Grundlage der analytischen Steinheilkunde lernen Sie in diesem Workshop 12 wichtige Edelsteine und deren Wirkungsweise kennen. Magnesit zum Beispiel wird zur Entspannung und bei Kopfschmerzen eingesetzt, Rosenquarz zur Verbesserung der Durchblutung und zur Förderung des Zusammenlebens. Die ausgebildete Edelsteinberaterin und Inhaberin der Praxis NaturZauber, Fabienne Scherler, stellt Ihnen eine gezielte Auswahl an Steinen zusammen, erläutert deren Wirkung und gibt wertvolle Tipps zur sanften Anwendung der Steine im Alltag. Eines ist sicher: Steine sind mehr als Symptombekämpfer, sie schenken Ihnen Impulse auf dem Weg zu Ihrer Balance.

Kosten: Fr. 195.–, inkl. 12 Edelsteine (im Wert von Fr. 105.–) und Dokumentation. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
229 16.05.2020 GartenHaus Oberwil 13.00 - 16.30 Uhr
230 30.05.2020 GartenHaus Zuchwil 08.30 - 12.00 Uhr
Herz aus Weiden (NEU)
Weidenflechten ist eines der ältesten Handwerke. Frische Weide lässt sich ohne einzuweichen in wunderschöne Formen flechten. Mit viel Gefühl und Herz flechten Sie unter Anleitung von Erika Hauenstein, hauenstein IMPULS, eine Herzform (min. 50 cm gross). Das Weidenherz ist hängend, liegend oder als Stecker im Garten ein toller Hingucker und kann nach Wunsch mit Pflanzen ausgeschmückt werden.

Mitnehmen: Baumschere und Seitenschneider.

Kosten: Fr. 160.–, inkl. Weiden, exkl. Pflanzen. Mind. 8, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
252 12.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 18.00 Uhr
Holzbild mit Herz (NEU)
In diesem Kurs zeigt Ihnen Séverine Schmidt, creationsevi, wie Sie ein Holzbild (25 x 30 cm) mit einem schönen Herz anfertigen. Schritt für Schritt wird ein tolles Relief entstehen. Das Herz gestalten Sie mit speziellen Mustern aus Modelliermasse und Strukturpaste ganz nach Ihrem Farbwunsch und Geschmack. Am Schluss wird es auf den mit Fleurfarben ausgearbeiteten Holzrahmen befestigt.

Mitbringen: Arbeitskleider oder Schürze.

Kosten: Fr. 85.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
266 19.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
Homöopathische Pflanzenstärkung (NEU)
Wer gesund und kräftig ist, wird nicht so schnell krank. Was für Menschen gilt, gilt auch in der Pflanzenwelt. Homöopathische Pflanzenstärkungsmittel enthalten ausschliesslich natürliche Auszüge aus Pflanzen und sind absolut unbedenklich für Mensch und Umwelt, also auch für Bienen und andere Nützlinge. Es gibt auch keine Wartefristen oder Wasserschutzauflagen zu beachten. Erfahren Sie von Susanne Nussbaum, Beraterin Plantosan AG, wie Sie mit homöopathischen Pflanzenstärkungsmitteln Ihre Pflanzen im Garten und auf dem Balkon widerstandsfähig machen. Sie erhalten Tipps zur richtigen Anwendung und können anhand von Anschauungsmaterial selbst die Wirkung beurteilen. Sagen Sie «Adieu» zu Mehltau, Ameisen, Läusen und Co.!

Kosten: Fr. 30.–. Mind. 9, max. 20 Personen. 

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
108 15.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.15 Uhr
109 22.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.15 Uhr
Ikebana Basiskurs
Ikebana ist die japanische Kunst, Blumen lebendig zu gestalten. Nachahmung der Natur bedeutet Beschränkung auf das Wesentliche. Es ist eine Technik mit festen Regeln, doch es bleibt genug Raum für freie Gestaltung. Form und Farbe, Knospen und Blüten, Zweige und Blätter verbinden sich harmonisch mit dem Gefäss und dem Raum, mit der Jahreszeit und mit der Gesinnung des/der Gestaltenden. In diesem Kurs lernen Sie, die natürliche Schönheit der Pflanzen wahrzunehmen und ihr Wesen zum Ausdruck zu bringen. In diesem Sinn arbeiten Sie zusammen mit Marie-Louise Johann, diplomierte Lehrerin, Ikenobo Ikebana Schule Schweiz, Sektion Bern/Worb, ein Jiyuka (freier Stil) in der Schale. Sie arbeiten mit Kenzan (Blumenigel) oder Oasis.

Mitbringen: Sie können Schale und Kenzan mitbringen oder vor Ort kaufen.

Kosten: Fr. 50.–, zusätzlich Pflanzen von ca. Fr. 15.– bis Fr. 20.–, je nach Pflanzenwahl. Die Pflanzenkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
105 16.05.2020 GartenHaus Aarau 14.00 - 16.00 Uhr
106 03.10.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 12.00 Uhr
107 24.10.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
Kakteen – anspruchslose Überlebenskünstler (NEU)
Mögen Sie Kakteen, trauen sich aber nicht so richtig an sie heran? Haben Sie Kakteen, sind aber nicht sicher, ob es ihnen gutgeht? In diesem Grundkurs in Kakteenpflege mit Julia Froelicher, Kaktusverein Solothurn, erfahren Sie alles Nötige über die Herkunft und die Bedürfnisse dieser exotischen Pflanzen, so dass diese bei Ihnen nicht nur überleben, sondern prächtig gedeihen. Sie erhalten drei robuste und blühfreudige Kakteen, mit denen Sie im Kurs in einer Schale Ihren eigenen kleinen Kakteengarten gestalten können. Zudem haben Sie die Möglichkeit, eigene Kakteen, zu denen Sie Fragen haben, mitzubringen. Julia Froelicher kann Ihnen ein Feedback zum Gesundheitszustand Ihrer Pflanzen geben und Sie können sie, falls nötig, unter Anleitung umtopfen. Vielleicht danken es Ihnen die Pflanzen schon in diesem Sommer mit Blüten.

Hinweis: Für Ihre eigenen Kakteen sind keine Gefässe organisiert. Bitte bringen Sie diese selbst mit. Geeignetes Substrat kann vor Ort gekauft werden.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Schale, Substrat, 3 Kakteen. Mind. 5, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
058 04.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Kranz mit rosarotem Pfeffer (NEU)
Mit Hilfe unserer Floristin gestalten Sie auf einem Strohring einen verträumten Kranz (ca. 35 cm Durchmesser). Als Basis wird der Kranz mit Sisal, Olivenzweigen und Eukalyptus eingekleidet. Anschliessend können Sie ihn mit vielerlei schönen Materialien wie rosarotem Pfeffer, Limonium, Schleierkraut, Hauswurz, Perlen, Schneckenhäusern und Bändern ausschmücken. Der Kranz kann liegend als Tischdekoration oder hängend als Türkranz verwendet werden.

Kosten: Fr. 30.–, inkl. Grundmaterial, zusätzlich Material von ca. Fr. 65.– bis Fr. 75.–, je nach Materialwahl. Die Materialkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kundenfeedback aus dem Kurs «Herbstkranz mit Hortensien»: «Die Referentin war informativ und gab unaufdringlich viele gute Tipps.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
097 23.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr
098 30.05.2020 GartenHaus Aarau 09.30 - 11.30 Uhr
099 13.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Kugel aus Papiergarn (NEU)
In diesem Kurs gestalten Sie mit Séverine Schmidt, creationsevi, eine Kugel (ca. 20 cm Durchmesser, 30 cm hoch) aus finnischem Papiergarn. Schritt für Schritt zeigt Ihnen die Kursleiterin, wie das faszinierende Papier zu verarbeiten ist. Wer möchte, kann passend zum Frühling/Sommer am Schluss noch eine tolle Blume herstellen und seine Kugel damit ausschmücken. Mit einer Lichterkette oder einer Kerze im Glas sorgt die Kugel für romantische Stimmung in Ihrem Zuhause.

Mitbringen: Arbeitskleider oder Schürze und Seitenschneider, wenn vorhanden.

Kosten: Fr. 85.–, inkl. Material, exkl. Leuchtmittel. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
268 07.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.30 Uhr
Landschaftsfotografie im Wyss Schaugarten
Andreas Krähenbühl, Fotoschule Krähenbühl, zeigt Ihnen in diesem Kurs auf einfache und verständliche Weise, mit welchen Kamera-Einstellungen Sie die farbenfrohe «Landschaft» im Wyss Schaugarten am besten fotografieren. Nebst der Perspektive und dem Bildaufbau werden auch Kameraeinstellungen wie ISO, Weissabgleich oder Blende an Ihrer Kamera erklärt, damit Sie das Erlernte gleich in die Praxis umsetzen können.

Hinweis: Bitte reservieren Sie sich beide Daten. Bei Regen wird der Kurs verschoben. Kann der Kurs auch am zweiten Datum nicht durchgeführt werden, wird er abgesagt.

Mitbringen: Kameraausrüstung, Stativ, Filter, Kabel oder Fernauslöser.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 4, max. 10 Personen.

Verschiebedatum: Samstag, 22. August, 09.30 - 11.30 Uhr

 

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
192 08.08.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Magie der Aromen aus dem Garten
Wir entdecken mit dem eigenen Sensorium die Aromen belebender Heilkräuter, duftender Blüten, würziger Kräuter und Essbares von Sträuchern und Bäumen auf neue Art. Es erwarten Sie praktische Tipps, wie man zum Beispiel Rosmarinöl, Blütensalz oder Lavendelsalz herstellt, Blütenbowlen kreiert und Düfte und Würze einfach in Speisen zaubert. Joe Thüring, Blüten- und Kräuterkundler, stellt einfache Methoden vor, um die vielen Aromen Ihres Gartens und Balkons einzufangen, zu lagern und für den eigenen Gebrauch oder Geschenke haltbar zu machen. Nach dem Degustieren und gemeinsamen Ausprobieren einiger Rezepte liegt eine Dokumentation mit Tipps für Sie bereit.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. kleine Dokumentation und Degustation. Mind. 9, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
151 04.06.2020 GartenHaus Zuchwil 14.30 - 17.00 Uhr
Makro-Fotografie im Wyss Schaugarten
Andreas Krähenbühl, Fotoschule Krähenbühl, erklärt den Bildaufbau bei Makro-Fotografien. Er gibt Tipps zum Umgang mit der Kamera, mit Licht und Technik, um Blumen und Pflanzen im grossen Wyss Schaugarten bestmöglich ins Bild zu rücken.

