Aktuelles Kursprogramm

Holen Sie sich Fachwissen und Ideen von Spezialisten! Wir bieten Kurse und Vorträge an zu Themen wie biologisches Gärtnern, Orchideenpflege, Gartengestaltung, Bewässerung, Teich, Floristik, Bonsai, Grillieren, Pflanzenschutz oder Kräuter. Das Angebot ist ergänzt mit vielen Kreativworkshops sowie spannenden Reisen und Exkursionen. Auch für Kinder und Jugendliche haben wir ein Programm zusammengestellt.


Aktuell

Alle Kurse bis Ende Februar 2021 sind abgesagt. Kurse ab 1. März 2021 behalten bis auf Weiteres Ihre Gültigkeit. Bei Änderungen oder Kursabsage werden Sie entsprechend informiert.

Schutzvorkehrungen Corona
 

Alle unsere Kurse finden unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln sowie den geltenden Massnahmen des Bundes oder den entsprechenden Kantonen statt.

Die maximale Teilnehmerzahl wird bei den meisten Kursen auf kleinere Gruppen reduziert. Die Teilnehmerzahlen auf der Website und im Kursprogramm sind nicht verbindlich und werden je nach Situation, Massnahmen und Raumgrösse nicht ausgeschöpft.

Schutzvorkehrungen im Detail

 

Contact Tracing

Kommen Sie zu zweit oder zu dritt an den Kurs? Wir benötigen für das Contact Tracing von allen Teilnehmenden die Kontaktdaten.
Bitte schreiben Sie uns im Kommentarfeld «Bemerkungen» die vollständigen Kontaktangaben zu Ihren Begleitpersonen:

- Vorname, Name
- Adresse
- Telefonnummer
- E-Mail-Adresse

Die Daten werden nicht weiterverwendet.

Falls von Ihnen nicht anders erwähnt, verrechnen wir Ihnen die Kurskosten aller durch Sie angemeldeten Personen.

Sichern Sie sich hier Ihren Platz!

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Warten Sie nicht zu lange – manche Kurse sind rasch ausgebucht.
Sind Sie an einem bereits ausgebuchten Kurs interessiert? Melden Sie sich bei uns unter 032 686 69 23 oder gartenakademie@wyssgarten.ch. Wir führen eine Warteliste, und bei genügend Interessenten versuchen wir Zusatzkurse zu organisieren.
  


Auswahl zurücksetzen

Meine ausgewählten Kurse anzeigen / Zur Kursanmeldung

«Fahrt ins Blaue» – Besichtigung Flachs-Feld mit SwissFlax GmbH
Lein oder Flachs begleitet den Menschen als eine der ältesten Kulturpflanzen seit der Steinzeit. Aus seinen Fasern webten unsere Urgrossmütter ihre Aussteuer, denn Leinen gehörte zu den edlen Stoffen der Zeit, nur Seide war wertvoller. Heute erleben wir die Renaissance dieser alten Kultur. Besichtigen Sie mit der Wyss GartenAkademie ein blühendes blaues Flachs-Feld in Willadingen! Von Dominik Füglistaller, Mitglied der Geschäftsleitung SwissFlax GmbH und Agronom, erfahren Sie die gesamte Wertschöpfungskette vom Flachsanbau bis zur fertigen Schwingerhose. Auf der Besichtigung eines nahe gelegenen blühenden Flachsfeldes erfahren Sie viel Wissenswertes zum Anbau, zur Düngung, zur Blüte- sowie Erntezeit von Flachs. Zurück auf dem Hof, werden Ihnen anhand von vielseitigem Anschauungsmaterial die verschiedenen Verarbeitungsstufen vom Flachs-Halm bis zum fertigen Garn und Stoff gezeigt. Sie lernen den Unterschied zwischen Flachs und Lein, erfahren wo die Leinsamen herkommen und kennen die positiven Eigenschaften von LeinStoff. Es bleibt keine Frage unbeantwortet.

Hinweis: Es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Führung und Kaffee. Mind. 12, max. 30 Personen.

