Bleistift gegen Gartenschaufel tauschen und ab an die frische Luft!

Der Versuchs- und Schaugarten der Wyss Samen und Pflanzen AG in Zuchwil beherbergt ein reichhaltiges Naturangebot für den Unterricht und das „Draussen lernen“. Unsere Kurse und Führungen zu verschiedenen Garten- und Naturthemen sind dem jeweiligen Alter der Kinder angepasst und orientieren sich am Kompetenzprofil des Lehrplan 21. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen und Ideen auf.

Kurs 1 − Eigener Gemüse- und Kräuteranbau im Klassengarten

LP21 (2. Zyklus): NMG 1.3 / 2.2 / 2.3 / 2.4 / 2.6 / 4.1
Während 6 Besuchen im Wyss Schau- und Versuchsgarten in Zuchwil bepflanzen die Kinder ihren Klassengarten. Jedes Kind plant sein Beet von 1 m² Fläche anhand einer Pflanzenauswahl selber, sät aus, pikiert die Sämlinge, setzt die Jungpflanzen ins Freiland, giesst, düngt, jätet und pflegt sein Beet. Neben der praktischen Arbeit draussen im Klassengarten vertiefen die Kinder verschiedene Garten- und Naturthemen wie Botanik, Bodenbearbeitung, Nützlinge-Schädlinge, Verarbeitung und Konservierung von Kräutern, etc. Vor den Sommerferien ernten die Kinder ihr knackiges Gemüse und nehmen ihr Kräutersalz mit nach Hause. Die Lehrperson erhält eine Dokumentation, die sie im Unterricht zur Vor- und Nachbereitung der 6 Gartenbesuche einsetzen kann.
 
  • Zeit: 6 Halbtage zwischen März und Juni 2020 (W 10 - W 27), Termine nach Vereinbarung
  • Dauer: jeweils 3 Std. (vor- oder nachmittags, inkl. Pause)
  • Material: Saatgut, Pflanzen und Werkzeug werden zur Verfügung gestellt
  • Kosten: CHF 900.00 für den gesamten Kurs, inkl. Dokumentation und 1 Gartenlogbuch pro Kind

Kurs 2 − Tulpe, Narzisse und Schneeglöckchen − Frühlingserwachen

LP21 (1. und 2. Zyklus): NMG 2.2 / 2.3 / 2.4 / 2.6
Endlich wird es wieder hell, und die ersten Pflanzen beginnen zu blühen! Wie haben sie den Winter überlebt? Woher nehmen sie die Kraft, so farbenprächtig zu blühen? Diesen Frühling blühen im Wyss Versuchs- und Schaugarten anlässlich der Tulpenschau 2020 rund 100‘000 Frühblüher – Tulpen, Narzissen, Zierlauch, Schneeglöckchen, Hyazinthen, Krokusse, u. a. – in grosszügig angelegten Rabatten um die Wette.
 
Die Klasse erfährt auf einem Rundgang durch das Blumenmeer, wie die Tulpe zu ihrem Namen und nach Europa kam. Zudem werden die Zwiebelpflanzen mit ihren Speicherorganen und den speziellen Eigenschaften im Gewächshaus genauer unter die Lupe genommen.
 
  • Zeit: Mitte April bis Mitte Mai 2020
  • Dauer: 1 1/2 Std. (vor- oder nachmittags, inkl. Pause)
  • Kosten: CHF 140.00

Kurs 3 − Pflanzenvermehrung: Sämling und Setzling

LP21 (1. und 2. Zyklus): NMG 1.3 / 2.2 / 2.3 / 2.4 / 2.6
Samen sind so vielfältig in Form und Farbe wie die Pflanzen, die daraus wachsen. Was braucht der Samen, damit er keimen kann und eine Pflanze daraus wächst? Wann ist der Sämling gross genug, um in einen grösseren Topf oder gar an die frische Luft raus zu dürfen? Die Kinder nehmen die Samen genau unter die Lupe und finden heraus, aus welchem Samen welche Pflanze wächst. Sie blicken in die Kinderstube von Gemüse- und Blütenpflanzen in unserem Keimlabor und erfahren alle wichtigen Tipps zum Säen, Pikieren, Pflanzen und Pflegen. Was im 1. Kurs ausgesät wurde, wird im 2. Kurs pikiert und getopft und zuhause oder in der Schule weitergepflegt.
 
  • Zeit: 2 Termine im Abstand von 2 - 3 Wochen, von April bis September 2020
  • Dauer: 2 x 2 1/2 Std. (vor- oder nachmittags, inkl. Pause)
  • Material: Saatgut, Pflanzenteile und Werkzeug werden zur Verfügung gestellt
  • Kosten: CHF 320.00

Kurs 4 − Immer der Nase nach: von duftenden, würzigen Kräuterpflanzen

LP21 (1. und 2. Zyklus): NMG 1.3 / 2.2 / 2.4 / 2.6
Zitronenstrauch, Thymian, Bohnenkraut, Estragon, Basilikum, Majoran, Liebstöckel, Goldmelisse, Dill und Rosmarin −  das ist nur eine kleine Auswahl der Gewürz- und Teekräuter, die in unserem Versuchs- und Schaugarten gedeihen. Die verschiedenen Kräuter duften hier um die Wette. Wir lernen sie zuerst mit Nase und Zunge und dann mit den Augen kennen und erfahren, wann man sie schneidet und wie sie getrocknet werden.