Hinweis: Bei Regen wird der Kurs im gedeckten Aussenbereich des Gartencenters durchgeführt.

Mitbringen: Kameraausrüstung, wenn vorhanden Stativ, Kabel oder Fernauslöser.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
191 21.08.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Makro-Fotografie Schmetterlinge
Andreas Krähenbühl, Fotoschule Krähenbühl, erklärt den Bildaufbau bei Makro-Fotografien. Er gibt Tipps zum Umgang mit der Kamera, mit Licht und Technik, um die vielen verschiedenen farbigen Schmetterlinge in der Schmetterlingsschau im Wyss GartenHaus bestmöglich ins Bild zu rücken.

Mitbringen: Kameraausrüstung, wenn vorhanden Stativ, Kabel oder Fernauslöser.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
189 03.07.2020 GartenHaus Ostermundigen 08.00 - 10.00 Uhr
190 14.08.2020 GartenHaus Zuchwil 08.00 - 10.00 Uhr
Margriten-Windlicht (NEU)
Im Workshop mit Myrta Arnold, Keramikatelier im Rank, erstellen Sie mit Hilfe einer Gipsform eine Kugel. Danach stechen Sie die Margriten aus und kleben diese auf die Kugel. Damit das Licht durchscheinen kann, werden Sie mit einem Lochschneider ein zusätzliches Lochmuster ausschneiden. Sie arbeiten mit grauem oder weissem Ton, der nach dem Brennen winterfest ist. Die Kugel ist ca. 18 cm gross und kann ab 2. Mai im GartenHaus Zuchwil abgeholt werden.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitskleider.

Kosten: Fr. 125.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
314 22.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
Mein leckerer Kräutergarten für Kinder und Jugendliche (NEU)
Zitronenmelisse, Dill, Majoran, Bergbohnenkraut, Minze, Basilikum – Welches ist dein Lieblingskraut und wie riecht oder schmeckt es? Du lernst mit Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, 10 Kräuter kennen und erfährst, was sie zur Pflege brauchen, damit sie in deinem Garten oder auf deinem Fensterbrett kräftig heranwachsen. Du pflanzt deine Lieblingskräuter in eine Kräuterkiste zum Mitnehmen. Anschliessend sammelst du auf einem Rundgang durch den Schaugarten frische Kräuter und verarbeitest sie zu einem leckeren Kräutersalz, und wir geniessen zusammen einen Kräutereistee.

Hinweis: In Ostermundigen pflücken wir die Kräuter aus dem Sortiment des GartenHauses.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Kosten: Fr. 40.–, inkl. Kräuterkiste (ca. 32 x 12 cm), Kräuter, Kräutersalz und Erfrischungsgetränk. Mind. 5, max. 10 Kinder ab 7 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
194 23.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
195 30.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Metallbearbeitung – Feuersäule selbst gestalten (NEU)
Wollten Sie schon immer einmal selbst Metall verarbeiten? Sie werden staunen, was Sie in kürzester Zeit mit dem Schweissbrenner und Plasmaschneider umsetzen können. Unter Anleitung von Thomas Moser, Raumformer, stellen Sie eine Feuersäule (ca. 1 m hoch, 20 x 20 cm breit) für Ihren Garten her. Mit dem Plasmaschneider gestalten Sie individuelle Motive, Muster oder Schriftzüge auf den vier Seiten der Feuersäule. Danach können die Seiten mit dem Schweissbrenner zusammengeschweisst werden, und fertig ist das Kunstwerk!

Hinweis: Das Metall wird nach einiger Zeit im Freien rosten und erhält somit umso mehr Authentizität.

Mitnehmen: dem Wetter entsprechende Arbeitskleider und -schuhe (Kurs findet draussen unter Dach statt), nicht filigrane Motive als Vorlage zum Ausschneiden (max. 90 cm hoch, 17 cm breit).

Kosten: Fr. 230.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
276 16.05.2020 GartenHaus Zuchwil 08.15 - 12.15 Uhr Ausgebucht
276.1 30.05.2020 GartenHaus Zuchwil 08.15 - 12.15 Uhr
Metallbearbeitung – Feuerschale selbst gestalten (NEU)
Wollten Sie schon immer einmal selbst Metall verarbeiten? Sie werden staunen, was Sie in kürzester Zeit mit dem Schweissbrenner und Plasmaschneider umsetzen können. Unter Anleitung von Thomas Moser, Raumformer, stellen Sie eine Feuerschale (ca. 40 cm Durchmesser) für Ihren Garten her. Mit dem Plasmaschneider gestalten Sie individuelle Motive, Muster oder Schriftzüge auf den Windschutz der Feuerschale (ca. 50 cm breit, 25 cm hoch). Danach können Beine, Schale und Windschutz mit dem Schweissbrenner zusammengeschweisst werden, und fertig ist das Kunstwerk!

Hinweis: Das Metall wird nach einiger Zeit im Freien rosten und erhält somit umso mehr Authentizität.

Mitnehmen: dem Wetter entsprechende Arbeitskleider und -schuhe (Kurs findet draussen unter Dach statt), nicht filigrane Motive als Vorlage zum Ausschneiden (max. 45 cm hoch, 20 cm breit).

Kosten: Fr. 230.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
277 16.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.15 - 17.15 Uhr Ausgebucht
277.1 30.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.15 - 17.15 Uhr
Metallbearbeitung – Pflanzensäule selbst gestalten
Wollten Sie schon immer einmal selbst Metall verarbeiten? Sie werden staunen, was Sie in kürzester Zeit mit dem Schweissbrenner und Plasmaschneider umsetzen können. Unter Anleitung von Thomas Moser, Raumformer, stellen Sie eine Pflanzensäule (ca. 1 m hoch, 20 x 20 cm breit) für Ihren Eingangsbereich oder Garten her. Mit dem Plasmaschneider gestalten Sie individuelle Motive, Muster oder Schriftzüge auf den vier Seiten der Pflanzensäule. Danach können die Seiten mit dem Schweissbrenner zusammengeschweisst werden, und fertig ist das Kunstwerk! Die Erstbepflanzung Ihrer Pflanzensäule ist inklusive.

Hinweis: Das Metall wird nach einiger Zeit im Freien rosten und erhält somit umso mehr Authentizität.

Mitnehmen: dem Wetter entsprechende Arbeitskleider und -schuhe (Kurs findet draussen unter Dach statt), nicht filigrane Motive als Vorlage zum Ausschneiden (max. 90 cm hoch, 17 cm breit).

Kosten: Fr. 220.–, inkl. Material und Gutschein für Erstbepflanzung im GartenHaus. Mind. 5, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
275 15.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 18.00 Uhr
275.1 29.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 18.00 Uhr
Muttertagsgeschenk: Herzbild mit Papierrosen – Erwachsene/r und Kind (NEU)
Generationen-Kurse
Verbringe einen wundervollen Kurs zu zweit mit deinem Gotti, Götti, deiner Tante, deinem Onkel, deinem Vater oder Grossvater, deiner Mutter oder Grossmutter.


Am Sonntag, 10. Mai, ist Muttertag! An diesem selbst gestalteten Herzbild mit Papierrosen wird sich bestimmt jede Mami erfreuen! Zuerst lernst du von Irma Moser, Kreativ Stübli, wie aus alten Büchern wunderschöne Papierrosen kreiert werden. Da die Rosenherstellung viel Zeit beansprucht, wurde bereits Vorarbeit geleistet, und du kannst mit bereits fertiggestellten Rosen weiterarbeiten. Kreiere zusammen mit deiner Begleitperson ein wunderschönes Herzbild (45 x 26 cm gross) und überrasche damit deine Mami zum Muttertag.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit. Kinder ab 12 Jahren können auch ohne erwachsene Person teilnehmen.

Kosten: Fr. 75.– pro 1 Erwachsene/r und 1 Kind, inkl. Material. Mind.10, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
208 09.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
Naturkosmetik selbst gemacht – Grundkurs
Haben Sie genug von künstlich hergestellten Kosmetikprodukten und Lust, Ihre Alltagsbegleiter selber herzustellen? Die dipl. Naturkosmetikerin & Inhaberin der Praxis NaturZauber, Fabienne Scherler, vermittelt Ihnen, was reine Naturkosmetik ist, welche hygienischen Massnahmen zu beachten und welche Inhaltsstoffe erlaubt sind. In diesem Workshop lernen Sie eine Auswahl an Pflanzenölen, Heilpflanzen, ätherischen Essenzen, Tinkturen und Hydrolaten kennen, aus welchen Sie unter Anleitung ein Deo (Roll-on), einen Erfrischungsspray und ein leichtes Gesichtsfluid herstellen. Zudem setzen Sie einen Ölauszug an, welchen Sie nach ca. 4 Wochen als wunderbares Körper-/Massageöl verwenden können. Geniessen Sie diesen Tag und erfreuen Sie sich an reiner Naturkosmetik!