Treffpunkt: beim Hof von A. Brügger, Spychergasse 10, 3425 Willadingen

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
364 16.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Ablah die perfekt Geformte
Kreieren Sie ein Kunstwerk, das bei Ihren Freunden Bewunderung auslöst! Unter Anleitung von Andreas Loosli, Ceramic-Arena, modellieren Sie mit schwarzbrennendem Ton eine schlanke perfekt geformte Dame mit detailliertem Gesicht und Accessoires nach eigenen Ideen. Sie erhalten genaue Instruktionen und ein Anleitungsblatt zur Gestaltung von Gesicht und Skulptur. Die Figur ist 2-teilig, 1.20 m hoch und frostsicher. Für den Garten erhalten Sie eine passende Eisenstange zum Aufstellen der Figur. Möchten Sie die Skulptur für den Innenbereich? Dann können Sie einen Ständer beim Kursleiter bestellen. Ihr Kunstwerk kann 2 Wochen nach dem Kurs im jeweiligen GartenHaus abgeholt werden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitsschürze am Kurstag. Decke beim Abholen der Skulptur.

Kosten: Fr. 180.–, inkl. Material, Eisenstangen (1.40 m hoch) und Dokumentation. Optional: Ständer für den Innenbereich (Fr. 45.–) kann direkt beim Kursleiter im Kurs bezogen werden. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
341 20.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 16.00 Uhr
342 12.04.2021 GartenHaus Aarau 10.00 - 16.00 Uhr
343 03.05.2021 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 16.00 Uhr
344 22.05.2021 GartenHaus Oberwil 10.00 - 16.00 Uhr
Abstrakte Engel oder Menschenskulpturen
Unter Anleitung von Andreas Loosli, Ceramic-Arena, modellieren Sie drei schlanke abstrakte Engel oder Menschenskulpturen. Zuerst werden drei Tonröhren gefertigt und danach die individuellen Engel oder Menschenskulpturen (Einzelfiguren oder Paare) nach eigener Vorstellung gestaltet. Im Atelier werden die Objekte von Andreas Loosli in bronzefarbene Redoxfarbe getaucht und als Steinzeug gebrannt. Die fertig gebrannten Skulpturen sind ca. 45 cm hoch, frostsicher und können auf Eisenstangen (ca. 1.40 m hoch) im Garten aufgestellt werden. Die Kunstwerke können 2 Wochen nach dem Kurs im jeweiligen GartenHaus abgeholt werden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Hinweis: Möchten Sie die Menschenskulpturen im Innenbereich oder auf der Terrasse aufstellen? Es können diverse Ständer beim Kursleiter gegen Bezahlung bezogen werden.

Mitbringen: Arbeitsschürze am Kurstag. Kiste oder Decke beim Abholen der Skulpturen. 

Kosten: Fr. 190.–, inkl. Material, 3 Eisenstangen (1.40 m hoch) und Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs Nr. 340 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
337 15.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 16.00 Uhr
338 07.04.2021 GartenHaus Aarau 10.00 - 16.00 Uhr
339 05.05.2021 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 16.00 Uhr
340 17.05.2021 GartenHaus Oberwil 10.00 - 16.00 Uhr Ausgebucht
Alles rund ums Ei in der Küche
In der einheimischen Küche werden oft Eier verwendet. Meist macht man sich keine Gedanken dabei. In diesem Workshop nehmen Sie mit Barbara Kant, Geflügelobmann und Japanwachteln-Züchterin, die Eier unter die Lupe. Sie erfahren, welche Art von Eiern in fernen Ländern gegessen werden, wie lange Eier haltbar sind, was die Nummern auf unseren gekauften Eiern bedeuten und wie es vor sich geht, wenn ein Küken aus dem Ei schlüpfen soll. Nach der Theorie werden Hühner-Eier mit natürlicher Farbe eingefärbt, und es gibt ein Wachtelspiegelei auf Toast.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Eiertoast und Merkblatt. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
136 13.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 11.00 Uhr
Aloe Vera – Pflanze für Gesundheit und Schönheit
Aloe Vera ist eine Heilpflanze mit jahrtausendalter Tradition. Das Gel entgiftet bei innerlicher Anwendung den Körper und reguliert das Gewicht. Bei äusserlicher Anwendung heilt es Wunden, lindert Hautprobleme und regeneriert Zellen. Von Ibtissem Smida, Health for all, lernen Sie, wie einfach es ist, das frische Aloe-Blatt zu verarbeiten und anzuwenden – von der Zubereitung leckerer Powerdrinks und fruchtiger Cocktails aus frischem Saft bis zur Herstellung beruhigender Naturkosmetik. Sie erleben unmittelbar die vitalisierende Wirkung. Für alle, denen Gesundheit am Herzen liegt.