Jedes Kind nimmt sein selbst zusammengestelltes Kräutersalz mit nach Hause.
 
  • Zeit: Juni bis September 2020
  • Dauer: 2 Std. (vor- oder nachmittags, inkl. Pause)
  • Material: Pflanzen, Salz und Werkzeug werden zur Verfügung gestellt
  • Kosten: CHF 180.00

Kurs 5 − Führung durch die Schmetterlingsschau mit "Papa Papillon"

LP21 (1. und 2. Zyklus): NMG 2.2 / 2.3 / 2.4 / 2.6 / 4.1
Von Ende Juni bis Ende August verwandelt sich das Gewächshaus im Wyss GartenHaus Zuchwil und Ostermundigen in eine tropische Landschaft. Über 50 Schmetterlingsarten aus allen Tropengebieten der Welt sind zu bestaunen. Der Berner Schmetterlingszüchter Marc de Roche, bekannt als "Papa Papillon", erklärt den Lebenszyklus vom Ei über die Raupe zur Puppe bis zum Schmetterling. Kinder begegnen dem Morpho-Falter, dem Bananenfalter, der Baumnymphe und anderen exotischen Kostbarkeiten aus nächster Nähe. Die Führungen werden altersgerecht gestaltet.

  • Zeit: 25. Juni und 18. August 2020, weitere Termine auf Anfrage
  • Dauer: ca. 45 Min., jeweils vormittags
  • Kosten: kostenlos

Kurs 6 − Pflanzenkreislauf: vom Samen zur Ernte

LP21 (1. und 2. Zyklus): NMG 1.3 / 2.2 / 2.3 / 2.4 / 2.6 / 4.1
Die Kinder lernen den Kreislauf vom Samen zum erntereifen Gemüse kennen: Sie ernten und säen Samen und pflanzen Setzlinge in Töpfe, die sie nach Hause nehmen. Anhand der Blüten werden Merkmale der Doldenblütler oder Kreuzblütler bestimmt und weitere Gewächse aus dieser Pflanzenfamilie im Schaugarten gesucht. Die Kinder erfahren, welche Insekten die Pflanzen bestäuben und wie die Raupe des Schwalbenschwanzes lebt. Anschliessend erntet die Klasse verschiedene Gemüsearten und Kräuter und bereitet diese für den gemeinsamen Pausensnack zu.

Zur Auswahl stehen die Doldenblütler Karotten und Fenchel, die Kreuzblütler Radieschen, Kohlrabi und Kresse sowie verschiedene Kräuter.

  • Zeit: Juni und September 2020
  • Dauer: 2 1/2 Std. (vor- oder nachmittags, inkl. Pause)
  • Material: Saatgut, Pflanzen und Werkzeug werden zur Verfügung gestellt
  • Kosten: CHF 210.00

Kurs 7 − Pflanzenkreislauf: vom Samen zur Blüte

LP21 (1. und 2. Zyklus): NMG 1.3 / 2.2 / 2.3 / 2.4 / 2.6 / 4.1
Die Kinder lernen den Lebenskreislauf einer einjährigen Blütenpflanze aus der Familie der Korbblütler kennen. Anhand der Blüten werden Merkmale der Korbblütler bestimmt und weitere Pflanzen aus dieser Familie im Schaugarten gesucht. Auch die Insektenbestäubung wird ein Thema sein. Verschiedenes Saatgut steht für die Kinder zum Aussäen oder mit nach Hause nehmen bereit, und sie erhalten Tipps für die Pflege der heranwachsenden Korbblütler.

Zur Auswahl stehen Sonnenblume, Kamille, Kornblume und Ringelblume.

  • Zeit: Juni und September 2020
  • Dauer: 2 1/2 Std. (vor- oder nachmittags, inkl. Pause)
  • Material: Saatgut, Pflanzen und Werkzeug werden zur Verfügung gestellt
  • Kosten: CHF 200.00

Kurs 8 − Vom Wachstum und Wesen eines Baumes

LP21 (1. und 2. Zyklus): NMG 2.2 / 2.3 / 2.4 / 2.6
In der Zeit zwischen September und November zeigen sich die Bäume in ihrem farbenprächtigen Herbstgewand, und sie lassen ihre Blätter und Früchte fallen oder fliegen. Auf einem Rundgang durch den Garten lernen die Kinder die Blätter, Früchte und Gestalt von einheimischen Bäumen kennen und unterscheiden. Sie erfahren, wozu der Baum seine verborgenen Wurzeln braucht, was er mit seinen Blättern im Verlauf der Jahreszeiten anstellt, welche Tiere und Insekten auf einem Baum ihren Lebensraum finden und warum wir Menschen ohne Bäume nicht leben können.
In Absprache zwischen Lehrperson und Kursleitung kann vor dem Kurs bestimmt werden, welche Baumarten untersucht werden.
 
  • Zeit: September bis November 2020
  • Dauer: 1 1/2 Std.
  • Kosten: CHF 140.00