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Kosten: Fr. 205.–, inkl. Dokumentation und Produkte. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kundenfeedback: «Ich fand es toll, dass die Produkte auf den eigenen Hauttyp angepasst wurden + gute Fachkompetenz der Referentin.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
226 02.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 -16.00 Uhr
Naturkosmetik selbst gemacht – Shampoo, Duschgel & Deocreme (NEU)
In den herkömmlichen Körperreinigungsprodukten sind oft bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten, so z. B. Silikon in Haarshampoos, welches die Haare schön glänzen lässt. Aber wer will schon seine Haare mit «Plastik» waschen, welches zudem nie mehr abbaubar ist und unsere Gewässer und Tiere gefährdet? Die Naturkosmetik hält wunderbare Rohstoffe bereit, mit welchen der Körper, die Haare und die Umwelt schonend behandelt werden und zudem natürlich pflegend wirken. In diesem Workshop stellen Sie unter Anleitung von Fabienne Scherler, dipl. Naturkosmetikerin und Inhaberin der Praxis NaturZauber, ein Duschgel, ein Shampoo und ein sanftes Naturdeo in Cremeform her. Die Inhaltsstoffe und deren Wirkung werden Ihnen erklärt und individuell auf Ihren Haut- und Haartyp angepasst. Zudem sind alle Tiegel und Flaschen wiederverwendbar. Erfreuen Sie sich an selbst hergestellter hundertprozentiger Naturkosmetik!

Hinweis: Der Naturkosmetik Grundkurs ist keine Voraussetzung.

Kosten: Fr. 140.–, inkl. Dokumentation und 3 Produkte. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
227 25.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 08.30 - 12.00 Uhr
228 20.06.2020 GartenHaus Zuchwil 08.30 - 12.00 Uhr
Natürliche Heilmittel – von Tinkturen, Salben & Co.
Bereiten Sie unter fachkundiger Leitung von Kevin Nobs, skepping GmbH und Autor des Buches «Heilpflanzen an der Emme», eine eigene Salbe und weitere Produkte aus Heilpflanzen zu! Dabei erfahren Sie viel Wissenswertes über den Gebrauch von Heilpflanzen und deren Wirkung. Natürlich können Sie die selbstgemachten Produkte nach dem Kurs nach Hause nehmen.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Dokumentation und 2 Produkte. Mind. 8, max. 15 Personen.

Kundenfeedback: «Die Auswahl an selbsthergestellten Naturheilmitteln & der sehr freundliche und kompetente Kursleiter haben mir sehr gefallen!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
217 09.03.2020 GartenLaden Bern 19.00 - 21.00 Uhr
218 20.04.2020 GartenHaus Oberwil 13.00 - 15.00 Uhr
219 11.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 15.00 Uhr
Natürliches Osternest aus Weiden (NEU)
Unter Anleitung unserer Floristin flechten Sie aus Euphorbien-Zweigen und Weiden ein Osternest. Die Grundlage konstruieren Sie aus Drahtgitter und Moos. Danach werden Weiden und Euphorbien durch die Gitterlaschen gezogen, so dass ein natürliches Nest (ca. 30 cm Durchmesser) entsteht. Das fertige Nest wird mit einem Straussenei, Federn, Eierschalen, Frühlingsblühern und weiterem Dekomaterial ausgeschmückt.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Grundmaterial, zusätzlich Material von ca. Fr. 35.– bis Fr. 55.–, je nach Materialwahl. Die Materialkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
091 07.03.2020 GartenHaus Aarau 14.00 - 16.00 Uhr
092 07.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr
093.1 09.03.2020 GartenHaus Zuchwil 16.30 - 18.30 Uhr
093 14.03.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr Ausgebucht
Neophyten-Spaziergang in Stadtnähe – Entlocken Sie den invasiven Neophyten ihre Geheimnisse! (NEU)
Invasive Neophyten sind Pflanzen, die ursprünglich absichtlich als Gartenpflanzen nach Europa gebracht wurden, sich heute aber unkontrolliert verbreiten. In der Stadt wachsen zahlreiche verschiedene Arten, die man teilweise gar nicht als solche wahrnimmt. Kommen Sie mit Marisa Schnüriger, skepping GmbH, auf einen Streifzug, entdecken Sie die Welt der Neophyten, lernen Sie, weshalb sie schädlich sind und ob man ihnen sogar etwas Gutes abgewinnen kann.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 8, max. 20 Personen.

Kurs 340: Treffpunkt: Hauptbahnhof Solothurn, vor dem "avec".
Kurs 341: Treffpunkt: Breitenrain Bern, Tramhaltestelle Viktoriaplatz

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
340 08.08.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 15.30 Uhr
341 15.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 15.30 Uhr
No Foodwaste – kochen mit Stiel und Stängel
Wir haben mehr als ein Rezept gegen Foodwaste und machen Schalen, Blätter und andere (meist) ungenutzte Gemüseteile zu den Hauptdarstellern. Ein bisschen Naturheilkunde, eine Lektion Kochkunst und eine gute Tat obendrauf: Mit Beatrice Liechti, cleveress GmbH, bereiten Sie schmackhafte Gerichte fürs Wohlbefinden und gegen Foodwaste zu. Entdecken Sie neue Geschmackswelten und lernen Sie ganz nebenbei noch etwas über die wohltuende Wirkung der einzelnen Zutaten!

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Rezepte & Essen. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
152 18.04.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 14.00 Uhr
Ohne Gift durchs Gartenjahr
Wie schütze ich meine Pflanzen ohne Chemie vor Schädlingen und Krankheiten? Warum nicht das anwenden, was die Natur uns bietet? Wie machten es unsere Grosseltern? Antworten darauf und viele verblüffende Tipps gibt Ihnen Gärtnermeister Axel Neulist, «der Gartenflüsterer».

Kosten: Fr. 30.–. Mind. 7, max. 20 Personen.

Kundenfeedback: «Herr Neulist ist ein sehr überzeugender und enthusiastischer Referent. Er gab sehr viele Tipps direkt aus dem Leben.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
110 21.03.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 11.30 Uhr
111 02.04.2020 GartenHaus Oberwil 14.00 - 15.30 Uhr
112 04.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 11.30 Uhr
Orchideen zu Hause pflegen und zum Blühen bringen
Der Orchideenzüchter Roland Schafflützel zeigt, wie Sie Ihre Orchideen pflegen, umtopfen, teilen und wieder zum Blühen bringen. Vielfältige Themen rund um die Orchideenpflege werden vertieft angesprochen: Substrat, giessen, Sommerfrische auf dem Balkon oder im Garten, LED Pflanzenleuchten für die lichtarme Zeit im Winter. Auch Fragen rund um die Zimmerkultur von Orchideen werden beantwortet. Neben vielfältigem Anschauungsmaterial zur Pflege und Kultur wird Roland Schafflützel einige Schaupflanzen aus seiner Sammlung mitbringen. Sie werden im Kurs selber eine Orchidee umtopfen, die Sie danach nach Hause nehmen können.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. einer Orchidee, die im Kurs selber umgetopft wird. Mind. 11, max. 15 Personen.

Kundenfeedback:
«Die lockere Atmosphäre und die Professionalität des Referenten haben mich beeindruckt.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
002.3 15.02.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
001 22.02.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr Ausgebucht
001.1 22.02.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 15.00 Uhr
002 29.02.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 11.00 Uhr Ausgebucht
002.1 29.02.2020 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 15.00 Uhr Ausgebucht
003 07.03.2020 GartenHaus Aarau 09.00 - 11.00 Uhr
004 28.03.2020 GartenHaus Oberwil 09.00 - 11.00 Uhr
005 28.03.2020 GartenHaus Muttenz 13.30 - 15.30 Uhr
002.2 17.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 15.30 Uhr
Origami – Schalen aus Papier (NEU)
Papier ist ein vielseitiges Material. Mit ein paar Falten lassen sich kunstvolle Schalen gestalten. Die Papiervielfalt ermöglicht unterschiedliche Anwendungsbereiche der fertigen Objekte: kleine Schalen als Präsente; Faltungen aus Transparentpapier werden zu Teelichthaltern; aus grossem, stabilem Papier entstehen Brotkörbe oder Güetzischalen. Christiane Grimm-Angelrath, Buchbinderin und Papierfalterin, führt Sie an das Thema Origami heran, erklärt die Grundlagen und gibt Ideen und Tipps für die Umsetzung.

Mitnehmen: Notizmaterial, Bleistift, Lineal etc. und Tasche oder Schachtel für den Transport der fertigen Objekte.

Kosten: Fr. 55.–, inkl. Übungspapier. Spezialpapier kann auf Wunsch im Wyss GartenHaus bezogen und direkt nach dem Kurs bezahlt werden (ca. Fr 5.– pro Bogen). Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
256 16.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 -17.00 Uhr
Osterkranz aus Eierschalen (NEU)
Sie lernen von Irma Moser, Kreativ Stübli, wie aus zerbrechlichen Eierschalen ein wunderschöner stabiler Kranz (ca. 35 cm Durchmesser) entsteht. Dekorativ für Ostern werden die halbierten Eierschalen auf einen Styroporkranz geklebt und mit Moos, diversen Naturmaterialien, Federn, Perlen, Bändern usw. ausgeschmückt. Eine haltbare Oster-Dekoration entsteht.

Mitnehmen: halbierte und ausgewaschene Eierschalen. Es braucht pro Kranz ca. 60 Hälften. Die Kursleiterin wird auch noch Eierhälften zur Verfügung stellen.

Kosten: Fr. 80.–, inkl. Material, exkl. Holztablett. Das Holztablett kann nach Bedarf direkt am Kurs für Fr. 10.– gekauft werden. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
259 10.03.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
Ovaler Einkaufskorb aus Weiden flechten – für Fortgeschrittene (NEU)
Das alte Handwerk des Flechtens mit Weiden wird Ihnen in diesem 2-teiligen Workshop mit Tony Bucheli, korbundstuhl.ch, nähergebracht. Sie lernen, einen ovalen Einkaufskorb in traditioneller Flechttechnik herzustellen: Boden flechten, aufstellen und hochflechten, Randabschluss und Henkel. Zudem erhalten Sie Hintergrundwissen über den Anbau und die Ernte von Flechtweiden.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Hinweis: Ein ovaler Korb ist anspruchsvoller als ein runder. Erste Erfahrung mit Weidenflechten ist Voraussetzung für diesen Kurs.

Kosten: Fr. 195.–, inkl. Weiden. Mind. 5, max. 8 Personen.