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, im Kurs Bio Aloe-Vera-Blätter zu kaufen.

Mitbringen: Schürze und eventuell Konfitürengläser oder Tupperware für Essensreste.

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Dokumentation und Rezepte. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs Nr. 231 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
231 05.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.30 Uhr Ausgebucht
232 05.06.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
233 12.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.30 Uhr
234 12.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 17.00 Uhr
Aromatische Kräuterwelt im Garten und auf dem Balkon
Von A wie Anis bis Z wie Zitronenverbene: Lernen Sie mit Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, die Welt der Küchenkräuter kennen! Sie erfahren viel Wissenswertes zu den Themen Vermehrung, Pflanzung und Pflege ausgewählter heimischer und exotischer Kräuterpflanzen. Ob in der Zinkwanne, im Kräuterturm oder im Blumenbeet: Sie erhalten praktische Tipps, wie das Kraut am besten gedeiht. Zudem werden die Themen Ernte, Trocknung und Verwendung von Kräutern besprochen. Freuen Sie sich auf würzige Gerichte und aromatische Tees dank gesunden Küchenkräutern aus Ihrem Garten oder von Ihrem Balkon!

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 6, max. 20 Personen.

Kurs Nr. 013 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
012 06.05.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
013 08.05.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.30 Uhr Ausgebucht
014 12.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
Auf den Spuren der Fledermäuse
Um die nachtaktiven Tiere in der Natur zu beobachten, gehen wir auf eine abendliche Exkursion an die Aare. Von Helen Rutishauser in Solothurn und Rob van der Es in Bern, Fledermausspezialisten, werden Sie auf der nächtlichen Pirsch erfahren, wo sich die Fledermäuse in der Umgebung aufhalten, was sie fressen, wie sie ihre Beute finden und wie der Mensch diese heimlichen Jäger fördern kann. Nach den Ausführungen geht es ans Beobachten jagender Fledermäuse mit Hilfe von Batdetektoren, welche die Echoortungsrufe für unser Ohr hörbar machen.

Hinweis: Bei Schlechtwetter wird über die Durchführung am Vortag entschieden, und Sie werden bei einer Absage telefonisch informiert.

Mitbringen: gute, warme Kleider und Schuhe. 

Kosten: Fr. 25.–. Mind. 10, max. 20 Personen.

Treffpunkt Kurs 137: Dählhölzli, Tierpark-Restaurant, Tierparkweg 2, 3005 Bern, vor dem Restaurant

Treffpunkt Kurs 138: Sportzentrum Zuchwil, bei der Bushaltestelle

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
137 07.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 20.15 - 22.15 Uhr
138 19.05.2021 GartenHaus Zuchwil 20.30 - 22.30 Uhr
Beratungstag Andermatt Biogarten AG / Natürlich besser beraten – Bio-logisch!
Bewundern Sie Nützlinge wie Marienkäfer, die ihre natürlichen Nahrungsquellen auffinden und verzehren! Ein spannendes Erlebnis, bei dem Sie live im jeweiligen Wyss GartenHaus am Berater-Tisch zusehen können. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie Ihre Schädlinge oder erkrankten Pflanzenteile mit und lassen Sie sich bei der biologischen Bekämpfung von Schädlingen und Pilzkrankheiten von einem Spezialisten der Firma Andermatt Biogarten AG beraten!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach innerhalb der Zeitfenster bei uns im GartenHaus vorbei.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
29.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
05.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Bern Elfenau – entzauberte Idylle?
Nach dem grossen Erfolg in den letzten drei Jahren präsentiert der Verein StattLand erneut das «Summer-Special» im Grünen: Wo die Elfen tanzen und die Natur zur Idylle wird. Wie aus adeligen Ananas Schweizer Raritäten werden und weshalb schlitteln wichtiger ist als wohnen. Wer auf Tautropfen spazieren kann und wo der Bauer samstags nicht güllt. Anna Feodorowna, russische Grossfürstin und Schwägerin des Zaren, fand 1813 in der Elfenau, der schönsten englischen Parkanlage von Bern, die ersehnte Freiheit und Ruhe. Entdecken Sie die romantischen Elfen von damals und die spannende Au von heute!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Anmeldung direkt unter: https://stattland.ch/rundgange/bern-elfenau/

Rabattcode für Wyss Kunden: Mit dem Code «GartenAkademie2021» erhalten Sie eine Ermässigung von Fr. 5.– pro Ticket. Der Code kann im Webshop von StattLand im letzten Schritt, unter «Kasse» erfasst werden.

Kosten: Fr. 25.– (Fr. 20.– für Auszubildende, AHV-/IV-/ ALV- Bezüger/innen). Maximal 30 Personen.

Treffpunkt: Grosse Orangerie Elfenau, Elfenauweg 92, 3006 Bern (Stadtgrün Bern)

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
25.06.2021 GartenLaden Bern 18.00 - 19.10 Uhr
26.06.2021 GartenLaden Bern 18.00 - 19.10 Uhr
27.06.2021 GartenLaden Bern 14.00 - 15.10 Uhr
20.08.2021 GartenLaden Bern 18.00 - 19.10 Uhr
21.08.2021 GartenLaden Bern 18.00 - 19.10 Uhr
22.08.2021 GartenLaden Bern 14.00 - 15.10 Uhr
Besichtigung und Führung im Wildobst-Arboretum Seetal
Kornelkirschen, Sanddorn, Vogelbeeren, Schlehen & Co.: Wildobstgehölze sind ein einzigartiges Kulturgut und leisten einen wertvollen Betrag zur Biodiversität. Als Hecke gepflanzt bieten Wildobststräucher Vögeln und Insekten Nahrung und Unterschlupf. Die Früchte einer Naschhecke sind ein gesundes kulinarisches Erlebnis. Eine Vielzahl der Wildobstarten droht jedoch in Vergessenheit zu geraten. Besuchen Sie mit der Wyss GartenAkademie das Wildobst-Arboretum Seetal, die erste systematische Wildobstsammlung der Schweiz! Auf einer Führung mit Victor Condrau, Landschaftsarchitekt und Projektleiter, besichtigen Sie das öffentlich zugängliche Arboretum in Dürrenäsch mit über 100 Arten und 420 Sorten und den zweiten Standort in Hallwil, eine Erwerbsanlage und ein Schaugarten mit 30 einheimischen Wildrosen. Unterwegs erfahren Sie viel Wissenswertes über die Kulturgeschichte von Wildobst. Sie lernen die Bedeutung für die Biodiversität, die Landschaftsqualität und für Ihre Ernährung und Gesundheit kennen. Zudem erhalten Sie Tipps über die Verwendungsmöglichkeiten von Wildobst in Ihrem Garten. Abgerundet wird der Ausflug mit einer Degustation einiger Wildobstprodukte aus dem Arboretum. Zwischen den Führungen ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 120.–, inkl. Carfahrt, Führungen, Degustation, Dokumentation und Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
366a 26.08.2021 GartenHaus Ostermundigen 08.15 - 17.15 Uhr
366b 26.08.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 16.30 Uhr
366c 26.08.2021 GartenHaus Aarau 09.45 - 15.45 Uhr
Beton-Blume auf Ständer (NEU)
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner kreieren Sie aus schnellabbindendem Beton eine Blume (Durchmesser ca. 45 cm, Höhe ca. 75 cm). Die Blume hat in der Mitte eine Vertiefung die je nach Geschmack gefüllt, bepflanzt oder leer gelassen werden kann. Zum Halt der Blume giessen Sie einen Sockel mit Armiereisen.