2. Teil ist am Donnerstag, 2. April, 09.15 - 17.15 Uhr im GartenHaus Zuchwil.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
328 01.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 17.15 Uhr
Papierkranz mit Ei (NEU)
Unter Anleitung von Irma Moser, Kreativ Stübli, fädeln Sie Papierstücke aus alten Büchern zu einem schönen Kranz (Durchmesser ca. 25 cm) auf. Der fertige Kranz wird mit einem Ei aus Styropor ausgeschmückt, welches Sie nach Ihren individuellen Vorstellungen und Farbwünschen dekorieren können. Präsentiert auf einem Holzbrett wird Ihr Kranz garantiert zum Blickfang. Der Kranz ist zeitlos und lässt sich leicht nach Saison umgestalten.

Kosten: Fr. 80.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
257 06.03.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
258 20.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 17.00 Uhr
Pflanzen aquarellieren im Wyss Schaugarten
Die blühende Fülle im Wyss Versuchs- und Schaugarten lädt ein zum Staunen und weckt die Lust am zeichnerischen und malerischen Festhalten der unzähligen Formen und Farben. Unter fachlicher Anleitung von Gabriela Grossniklaus, Dozentin SMS Schweizer Malschule, Kunstschaffende SGBK und Blumenliebhaberin, lernen Sie, Ihre Beobachtungen spontan und frisch aufs Papier zu setzen – entweder als Skizze mit Bleistift und/oder Fineliner oder farbig koloriert mit einfacher Aquarelltechnik. Für den Kurs braucht es keine Vorkenntnisse, und er ist für Anfänger sowie Fortgeschrittene geeignet. Voraussetzung ist die Begeisterung für Pflanzen und Blumen und die Bereitschaft, sich auf Pinsel und Stift einzulassen und Neues zu wagen. Bei guter Witterung arbeiten Sie „Pleinair“, draussen, direkt vor dem Sujet; bei schlechtem Wetter im Kurslokal mit einer Pflanzenauswahl für die Arbeit aus dem Wyss GartenHaus.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: falls vorhanden, eigenes Zeichen- und Malmaterial (vorwiegend Aquarellfarben, Pinsel, etc.).

Kosten: Fr. 175.–, inkl. Papier, Stifte, Pinsel und Aquarellfarben. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kundenfeedback: «Hervorragender Aufbau. Habe noch nie von einem eintägigen Kurs so viel mitgenommen.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
239 10.07.2020 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
240 11.07.2020 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
Pflanzenschutzberatung (Pflanzendoktor)
Trotz Pflege werden Pflanzen ab und zu von Schädlingen und Krankheiten befallen. Zusätzlich zu unserem Fachpersonal steht an diesen Beratungstagen ein Spezialist der Firma Syngenta (Maag) für Auskünfte zur Verfügung. Aus der breiten Maag-Produktepalette mit biologischen sowie synthetischen Produkten gibt er Ihnen angepasst auf Ihre Bedürfnisse Tipps zur Pflanzenpflege und zeigt Massnahmen zur Behandlung kranker Pflanzen auf. Gerne dürfen Sie kranke Pflanzenteile mitbringen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach innerhalb der Zeitfenster bei uns im GartenHaus vorbei.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
30.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
13.06.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Pflege und Schnitt von Obstbäumen und Beerensträuchern
Sie erfahren von unseren Baumschulisten, wie und an welchem Standort man Obstbäume und Beerensträucher pflanzt sowie alles Wissenswerte über den richtigen Schnitt und die Pflege. Gerne beantworten wir auch individuelle Fragen.

Kosten: Fr. 20.–. Mind. 8, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
040 15.02.2020 GartenHaus Oberwil 09.00 - 11.00 Uhr
041 15.02.2020 GartenHaus Oberwil 13.00 - 15.00 Uhr
042 15.02.2020 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 12.00 Uhr
043 22.02.2020 GartenHaus Muttenz 09.00 - 11.00 Uhr
044 22.02.2020 GartenHaus Aarau 14.00 - 16.00 Uhr
045 22.02.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 11.00 Uhr
046 22.02.2020 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 15.00 Uhr
Portraittopf mit Simon Azar (NEU)
Unter Anleitung des Solothurner Künstlers Simon Azar gestalten Sie für Ihren Garten oder Eingangsbereich einen Portraittopf. Der Topf wird aus Baumasse hergestellt, ist wetterbeständig, winterfest und hat eine Höhe bis zu 50 cm. Ein Topf mit Sympathie und Ausstrahlung entsteht! Das fertige Objekt können Sie gleich im Anschluss an den Kurs nach Hause nehmen.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitskleider und Arbeitsschuhe.

Kosten: Fr. 240.–, inkl. Material und Brett. Mind. 3, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
309 18.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 15.30 Uhr
Rasenpflege leichtgemacht
Wünschen Sie einen saftig grünen und belastbaren Rasen, ohne Krankheiten und frei von Unkraut? Ein Fachmann von der Firma Hauert gibt Ihnen viele Informationen zur Flächenvorbereitung, Aussaat, Düngung sowie Pflege, Unkrautbekämpfung, Moosvernichtung, Rasenrenovation und Neusaat. Mit den nützlichen Tipps können Sie gut vorbereitet in den Frühling starten.

Kosten: Fr. 20.–, inkl. Gartenratgeber. Mind. 10, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
059 14.03.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 11.30 Uhr
060 14.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.30 Uhr
061 21.03.2020 GartenHaus Oberwil 10.00 - 11.30 Uhr
Recycling-Vasen-Komposition (NEU)
Aus verschiedensten Wein-, Frucht-, Bier- oder Sanbitterflaschen sowie Tetras, Petflaschen etc. gestalten Sie unter Anleitung von Gertrud Hasler, Werk-Loft, mehrere weisse Gefässe mit verschiedenen Strukturen. Leintuch und eine Leim-Kleistermischung ist Ihr Gestaltungs-Material. Die Gefässe lassen sich einzeln oder als kunstvolle Komposition auf dem Sidebord oder Tisch präsentieren.

Mitbringen: Eine Auswahl an beliebig grossen leeren Flaschen (Glas, PET, Tetra usw.), Arbeitskleider, Schere und ein Plastikbecken (ca. Grösse 20 cm x 30 cm) für die Kleisterherstellung (kann danach gewaschen und wiederverwendet werden).

Kosten: Fr. 75.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
269 21.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.30 Uhr
270 29.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 17.30 Uhr
271 07.05.2020 GartenHaus Oberwil 13.30 - 17.30 Uhr
Reise an die Lenk zum Alpenblumenweg Leiterli und zur Alp Steinstoss
Entdecken Sie mit uns die Artenvielfalt der Alpenblumen in der Lenk und nehmen Sie einen Einblick in eine echte Alp-Käserei! Sie reisen gemütlich mit dem Car bis in die Lenk. Mit einer Gondelbahnfahrt gelangen Sie über saftig-grüne Alpweiden aufs Leiterli, 2000 m. ü. M. Oben auf dem Leiterli erwartet Sie ein vielseitiges Programm. Der Alpenblumenweg auf dem Leiterli bietet eine natürliche Artenvielfalt von Pflanzen wie sie nicht mehr oft vorkommt. Vor allem im Frühsommer, wenn die Alpenrosen blühen und bis zu 70 weitere Alpenblumen in Blüte stehen, ist der Alpenblumenweg eine Augenweide. Margrit Dubi, Alpenblumenspezialistin aus der Lenk, führt Sie über den Weg und weiss viele spannende Details über unsere Alpenflora zu erzählen. Als weiterer Programmpunkt steht eine Führung und Degustation auf der Alp Steinstoss an, wo vor Ort Berner Alpkäse AOP hergestellt wird. Zwischen diesen Führungen geniessen Sie im Berghotel Leiterli ein 3-Gang-Menü, mit Blick auf den wohl schönsten Talabschluss der Alpen. Nach einem erlebnisreichen Tag auf dem Berg machen wir uns zurück auf den Weg durchs Bernbiet nach Solothurn. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweise: Die leichten Höhen-Wanderungen über den Blumenweg und zur Alp dauern je ca. 40 Minuten, mit einem Höhenanstieg von 55 bis 65 Metern. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 95.–, inklusive Führungen, Carfahrt, Gondelfahrt und 3-Gang Menü, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kundenfeedback: «Sehr positiv war die fachkundige, interessante Führung von Margrit Dubi (Alpenblumenweg).»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
347a 01.07.2020 GartenHaus Zuchwil 07.00 - 19.00 Uhr
347b 01.07.2020 GartenHaus Ostermundigen 07.45 - 18.15 Uhr
Reise zum Tulpenfest nach Morges (NEU)
Seit 1971 feiert Morges im Frühling im direkt am Genfersee gelegenen «Parc de l’Indépendance» das Tulpenfest. In unzähligen Beeten werden 1’900’000 Tulpen von 300 verschiedenen Sorten angepflanzt und lassen den Park in einem bunten Blütenmeer erstrahlen. Reisen Sie mit der Wyss GartenAkademie an das Tulpenfest und geniessen Sie diesen spektakulären Ort mit Blick auf den Genfersee und auf die Alpen! Auf einer Führung erfahren Sie viel Interessantes über den «Parc de l’Indépendance», über die Entstehung des Tulpenfests und die verschiedenen Tulpen. Nach der Führung bleibt Ihnen noch genügend Zeit, das Tulpenblütenspektakel zu bestaunen, das Städtchen Morges zu besichtigen und sich zu verpflegen. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Mitnehmen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Carfahrt und Führung, exkl. Mittagessen. Mind. 18, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
342a 29.04.2020 GartenHaus Zuchwil 08.00 - 18.15 Uhr
342b 29.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 08.45 - 17.30 Uhr
Reise zur Narzissenblüte nach Montreux (NEU)
Die im April und Mai wild blühenden Narzissen verwandeln die Region oberhalb von Montreux und Vevey in strahlendweisse duftende Landschaften. Ein Phänomen, das auch Ernest Hemingway beschrieben hat. Gleich nach der Schneeschmelze spriessen die Narzissenblätter (narcissus radiiflorus) aus dem Boden und nutzen die in ihrer Zwiebel gespeicherte Energie für die frühe Blüte. Die Blumen schmücken die Weiden und sehen aus wie Schnee mitten im Monat Mai. Reisen Sie mit der Wyss GartenAkademie nach Les Avants, oberhalb von Montreux und entdecken Sie auf einer Wanderung das Narzissenblüten-Spektakel! Mit der 1910 erbauten nostalgischen Standseilbahn gelangen Sie von Les Avants nach Sonloup. Zusammen mit einem diplomierten Wanderleiter wandern Sie von Sonloup zurück zum Ausgangpunkt. Unterwegs erfahren Sie viel Wissenswertes über die Narzissen, die Geschichte und die Region. Zurück in Les Avants stärken Sie sich mit einem Mittagessen. Nach der Pause geht es weiter ans Ufer des Genfersees nach Montreux. Dort bleibt Ihnen noch freie Zeit, um die schöne Uferpromenade mit den prächtigen Gebäuden aus der Belle Époque zu besuchen und die Stadt zu erkunden. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Die Höhendifferenz der Wanderung beträgt ca. 370 Meter, die Distanz ca. 5 km. Die Wanderung dauert ca. 2 Std. und erfolgt in langsamem Schritttempo mit Foto- und Infopausen. Die Wanderung findet auch bei Regen statt. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: Wanderschuhe (obligatorisch), Wanderstöcke, dem Wetter angepasste Kleidung (warme Kleider zum Wechseln und Regenschutz), Getränke, Znüni und allenfalls eigene Medikamente.