Mitbringen: wer will, eigene kleine Funkien- oder Hortensienblätter (ca. 10 Stück), Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe, Kiste und Polstermaterial zum Transport der Blume.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
324 04.03.2021 GartenHaus Oberwil 13.30 - 16.00 Uhr
325 11.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
326 18.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
327 08.04.2021 GartenHaus Aarau 13.30 - 16.00 Uhr
Beton-Herz auf Sockel
Sie stellen unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, ein Herz aus Beton her. Zur Dekoration giessen Sie in vorhandene Formen Rosen oder ein Relief. Anschliessend modellieren Sie ein Herz aus Beton (ca. 28 cm lang) und verzieren es mit den gegossenen Objekten. Das Herz kann auf einen Eisenstab zur Stehle montiert oder auch als Tischdeko verwendet werden.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe, Kiste und Polstermaterial zum Transport des Herzens.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material, exkl. Sockel. Sockel kann für Fr. 5.– direkt im Kurs gekauft werden. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs Nr. 323 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
322 06.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
323 29.05.2021 GartenHaus Oberwil 13.30 - 16.00 Uhr Ausgebucht
Beton-Huhn
Sie modellieren unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, ein ca. 30 cm grosses Huhn aus Beton. Zu Ostern ist das Huhn ein Hingucker für drinnen und draussen. Sie können es gleich im Anschluss an den Kurs nach Hause nehmen.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste zum Transport des Huhns.

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
301 04.03.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
302 06.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
303 18.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
Beton-Kugel
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, stellen Sie eine rustikale hohle Betonkugel her. Sie haben die Wahl zwischen einer Kugel mit 35 cm Durchmesser oder zwei Kugeln mit 20 und 25 cm Durchmesser. Diese eignet sich sowohl zum Bepflanzen wie auch als Windlicht oder Dekokugel für den Garten. Die Kugel können Sie gleich im Anschluss an den Kurs nach Hause nehmen.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe, Kiste und Polstermaterial zum Transport der Kugel.

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs Nr. 310 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
308 25.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
309 22.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
310 20.05.2021 GartenHaus Oberwil 13.30 - 16.00 Uhr Ausgebucht
310.1 21.05.2021 GartenHaus Oberwil 13.30 - 16.00 Uhr
Beton-Kugel gross
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, arbeiten Sie mit modernem Glasfaserbeton. Mit diesem speziellen Material lassen sich dünnwandige Hohlkugeln bis zu ca. 55 cm Durchmesser herstellen. Die Kugel können Sie gleich im Anschluss an den Kurs nach Hause nehmen.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und etwas, um die Kugel im Auto zu fixieren, z. B. Wolldecke, Keile, evtl. kleines Spannset.

Kosten: Fr. 220.–, inkl. Material. Mind. 8, max. 10 Personen.

Kurs Nr. 311 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
311 24.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 16.00 Uhr Ausgebucht
Beton-Pflanzen-Relief
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, gestalten Sie mit einer speziellen Technik ein natürliches Bild mit Pflanzen- und Blumenabdrücken (Grösse A4). Lassen Sie sich überraschen, wie viele Details auf dem Beton-Bild ersichtlich sind!

Mitbringen: Frische Pflanzen (Blumen, Ähren, kleine Blätter, Lavendelblüten usw.), Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste zum Transport des Reliefs.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
318 15.04.2021 GartenHaus Aarau 13.30 - 16.00 Uhr
319 08.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
320 27.05.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
321 10.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
Beton-Schmuckfigur
Modellieren Sie mit Maria Hirsbrunner, otterbach-art, eine individuelle Figur aus Beton auf einen eisernen Sockel (ca. 35 cm hoch). Die Figur ist sehr dekorativ und zugleich praktisch als Schmuckhalter nutzbar.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste oder Wolldecke zum Transport der Schmuckfigur.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material und Sockel.  Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
312 15.04.2021 GartenHaus Aarau 09.00 - 12.00 Uhr
313 06.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
314 29.05.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
315 10.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
Beton-Schnecke
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, modellieren Sie eine 25 – 30 cm hohe Schnecke aus Beton. Die ca. 5 kg schwere Schnecke ist ein Hingucker für draussen und drinnen. Nach Bedarf kann sie gleich am Kurs bepflanzt und anschliessend nach Hause genommen werden.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste zum Transport der Schnecke.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material, exkl. Bepflanzung. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs Nr. 307 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
304 25.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
305 08.04.2021 GartenHaus Aarau 09.30 - 12.00 Uhr
306 22.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
307 20.05.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr Ausgebucht
307.1 21.05.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
Beton-Vogelbad/Vogeltränke
Unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, giessen Sie mit Hilfe von vorhandenen Formen 1 – 2 kleine Vögel. Mit Schnellbeton formen Sie anschliessend eine Vogeltränke. Nach dem Härten werden die Vögel darauf befestigt. Bei Bedarf kann die Vogeltränke auf einem Armier-Eisen befestigt werden oder es können Haken zum Aufhängen montiert werden.

Mitbringen: Arbeitskleider, Staubmaske, Arbeitsschuhe und Kiste oder Wolldecke zum Transport der Vogeltränke.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material, exkl. Armier-Eisen. Das Armier-Eisen kann direkt am Kurs für Fr. 10.– gekauft werden. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs Nr. 316 und 317 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
316 08.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr Ausgebucht
317 27.05.2021 GartenHaus Oberwil 13.30 - 16.00 Uhr Ausgebucht
Bienenwachstuch statt Plastikfolie
Bienenwachstücher sind eine schöne umweltschonende Alternative zur üblichen Einwegplastikfolie. Sie sind wasserabweisend, luftundurchlässig und antibakteriell, eignen sich für viele Lebensmittel wie Gemüse, Früchte und Brot und halten diese nachhaltig frisch. Im Kurs mit Brigitte und Mario Muster, Bio Imker aus Grenchen, erfahren Sie, wie Sie Bienenwachstücher herstellen und mit deren Verwendung Ihren Beitrag an die Plastikreduktion leisten können. Im Workshop werden Ihnen Grundlagen der Imkerei und die Wachsherstellung vorgestellt, und Sie lernen, wie Bienenwachstücher angewendet, gereinigt und gepflegt werden. Zum Schluss erarbeitet jeder Teilnehmer sein eigenes Bienenwachstuch.

Kosten: Fr. 55.–, inkl. ein Bienenwachstuch (30 x 30 cm) und Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
182 12.03.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
183 19.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
Bilder sprayen
Im Workshop mit Barbara Kant, wunderBar kreativ, lernen Sie, wie Sie mit Spraydosen, Spezialpapier und ein paar Hilfsmitteln individuelle einzigartige Werke kreieren. Zuerst gestalten Sie zwei Glückwunschkarten, um sich mit den Spraydosen vertraut zu machen. Danach wird Ihnen Schritt für Schritt gezeigt, wie ein einzigartiges Bild mit Mond oder Planet als Motiv entsteht. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Arbeitskleidung und Schuhe – der Kurs findet draussen statt. 

Kosten: Fr. 80.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
266 29.05.2021 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 12.00 Uhr
267 12.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 12.00 Uhr
Bilder sprayen für Kinder und Jugendliche
Von Barbara Kant, wunderBar kreativ, lernst du, wie du mit Spraydosen, Spezialpapier und ein paar Hilfsmitteln individuelle einzigartige Werke kreierst. Zuerst gestaltest du zwei Glückwunschkarten, um dich mit den Spraydosen vertraut zu machen. Danach wirst du Schritt um Schritt angeleitet, wie ein einzigartiges Bild mit Mond oder Planet als Motiv entsteht. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Arbeitskleidung und Schuhe – der Kurs findet draussen statt.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 10 Kinder ab 10 bis 15 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
197 29.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 15.30 Uhr
198 12.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 15.30 Uhr
Biodiversität: Blütensaum für vielfältiges Leben
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist lebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche Lebensräume geschaffen, z. B. durch eine besonnte Holzbeige oder einen Laubhaufen im Schatten, wo viele Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine ausführliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit vielen Tipps zur Gestaltung Ihres Gartens. 

Der Blütensaum bildet einen sanften Übergang vom Blumenrasen zur Hecke, er begleitet Gartenwege oder steht farbenfroh am Gartenhäuschen. Ein Saum wird nur einmal im Jahr geschnitten und bildet deshalb einen geschützten Lebensraum für verschiedene Kleintiere. Sie lernen, wie aus Samen Setzlinge kultiviert werden und wie ein blütenreicher Saum angepflanzt und gepflegt wird. Die im Kurs gesäten Blütenstauden können Sie nach Hause nehmen, sodass Sie in Ihrem Garten vielfältige Blütensäume gestalten können. 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
077 10.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Biodiversität: Bronzegarten – ein reich gedeckter Tisch für Vögel
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist lebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche Lebensräume geschaffen, z. B. durch eine besonnte Holzbeige oder einen Laubhaufen im Schatten, wo viele Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine ausführliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit vielen Tipps zur Gestaltung Ihres Gartens. 