Kosten: Fr. 110.–, inkl. Carfahrt, Seilbahn, geführte Wanderung, Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
345a 20.05.2020 GartenHaus Zuchwil 07.15 - 18.45 Uhr
345b 20.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 08.00 - 18.00 Uhr
Reise zur Rhododendron- und Azaleenblüte im Seleger Moor
Der Park Seleger Moor ist das grösste Rhododendron- und Azaleenparadies der Schweiz und eines der wichtigsten Hochmoore im Kanton Zürich. Unterschiedliche natürliche Lebensräume beherbergen, verteilt auf den gesamten Park, eine reiche Flora und Fauna. Die unvergleichliche Kombination aus einheimischen und importierten Pflanzen lassen einen Spaziergang zum Genuss für alle Sinne werden. Vor allem in der Hochblüte im Mai verwandeln hunderttausende Blüten den Park in ein berauschendes Farbenmeer. Reisen Sie mit der Wyss GartenAkademie nach Rifferswil und erfahren Sie auf einer Führung viel Wissenswertes über die Herkunft der Rhododendren und Azaleen, die Pflege und Standorte der Pflanzen sowie über die Geschichte und Entstehung des Parks! Nach dem Mittagessen bleibt noch Zeit, den Park selbständig zu erkunden und das Farbenmeer zu geniessen. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung; die Reise findet bei jeder Witterung statt.

Kosten: Fr. 110.–, inkl. Carfahrt, Eintritt, Führung und Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kundenfeedback: «Wir hatten genügend Zeit für die individuelle Besichtigung!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
344a 14.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 07.30 - 18.15 Uhr
344b 14.05.2020 GartenHaus Zuchwil 08.15 - 17.30 Uhr
344c 14.05.2020 GartenHaus Aarau 09.15 - 16.30 Uhr
Reise zur Rosenblüte auf die Insel Mainau (DE)
Die Königin der Blumen präsentiert sich in mehr als 1000 Sorten, entlang der Promenade der Wild-und Strauchrosen und im Italienischen Rosengarten auf der Insel Mainau. Das leuchtende Farbenband ändert sich von Jahr zu Jahr, denn die Mainau-Gärtner pflanzen immer wieder neue Rosensorten. Betörende Düfte, Blütenfülle und Eleganz werden während der ersten Hochblüte ab Mitte Juni zum sinnlichen Erlebnis. Ein Mainau-Gartenexperte führt Sie durch den Park und gibt Ihnen viele Informationen zu saisonalen gärtnerischen Themen, zu den Rosen und deren Pflege. Nach dem gemeinsamen Mittagessen bleibt noch Zeit, die Insel selbständig zu erkunden und die botanischen Kostbarkeiten zu geniessen. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung, Euro und Identitätskarte.

Kosten: Fr. 115.–, inkl. Carfahrt, Eintritt, Führung, Mittagessen und 1 Getränk. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
346a 09.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 07.00 - 19.15 Uhr
346b 09.06.2020 GartenHaus Zuchwil 07.45 - 18.30 Uhr
346c 09.06.2020 GartenHaus Aarau 08.30 - 17.45 Uhr
Romantische Hortensienschale
Im Workshop mit Myrta Arnold, Keramikatelier im Rank, erstellen Sie mit Hilfe einer Gipsform eine Schale. Dabei arbeiten Sie mit der Plattentechnik. Den Rand verzieren Sie mit einem Hortensienblütenband aus Ton, welches Sie mit Hilfe einer Silikonform modellieren. Nach dem Rohbrand wird die Schale von der Kursleiterin rosa-lila glasiert. Nach dem Glasurbrand bei 1230 Grad ist die Hortensienschale sehr stabil und kann auch in der Abwaschmaschine gereinigt werden. Die fertig gebrannte Schale hat einen Durchmesser von 17 cm und kann ab 11. März im Wyss GartenHaus Zuchwil abgeholt werden.

Mitbringen: Arbeitskleider.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
311 03.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Rosen skizzieren und aquarellieren (NEU)
Die Königin der Blumen, die Rose, verzaubert nicht nur mit betörendem Duft, sondern auch mit spannenden Farben und Formen. Unter fachlicher Anleitung von Gabriela Grossniklaus, Dozentin SMS Schweizer Malschule, Kunstschaffende SGBK und Blumenliebhaberin, lernen Sie den spezifischen Aufbau einer Rosenblüte, von der Knospe bis hin zum Stadium des Verblühens, kennen und setzen Ihre Beobachtungen mittels Fineliner und der Aquarelltechnik aufs Papier. Für den Kurs braucht es keine Vorkenntnisse, und er ist für Anfänger sowie Fortgeschrittene geeignet. Voraussetzung ist die Begeisterung für Rosen und Blumen und die Bereitschaft, sich auf Pinsel und Stift einzulassen und Neues zu wagen. Das Wyss GartenHaus stellt Ihnen eine Auswahl Rosen für die Arbeit zur Verfügung. Bei guter Witterung arbeiten Sie «Pleinair», draussen, bei schlechtem Wetter im Kurslokal.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: falls vorhanden, eigenes Zeichen- und Malmaterial (vorwiegend Aquarellfarben, Pinsel, etc.).

Kosten: Fr. 175.–, inkl. Papier, Stifte, Pinsel und Aquarellfarben. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
237 05.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
238 06.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
Rosenschnitt und Rosenpflege
Unser Verantwortlicher für das Baumschulsortiment, Alexander Daetwyler, gibt Ihnen einen Überblick über alle Rosengruppen sowie Tipps zum richtigen Standort, Pflanzboden, Schneiden und Schutz der Rosen. Zudem wird er gerne Ihre Fragen rund ums Thema Rosen beantworten.

Kosten: Fr. 25.–. Mind. 8, max. 25 Personen.

Kundenfeedback: «Klare, deutliche Sprache, es wurde sehr gut erklärt und erläutert.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
049 27.02.2020 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.00 Uhr
050 29.02.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 11.30 Uhr
051 05.03.2020 GartenHaus Aarau 14.00 - 16.00 Uhr
052 07.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Rund um Orchideen für Fortgeschrittene
Wollen Sie Ihr Orchideen-Wissen vertiefen, sind botanisch interessiert, haben keine Angst vor Fremdwörtern und möchten zu Hause Orchideen erfolgreich kultivieren? Dann ist dies der richtige Kurs für Sie! Vom Orchideenzüchter Roland Schafflützel erfahren Sie vieles über Botanik, Vorkommen, Bestäubung, symbiotische und asymbiotische Aussaat, Aufzucht der Jungpflanzen bis zur blühfähigen Pflanze, vegetative Vermehrung und Aufbinden von Epiphyten. Im praktischen Teil können Sie etablierte Jungpflanzen topfen oder selber an einem Ast aufbinden. Die Pflanzen können Sie nach Hause nehmen.

Hinweis: Vorkenntnisse sind erforderlich. Kurs «Orchideen zu Hause pflegen und zum Blühen bringen» oder grosse Erfahrung mit Orchideen.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. 3 - 5 Jungpflanzen. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
087 02.05.2020 GartenHaus Aarau 09.00 - 11.15 Uhr
088 09.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.15 Uhr
089 16.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 11.15 Uhr
090 23.05.2020 GartenHaus Oberwil 09.00 - 11.15 Uhr
Runder Einkaufskorb aus Weiden flechten
Das alte Handwerk des Flechtens mit Weiden wird Ihnen in diesem 2-teiligen Workshop mit Tony Bucheli, korbundstuhl.ch, nähergebracht. Sie lernen, einen runden Einkaufskorb in traditioneller Flechttechnik herzustellen: Boden flechten, aufstellen und hochflechten, Randabschluss und Henkel. Zudem erhalten Sie Hintergrundwissen über den Anbau und die Ernte von Flechtweiden.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Kosten: Fr. 190.–, inkl. Weiden. Mind. 5, max. 8 Personen.

2. Teil ist am Donnerstag, 19. März, 09.15 - 17.15 Uhr im GartenHaus Zuchwil.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
327 18.03.2020 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 17.15 Uhr
Samen, Sämling, Setzling – Wie wachsen unsere Pflanzen? Für Kinder und Jugendliche (NEU)
Samen sind so vielfältig in Form und Farbe wie die Pflanzen, die daraus wachsen. Doch was braucht der Samen, damit er keimen und eine Pflanze daraus wachsen kann? Und wann ist der Sämling gross genug, um in einen grösseren Topf oder gar an die frische Luft raus zu dürfen? Mit Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, nimmst du die Samen von «select» genau unter die Lupe und findest auf spielerische Art heraus, aus welchem Samen welche Pflanze wächst. Du blickst in die Kinderstube von Gemüse- und Blütenpflanzen und erfährst alle wichtigen Tipps und Tricks zum Säen, Pikieren, Pflanzen und Pflegen unserer Pflanzenkinder. Was du am 1. Kurstag ausgesät hast, pikierst und topfst du am 2. Kurstag in deinen Eierkarton und kannst die bereits kräftigen Pflanzenkinder nach Hause nehmen. Du wirst staunen, wie schnell Zuhause aus deinem Lieblings-Samen eine grosse Pflanze gedeiht.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe und 1 bis 2 leere Eierkartons am
2. Kurstag.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Kosten: Fr. 40.–, inkl. Samen, Setzlinge und Erfrischungsgetränk. Mind. 5, max. 10 Kinder ab 7 Jahren.