Vom kleinsten Balkongarten bis zur grossen Hecke – überall findet sich ein Platz für einheimische Pflanzen, die verschiedenen Vögeln Nahrung bieten. Die Fruchtstände der Wegwarte locken Distelfinken an. Diese bunten Gesellen picken ungestüm und verstreuen dadurch einen Teil der Samen; so ist für die Verbreitung der Wegwarte gesorgt. Sie lernen Nahrungspflanzen verschiedener Vögel kennen und erfahren, wie erfolgreich das enge Beziehungsnetz von Vogel und Pflanze funktioniert. Der ausgewählte Gartenteil im Wyss Schaugarten Ostermundigen zeigt auf kreative Weise auf, wie bronzene Farbtöne im Garten harmonisch eingefügt werden.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 11, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
081 25.09.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
Biodiversität: Goldgarten – ein Leckerbissen für Schmetterlinge
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist lebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche Lebensräume geschaffen, z. B. durch eine besonnte Holzbeige oder einen Laubhaufen im Schatten, wo viele Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine ausführliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit vielen Tipps zur Gestaltung Ihres Gartens. 

Gärten und Balkone gewinnen an Fröhlichkeit und Charme, wenn sie von Faltern besucht werden. Der Duft von Nelken und Dost zieht Schmetterlinge wie Tagpfauenauge und Kleiner Fuchs magisch an. Mit ihrem aufrollbaren Rüssel tauchen sie tief in die Blüten und saugen den süssen Nektar ein. Diese beiden Tagfalterarten legen ihre Eier an besonnten Brennnesseln ab, denn für die daraus schlüpfenden Raupen sind frische, saftige Brennnesselblätter eine Delikatesse. Sie lernen verschiedene Nahrungspflanzen von Faltern und ihren Raupen kennen und können sich von den goldenen Farbtönen in diesem Gartenteil des Wyss Schaugartens in Ostermundigen beflügeln lassen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 11, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
079 11.09.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
Biodiversität: Gräser tanzen im Wind (NEU)
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist lebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche Lebensräume geschaffen, z. B. durch eine besonnte Holzbeige oder einen Laubhaufen im Schatten, wo viele Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine ausführliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit vielen Tipps zur Gestaltung Ihres Gartens. 

Vom kleinsten Balkongarten bis zur langen Staudenrabatte – im Herbst sind Ziergräser ein attraktiver Blickfang und bringen Bewegung in die Gestaltung. Sie lernen auf einem Gartenrundgang verschiedene einheimische Gräser und Gartensorten näher kennen und erfahren, wie sie gepflanzt und gepflegt werden. Sie erhalten Tipps zur Gestaltung, sodass Sie Ihren Garten mit Ziergräsern und einheimischen Gräsern bereichern können.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 11, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
082 25.09.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
Biodiversität: mehrjährige Blütenpracht für Pflanzgefässe
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist lebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche Lebensräume geschaffen, z. B. durch eine besonnte Holzbeige oder einen Laubhaufen im Schatten, wo viele Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine ausführliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit vielen Tipps zur Gestaltung Ihres Gartens. 

Balkone und Terrassen gewinnen an Charme und Lebendigkeit, wenn sie von einheimischen Wildstauden bevölkert werden. Mit den Jahren öffnen sich Hunderte von Blütenknospen, ein Anziehungspunkt für Schmetterlinge und Wildbienen. Sie lernen, wie grosse und kleine Töpfe mit einheimischen Blütenstauden bepflanzt werden, sodass Sie zu Hause Ihre Pflanzgefässe harmonisch gestalten können. So entsteht bei Ihnen zu Hause ein weiterer wichtiger Lebensraum zur Förderung der Biodiversität.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
078 24.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Biodiversität: mit einheimischen Blütenstauden gestalten (NEU)
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist lebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche Lebensräume geschaffen, z. B. durch eine besonnte Holzbeige oder einen Laubhaufen im Schatten, wo viele Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine ausführliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit vielen Tipps zur Gestaltung Ihres Gartens. 