2. Teil ist am Samstag, 28. März 2020, 
10.00 - 11.30 Uhr, im GartenHaus Zuchwil. 
 

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
193 14.03.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 11.30 Uhr
Samenwerkstatt – Erwachsene/r und Kind
Generationen-Kurse
Verbringe einen wundervollen Kurs zu zweit mit deinem Gotti, Götti, deiner Tante, deinem Onkel, deinem Vater oder Grossvater, deiner Mutter oder Grossmutter.


Im späten Sommer und im Herbst ist es Zeit für die Samenernte. Die Fantasie der Natur ist grenzenlos. Es gibt alle erdenklichen Samenvariationen: winzig, strubbelig, behaart, glänzend, mit Flügeln versehen, eckig, klebrig usw. Im Wyss Versuchs- und Schaugarten sammelst du zusammen mit Andrea Frommherz, Autorin naturerlebnispädagogischer Bücher, Samen und lernst mit Spiel und Spass die vielseitigen Formen und Farben der Samen kennen. Mit den Samen kreierst du deine eigenen Samenbomben und erfährst, welches geeignete Standorte für das Ausbringen sind und welche Voraussetzungen es braucht, damit die Samen zu keimen beginnen. Ausgerüstet mit diesem Wissen und deinen Samenbomben wirst du selbst zum Gartenpirat und kannst kahle Orte in bunte, lebensbejahende Oasen verwandeln.

Mitbringen: Schneidebrett, Schnitzer, Teetasse, leerer Eierkarton und Arbeitskleider.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Kosten: Fr. 80.– pro 1 Erwachsene/r und 1 Kind, inkl. Material, Samenbomben, Dokumentation und Znüni. Mind. 10, max. 18 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
209 22.08.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Schlüssel-/Schmuckparkplatz mit Herz und Eierkartonrose (NEU)
In diesem Kurs zeigt Ihnen Séverine Schmidt, creationsevi, wie Sie eine Leinwand (30 x 30 cm) mit einem schönen Herz mit Rose gestalten und daraus ein toller Schlüsseloder Schmuckparkplatz entsteht. Schritt für Schritt wird der Keilrahmen in der Collagetechnik in Ihren Wunschfarben gestaltet. Das Herz wird mit einer selbstgemachten Eierkartonrose oder Papierrose ausgeschmückt und auf die ausgearbeitete Leinwand befestigt. Am Schluss werden die Aufhänger montiert.

Mitbringen: Arbeitskleider oder Schürze.

Kosten: Fr. 85.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
265 05.05.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.15 Uhr
Schmetterlinge züchten für Einsteiger
Züchten ist eigentlich das falsche Wort. Wir wollen ja keine neuen Arten hervorbringen, sondern ganz einfach viele Schmetterlinge fliegen lassen. Wer Schmetterlinge liebt, muss Raupen mögen. Deshalb schützen wir sie vor Fressfeinden und füttern sie in einem praktischen Netzbehälter (Aerarium). Das ist unkompliziert, denn unser Referent, Papa Papillon, Schmetterlingszüchter aus Bern, gibt uns die nötigen Tipps aus jahrelanger Erfahrung. In diesem Kurs geht es hauptsächlich um die Aufzucht des einheimischen Schwalbenschwanz-Falters. Was ist zu tun mit Ei, Raupe, Puppe und Falter? In diesem fröhlichen Kurs wird es erklärt.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
113 27.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 16.30 - 18.00 Uhr
114 30.04.2020 GartenHaus Aarau 16.30 - 18.00 Uhr
115 06.05.2020 GartenHaus Zuchwil 16.30 - 18.00 Uhr
116 15.05.2020 GartenHaus Oberwil 16.30 - 18.00 Uhr
Schmetterlinge züchten für Fortgeschrittene
Hat es Sie gepackt? Möchten Sie jetzt dafür sorgen, dass sich Schmetterlinge – vom Ei bis zum Falter – bei Ihnen in geschützter Umgebung artgerecht entwickeln können? Dann sollten Sie diesen Kurs besuchen! Wie müssen die Raupen gefüttert werden? Wie gehe ich gegen Parasiten vor? Woran erkenne ich kranke Puppen? Wie sollen die Tiere überwintern? Wie züchte ich Nachtfalter? Und wie bringe ich die Weibchen zur Eiablage? Dies und noch viel mehr erklärt uns Papa Papillon, der Schmetterlingszüchter aus Bern.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 25 Personen.

Kundenfeedback: «Der Vortrag war frei gehalten, auf Fragen wurde eingegangen und ausführlich und top beantwortet!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
117 11.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 16.30 - 18.00 Uhr
118 14.05.2020 GartenHaus Aarau 16.30 - 18.00 Uhr
119 20.05.2020 GartenHaus Zuchwil 16.30 - 18.00 Uhr
120 29.05.2020 GartenHaus Oberwil 16.30 - 18.00 Uhr
Schmetterlings-Wanderung im Berner Oberland
Wozu denn in die Ferne schweifen? Das Gute (f )liegt so nah! Wer hätte das gedacht? Eine Autostunde von Bern entfernt gibt es richtige Schmetterlings-Paradiese mit einer unglaublichen Vielfalt an unterschiedlichen Falterarten. Und dies nicht etwa zuhinterst in schwer zugänglichen Felsschluchten, sondern direkt an Wanderwegen in der Nähe von Kandersteg. Nach einer bequemen Busfahrt bummeln Sie prächtigen Alpweiden entlang und lassen sich von Experten die bunten Schmetterlinge zeigen und erklären. Der Entomologe Hans-Peter Wymann kennt diese alpinen Schönheiten, weiss woher sie kommen und wie sie in ihren Habitaten leben und sich über Ei, Raupe und Puppe in die nächste Generation entwickeln. Zwischen den Wanderungen geniessen Sie ein Mittagessen in Kandersteg. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweise: Die zwei Wanderungen dauern je ca. 1.5 Stunden mit einem Höhenanstieg von 200 bis 300 Metern. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung, bei Bedarf Getränke und Zwischenverpflegung.

Schlechtwetter: Bei schlechten Wetterverhältnissen kann die Reise nicht durchgeführt werden. In diesem Fall werden Sie am Montagnachmittag, 13. Juli, telefonisch informiert.

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Carfahrt, Führung und Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kundenfeedback: «Die entspannte Wanderung mit vielen Informationen war sehr lehrreich, lustig gestaltet und total super!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
348a 15.07.2020 GartenHaus Zuchwil 07.45 - 17.15 Uhr
348b 15.07.2020 GartenHaus Ostermundigen 08.30 - 16.30 Uhr
Schmuck aus UV-Resin herstellen (NEU)
An diesem Kurs mit Michaela Zimmerli, glanzbruch, lernen Sie, mit UV-Resin (Kunstharz), verschiedenen Silikonformen und Metallfassungen Ihren eigenen individuellen Schmuck herzustellen. Es stehen Ihnen viele verschiedene getrocknete Blüten, Blumen, Pflanzen, Naturmaterialien, Muscheln, Schriften, Glitzer usw. zur Verfügung. Wer will, kann auch eigene kleine, filigrane Naturmaterialien an den Kurs mitnehmen. Je nach Schwierigkeitsgrad und Wünschen können Sie ca. 3 – 10 Schmuckstücke am Kurs herstellen. Freuen Sie sich über Ihre persönlichen natürlichen Schmuckstücke!

Mitnehmen: Arbeitskleider und optional eigene trockene Naturmaterialien für den Schmuck.

Kosten: Fr. 105.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
231.1 08.02.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.30 Uhr
232.1 08.02.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
231 29.02.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.30 Uhr Ausgebucht
232 29.02.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr Ausgebucht
Sommerdekoration auf Schieferplatte (NEU)
Mit Hilfe unserer Floristin arrangieren Sie auf einer runden Schieferplatte (ca. 40 cm Durchmesser) eine Sommerdekoration. Wählen Sie aus verschiedenen Grünpflanzen Ihre Grundbasis und gestalten Sie mit Muscheln, Seesternen, Perlmuttscheiben, Sand und anderen Materialien Ihre individuelle Sommerlandschaft. Das selbstgebundene Olivenkränzchen verleiht Ihrem Werk einen mediterranen Touch.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Schieferplatte, zusätzlich Material von ca. Fr. 45.– bis Fr. 70.–, je nach Materialwahl. Die Materialkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
100 30.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr
101 20.06.2020 GartenHaus Aarau 09.30 - 11.30 Uhr
102 20.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Speckstein bearbeiten
Von Andreas Reist, Reist-Softstone, erlernen Sie das Handwerk, Speckstein zu bearbeiten. Dem Specksteinrohling wird durch das Raspeln und Schleifen die Form verliehen. Durch das Polieren und Einwachsen kommt die individuelle Farbe zum Vorschein, und der Stein erhält seinen wunderbaren Glanz. Sie haben die Wahl zwischen 3 Objekten: Ein Apéro-Schälchen, passend für Salznüsse, Oliven usw., ein Teelicht oder ein dekoratives Herz.

Hinweis: Bitte geben Sie uns bei der Kursanmeldung bekannt, ob Sie ein Schälchen, ein Teelicht oder ein Herz schleifen möchten.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Material. Mind. 10, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
255 18.04.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Stecklingsvermehrung (NEU)
Vielleicht sind Sie auch schon an einem Gartenzaun stehengeblieben und entdeckten eine Pflanze, die Sie gerne gleich mitgenommen hätten. In der Vegetationszeit von Mai bis August lassen sich die meisten Pflanzen leicht per Steckling vermehren. Auf einem Rundgang durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten schneiden Sie ein paar Stecklinge und topfen sie ein. Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, zeigt Ihnen, mit welchem Trick die Stecklinge gut durchwurzeln – für die erfolgreiche Anzucht bei Ihnen zuhause.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 6, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
068 30.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Trüffel im eigenen Garten
Möchten Sie wissen, wie im eigenen Garten Trüffel angebaut werden können? Stefan Spahr, Spezialist von Trüffelgarten Schweiz, führt Sie in die faszinierende Welt der Trüffel ein, vermittelt Ihnen Grundlagen der Kulturmethode und gibt Informationen zu Pflanzgut und Anbauvoraussetzungen.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 6, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
171 07.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
172 14.03.2020 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
173 04.04.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Trüffelproduktion bei älteren Trüffelbäumen forcieren (NEU)
Haben Sie vor 4 oder mehr Jahren einen oder mehrere Trüffelbäume gesetzt, aber noch nie eine Trüffel gefunden? Stefan Spahr, Spezialist von Trüffelgarten Schweiz, zeigt Ihnen, wie Sie die Trüffelproduktion bei Ihrem Baum forcieren können: Wurzelanalyse vornehmen, Nachinokulieren mit Trüffelsporen, Bodenbearbeitung, Baumschnitt und Suchtechnik ohne Hunde.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 6, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
174 02.05.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Urban Gardening – Gestalten Sie Ihren Balkongarten!
Egal ob auf Fenstersims, Balkon oder Terrasse – lernen Sie in diesem Kurs mit Kevin Nobs, skepping GmbH, wie Sie auf kleinstem Raum wunderbare frische Kräuter und Gemüse anbauen und damit Ihre Küche bereichern können. Für Ihren eigenen kleinen Garten topfen Sie eine Kräuterpflanze in einen Tontopf und können diesen und ein paar Samen nach Hause nehmen.

Hinweis: Wer will, kann auch seinen eigenen Lieblingstopf (ca. 19 cm Durchmesser) für die Kräuterpflanze von zu Hause mitbringen.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Pflanze und Samen. Mind. 8, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
009 20.04.2020 GartenHaus Oberwil 16.00 - 18.00 Uhr
010 27.04.2020 GartenLaden Bern 19.00 - 21.00 Uhr
011 11.05.2020 GartenHaus Zuchwil 16.00 - 18.00 Uhr
Vegane Küche für Einsteiger – Einführung ins pflanzliche Kochen
Achtung, vegan! Was soll man da noch essen? Entdecken Sie im Kochkurs mit Kevin Nobs, skepping GmbH, die Vielfalt der veganen Küche und lernen Sie, wie man einfache vollwertige Gerichte zusammenstellt. Nach der Begrüssung wird eine grosse Auswahl an veganen Produkten vorgestellt. Anschliessend werden die Rezepte gemeinsam besprochen und die Aufgaben verteilt. Es wird unter fachkundiger Anleitung gekocht, um im Anschluss das köstliche Essen zu geniessen.

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Rezepte und Mittagessen. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kundenfeedback: «Die Erklärung von Kevin, wie gewisse Produkte vielseitig verwendet und hergestellt werden können, hat mir sehr gefallen.»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
144 14.03.2020 GartenHaus Zuchwil 10.30 - 14.30 Uhr
Vegane Küche für Fortgeschrittene – raffiniert pflanzlich Kochen
Mehr als Gemüse: In diesem Kochkurs mit Kevin Nobs, skepping GmbH, bereiten Sie hochwertige, rein pflanzliche Gerichte zu. Sie lernen beispielsweise, wie man einen köstlichen Braten kreiert und wie man ein vollwertiges abwechslungsreiches Menü zusammenstellt. Nach der Begrüssung werden die Rezepte gemeinsam besprochen und die Aufgaben verteilt. Es wird unter fachkundiger Anleitung gekocht, um im Anschluss das köstliche Essen zu geniessen.

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Rezepte und Mittagessen. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
145 28.03.2020 GartenHaus Zuchwil 10.30 - 14.30 Uhr
Veredeln von Obstbäumen
Das Veredeln von Obstbäumen ist seit über 3000 Jahren bekannt und bildet die Grundlage für den Anbau von Obstsorten. Philipp Gut, Bildungszentrum Wallierhof, erklärt Ihnen, wie Obstbäume vermehrt und veredelt werden. Eine gute Möglichkeit, neue Sorten auf Hoch oder Niederstammbäumen zu veredeln, bietet um die Zeit der Obstblüte das Rindenpfropfen. Sie werden diese Technik des Veredelns, bei der Edelreiser auf Wildlinge oder bestehende Bäume aufgepfropft werden, nach diesem Kurs selber anwenden können. Sie wissen, wie Edelreiser gewonnen und gelagert werden, beherrschen die Schnitttechnik und lernen, Edelreiser selber einzusetzen.
 
Mitbringen: Arbeitskleider und -schuhe.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
047 18.04.2020 GartenHaus Zuchwil 08.30 - 12.00 Uhr
Versteinerter Kinderschuh für Kinder und Jugendliche (NEU)
An diesem Kurs verwandelst du mit Séverine Schmidt, creationsevi, einen Schuh in eine tolle Dekoration. Du wirst mit verschiedenen Materialien, Pasten, Sand, Modelliermasse und Powertex aus deinem Schuh ein tolles Erinnerungsstück zaubern, welches noch am Kurs begrünt wird. Am Schluss kannst du mit Fossilien, Schmetterlingen oder Herzen und Perlen deinen Schuh ausschmücken.

Mitbringen: alter Kinderschuh bis max. Grösse Nr. 36 und Arbeitskleider oder Schürze.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Kosten: Fr. 40.–, inkl. Material und Mini-Pflanze. Mind. 4, max. 8 Kinder ab 7 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
202 13.06.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Von den Hagebutten zum feinen Buttenmost (NEU)
Im September leuchten die reifen Hagebutten vom Rosenstrauch. Sie zu pflücken
ist eine stachelige, aber dennoch genussvolle Angelegenheit. Hagebutten sind reich an Vitamin C und voller Aroma. Aus ihnen kann auf schonende Art feinster Buttenmost hergestellt werden. Frischer Buttenmost bereichert Müesli und Desserts und ist die Basis der Hagebuttenkonfitüre. Von Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, erhalten Sie wertvolle Informationen über den Anbau und die Pflege von Rosen mit Hagebutten. Schliesslich bereiten Sie selber Buttenmost zu und nehmen ein Glas nach Hause.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
048 19.09.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Von der Hanfpflanze zur Hanftinktur
Immer mehr Studien belegen die heilende Wirkung des Hanfs mit all seinen guten Wirkstoffen. Dank den neuen Hanf-Sorten mit sehr tiefem THC Gehalt dürfen Hanfpflanzen zu Hause gepflanzt, geerntet und unbedenklich z. B. zu Hanf-Tinkturen und Auszügen verarbeitet werden. Dario Tobler, Solothurner Bio-Hanf-Pionier, Zitronic Hemplements AG, wird Ihnen in diesem Workshop die Vorteile des Hanfs und seine verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten z. B. im Gesundheits-, Textil- oder im Superfoodbereich näherbringen. Sie erfahren viel Wissenswertes über die unterschiedlichen Inhaltsstoffe, und Sie werden zusammen eine Hanf-Tinktur aufsetzen, die Sie nach Hause nehmen dürfen.

Mitnehmen: Arbeitskleider.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation und eine Hanf-Tinktur. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
215 24.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
216 25.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
Weber Grillkurs: Grillmeister Special (NEU)
Unter fachkundiger Leitung des Teams der Weber Grillakademie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Grundlagen zum Thema Grillieren zu vertiefen. Vom Grillmeister erfahren Sie, wie Sie von der Vorspeise bis zum Dessert ein komplettes Menü auf dem Grill zubereiten können.

Vorspeise: Involtini di pollo, Risotto mit Champignons
Hauptspeise: Lammkarree mit Orangen Granatapfelsirup, Hawaiianischer Bürgermeisterbraten, Fenchel mit Fontina, Baked Potatoes mit Kräuterquark
Dessert: Apfelcrumble mit Vanillesauce
Snacks: Entenbrust Tacos geräuchert, Steak

 Menüänderung vorbehalten.

Kosten: Fr. 130.–, inkl. 4-Gang-Menü, exkl. Getränke. Mind. 17, max. 22 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
165 30.04.2020 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
166 14.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
167 27.05.2020 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
168 10.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
169 09.07.2020 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
170 02.09.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
Weber Grillkurs: Schweizer Grillklassiker (NEU)
Unter fachkundiger Leitung des Teams der Weber Grillakademie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Grundlagen zum Thema Grillieren zu vertiefen. Vom Grillmeister erfahren Sie, wie Sie von der Vorspeise bis zum Dessert ein komplettes Menü auf dem Grill zubereiten können.

Vorspeise: Würstchenmix
Hauptspeise: Schweinebraten mit Kartoffelspiralen am Spiess, Mais und Knoblauch-Kräuter-Baguette
Dessert: Schokoladenkuchen, grillierte Schokoladenbananen
Snacks: Grillpoulet, Steak

Menüänderung vorbehalten.

Kosten: Fr. 130.–, inkl. 4-Gang-Menü, exkl. Getränke. Mind. 17, max. 22 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
153 23.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
154 07.05.2020 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
155 04.06.2020 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
156 16.06.2020 GartenHaus Oberwil 18.45 - 22.30 Uhr
157 19.06.2020 GartenHaus Aarau 18.45 - 22.30 Uhr
158 24.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
159 21.08.2020 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
Weber Grillkurs: Steak & Burger
Unter fachkundiger Leitung des Teams der Weber Grillakademie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Grundlagen zum Thema Grillieren zu vertiefen. Vom Grillmeister erfahren Sie, wie Sie von der Vorspeise bis zum Dessert ein komplettes Menü auf dem Grill zubereiten können.

Vorspeise: Brie- & Bacon-Burger dazu Gemüsesticks
Hauptspeise: Koteletts und Karree vom Schwein, Süsskartoffel-«Smashed Potatoes», gefüllte Tomaten
Dessert: Süsser Burger, BBQ Konfitüre
Snacks: Steak, Philly Cheesesteak mit Poulet

Menüänderung vorbehalten.

Kosten: Fr. 130.–, inkl. 4-Gang-Menü, exkl. Getränke. Mind. 17, max. 22 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
160 02.04.2020 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
161 28.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
162 03.06.2020 GartenHaus Muttenz 18.45 - 22.30 Uhr
163 17.06.2020 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
164 16.07.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
Wickel und Kompressen – Frauengesundheit (NEU)
Mit Barbara Pfister, Fachfrau Wickel und Kompressen und Ernährungsberaterin, widmen Sie sich der Frauengesundheit. Sie lernen einfache Wickel und Kompressen, die Sie bei Menstruationsproblemen, Schlafstörungen, Hitzewallungen oder auch zur Stärkung der allgemeinen Ausgeglichenheit anwenden können. Eine kleine Degustation «frauenfreundlicher » Rezepte runden den Kurs kulinarisch ab. Ein Frauenmorgen der besonderen Art!

Kosten: Fr. 60.–, inkl. Dokumentation und Material. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
213 04.04.2020 GartenHaus Zuchwil 08.30 - 11.30 Uhr
Wickel und Kompressen – Rosen für die Gesundheit (NEU)
Erleben Sie die Rosen im Garten für einmal ganz neu! Barbara Pfister, Fachfrau Wickel und Kompressen und Ernährungsberaterin, zeigt Ihnen, weshalb die Rose nicht nur für das Auge und die Nase ein Genuss ist. Sie lernen die gesundheitliche Wirkung der Rose kennen sowie die Verwendungsmöglichkeiten von frischen Rosenblättern, Rosenhydrolat und ätherischem Rosenöl. Verschiedene Produkte können ausprobiert und ein Rosenheilmittel selber hergestellt werden.

Kosten: Fr. 60.–, inkl. Dokumentation, Material und ein Produkt. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
214 20.06.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Wild und Wald – der Natur auf der Spur (NEU)

Vor Jahrzehnten ausgerottet oder an den Rand gedrängt, haben sich die Wildtiere ihren Lebensraum in den vergangenen Jahren wieder zurückerobert. Wir wissen alle über Tiere im Wald Bescheid, doch kennen wir sie wirklich? Kommen Sie auf einen Rundgang mit Philip Spillmann, Wild und Wald, und begeben Sie sich auf Spurensuche der Wildtiere in unserer Region. Unterwegs erfahren Sie viel Wissenswertes über Fuchs, Reh, Wildschwein, Dachs & Co. und erhalten einen Einblick, wie die Wildtiere bei uns leben, wo sie zu welcher Zeit unterwegs sind und worauf man achten sollte, wenn man sie sehen, aber auch respektieren will. Mit viel Anschauungs- und Bildmaterial von der eigenen Wildtierkamera werden Ihnen die Bewohner des Waldes nähergebracht. Nach diesem Ausflug werden Sie den Wald und seine Lebewesen mit ganz anderen Augen sehen. Der Rundgang ist für Alt und Jung geeignet.

Mitbringen: wetterfeste Kleider und gute Schuhe.

Kosten: Fr. 25.–, Kinder bis 10 Jahre Fr. 10.–. Mind. 8, max. 25 Personen.

Kurs 124: Treffpunkt: Waldhaus Riedholz, Rainstrasse, 4533 Riedholz
Kurs 125: Treffpunkt: Freibad Ostermundigen, Dennigkofenweg 120, 3072 Ostermundigen


Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
124 29.04.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.30 Uhr
125 06.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.30 Uhr
Wildbienen- und Insektenhotel selber bauen
Wildbienen und andere Nützlinge lassen sich leicht im Garten ansiedeln, wenn man ihnen an einem sonnigen und vor Regen und Wind geschützten Platz verschiedene Nisthilfen anbietet. Zusammen mit dem Insektenhotel-Spezialisten Ulrich Minder können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihr eigenes Insektenhotel bauen und einrichten (Grösse: ca. H 20 cm/B 15 cm/Firsthöhe 28 cm).

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Dokumentation und Material. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kundenfeedback:
«Kreativ sein und etwas für die Natur machen – einfach toll!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
006 28.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 12.00 Uhr
007 04.04.2020 GartenHaus Oberwil 09.00 - 12.00 Uhr
008 27.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Wildbienen- und Insektenhotel selber bauen – Erwachsene/r und Kind
Generationen-Kurse
Verbringe einen wundervollen Kurs zu zweit mit deinem Gotti, Götti, deiner Tante, deinem Onkel, deinem Vater oder Grossvater, deiner Mutter oder Grossmutter.


Möchtest du Wildbienen und Insekten einen Unterschlupf bei dir zu Hause ermöglichen und sie beim Nisten aus direkter Nähe beobachten? Zusammen mit dem Insektenhotel-Spezialisten Ulrich Minder kannst du in Begleitung einer erwachsenen Person deiner Kreativität freien Lauf lassen und ein eigenes Insektenhotel bauen und einrichten (Grösse: ca. H 20 cm/B 15 cm/Firsthöhe 28 cm). An einem sonnigen vor Wind und Regen geschützten Platz (z. B. Baum, Hauswand, Pergola, Terrasse) kannst du später die neuen Hotelbewohner beobachten.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Kosten: Fr. 105.– pro 1 Erwachsene/r und 1 Kind, inkl. Dokumentation und Material.
Mind. 10, max. 18 Personen. Kinder ab 8 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
205 28.03.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 17.00 Uhr
206 04.04.2020 GartenHaus Oberwil 13.30 - 17.00 Uhr
207 27.06.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.00 Uhr
Windlicht aus Weiden flechten (NEU)
Das alte Handwerk des Flechtens mit Weiden wird Ihnen in diesem Workshop mit Tony Bucheli, korbundstuhl.ch, nähergebracht. In einer afrikanischen Flechttechnik flechten Sie aus Weiden ein dekoratives Windlicht zum Aufhängen. Zudem erhalten Sie Hintergrundwissen über den Anbau und die Ernte von Flechtweiden.

Kosten: Fr. 75.–, inkl. Weiden. Mind. 4, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
330 17.03.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.00 Uhr
Wir züchten Schmetterlinge – Erwachsene/r und Kind
Generationen-Kurse
Verbringe einen wundervollen Kurs zu zweit mit deinem Gotti, Götti, deiner Tante, deinem Onkel, deinem Vater oder Grossvater, deiner Mutter oder Grossmutter.


Wer Schmetterlinge liebt, muss Raupen mögen. Deshalb wollen wir zu Hause Raupen aufziehen und sie vor Fressfeinden schützen, bis sie sich verpuppen und später die Falter schlüpfen. Das ist nicht kompliziert, denn Papa Papillon, Schmetterlingszüchter aus Bern, gibt den Kindern die nötigen Tipps und zeigt den Erwachsenen, worauf sie achten müssen. In diesem fröhlichen Kurs geht es hauptsächlich um die Aufzucht des einheimischen Schwalbenschwanz-Falters, dessen Raupe wir in einem Aerarium-Netzbehälter artgerecht aufziehen. Womit füttern wir sie? Wann schlüpfen die Schmetterlinge? Können wir sie im Kinderzimmer halten? Keine Frage bleibt unbeantwortet.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Kosten: Fr. 65.– pro 1 Erwachsene/r und 1 Kind, inkl. Dokumentation. Mind. 12, max. 25 Personen. Für Kinder von 6 - 11 Jahren. Für Kinder ab 12 Jahren siehe Kurs für Erwachsene.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
203 18.04.2020 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 11.30 Uhr
204 30.05.2020 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 11.30 Uhr
Wirkungsvolle Reliefs aus Papier (NEU)
Tauchen Sie ein in die Faszination des Werkmaterials Papier! Gestalten Sie unter Anleitung von Gertrud Hasler, Werk-Loft, bis zu fünf wirkungsvolle Reliefs aus Papier (10 x 25 cm)! Durch Reissen des weissen Papiers „beleben“ Sie Flächen zu interessanten Strukturen und erzielen durch die ungleiche Hintergrundfarbe individuelle Effekte. Es stehen Ihnen verschiedene Farben für den Hintergrund zur Auswahl. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Mitbringen: Japanmesser, Schneidebrett, Schere, Schachtel zum Transport der Reliefs.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
272 12.05.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 18.00 Uhr
273 20.05.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 18.00 Uhr
274 26.05.2020 GartenHaus Oberwil 13.30 - 18.00 Uhr
Yoga im Wyss Schaugarten (NEU am Montagabend)
Geniessen Sie Ihren Feierabend in der stimmungsvollen Umgebung des Wyss Schaugartens! Unter stattlichen Bäumen, begleitet vom Gesang der Vögel und den Geräuschen der Natur, leitet Sie Jacqueline Mereu, TAMTAM produktion, durch eine einfache Yogapraxis. Die Yogastellungen und Atemübungen werden präzise angeleitet und an die eigenen Möglichkeiten angepasst. Der achtsame Atem verbindet sich mit dem lebendigen Pulsieren im Innen und im Aussen und ermöglicht die Erfahrung von Raum für Dankbarkeit, Stille und Frieden. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Eine Anmeldung ist erwünscht: Jacqueline Mereu per SMS/WhatsApp (079 758 60 34) oder E-Mail: jacqueline.mereu@bluewin.ch.

Schlechtwetter: Bei Schlechtwetter findet die Yoga-Stunde im Kurslokal neben dem Schaugarten statt.

Mitbringen: Yogamatte, falls vorhanden.

Kosten: Fr. 25.– pro Kurstag. Die Kosten werden direkt in bar an die Yogaleiterin bezahlt.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
04.05.2020 GartenHaus Zuchwil 17.30 - 19.00 Uhr
11.05.2020 GartenHaus Zuchwil 17.30 - 19.00 Uhr
18.05.2020 GartenHaus Zuchwil 17.30 - 19.00 Uhr