Einheimische Blütenstauden gehören zu den unkomplizierten Pflanzen: Standortgerecht gepflanzt, erscheinen sie jährlich aufs Neue und bringen mit ihren Blüten reiches Leben in den Garten. Sie erhalten Einblick in die Lebensweise einiger einheimischer Blütenstauden und erfahren, an welchen Standorten sie gepflanzt, gepflegt und durch Teilen verjüngt werden. Die im Kurs vermehrten Blütenstauden finden in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon einen neuen Platz.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
075 06.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Biodiversität: pflegeleicht und sinnvoll – der Blumenrasen
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist lebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche Lebensräume geschaffen, z. B. durch eine besonnte Holzbeige oder einen Laubhaufen im Schatten, wo viele Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine ausführliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit vielen Tipps zur Gestaltung Ihres Gartens. 

Blumenrasen sind wichtig für Wildbienen und Schmetterlinge, denn sie blühen vom Frühling bis in den Herbst hinein und bieten Nahrung und Lebensraum. Jeder grasgrüne Rasen lässt sich in eine Blütenvielfalt verwandeln – und jeder Blumenrasen ist einzigartig, je nach Standort und Pflege wachsen unterschiedliche Blütenpflanzen. Sie lernen einige Blütenpflanzen des Blumenrasens kennen und erfahren, wie ein Blumenrasen entstehen und sich entwickeln kann. 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
076 20.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Biodiversität: Silbergarten – ein würziges Paradies für Wildbienen
Mit der Verwendung einheimischer Pflanzen werden naturnah angepflanzte Gärten, Balkone und Terrassen zu einem vielfältigen Lebensraum inmitten des Siedlungsraums. Im Garten haben neben einheimischen Wildstauden auch ausgesuchte Zierpflanzen ihren Wert zur Förderung der Biodiversität. Wichtig ist, dass durch eine grosse Blütenvielfalt möglichst viele Nahrungsquellen zur Verfügung stehen, denn der süsse Nektar und nährstoffreiche Blütenstaub ist lebenswichtig für verschiedene Insekten. Mit einer überlegten naturnahen Pflege des Gartens werden unterschiedliche Lebensräume geschaffen, z. B. durch eine besonnte Holzbeige oder einen Laubhaufen im Schatten, wo viele Kleinlebewesen wohnen können. Silvia Meister Gratwohl, Fachfrau für naturnahen Garten- und Landschaftsbau und SRF 1 Gartenratgeberin, führt Sie durch die Kurse. Sie erhalten eine ausführliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit vielen Tipps zur Gestaltung Ihres Gartens. 

Auf einem Spaziergang durch den silbernen Gartenteil des Wyss Schaugartens in Ostermundigen erhalten Sie Einblicke in die faszinierende Welt der Wildbienen. Der Wollige Ziest ist keine einheimische Pflanze, dennoch stellt er den Wollbienen einen wichtigen Baustoff zur Verfügung: Pflanzenwolle. Das Weibchen schabt sie von den silbrigen Blättern ab und baut damit Brutzellen für ihre Nachkommen. Die Blüten des Woll-Ziests sind reich an Nektar und Blütenstaub. Kein Wunder, wird dieses Revier vom Wollbienen-Männchen gut bewacht. Sie erfahren Wissenswertes rund um die Beziehungen zwischen Wildbienen und Pflanzen und wie Sie mit silbernen Farbklängen und würzigem Duft Ihren Garten bereichern können.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 11, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
080 11.09.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Blüten locken Nützlinge in den Garten
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Entlang von Wegen oder verstreut in den Beeten locken Kornblumen, Ringelblumen, Schafgarben und Wegwarten verschiedene Wildbienen und Schwebfliegen in den Garten. Viele Wildbienen sorgen dafür, dass die Blüten der Fruchtgemüse und Beeren bestäubt werden. Die Nachkommen einiger Schwebfliegen-Arten fressen Hunderte von Blattläusen bis sie sich verpuppen. Sie lernen verschiedene Blütenpflanzen kennen, die helfen, das natürliche Gleichgewicht im Garten zu fördern. Sie können einige junge Blütenpflanzen nach Hause nehmen.  

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
068 24.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Erdbeeren richtig setzen und pflegen (NEU)
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Süsse Erdbeeren aus dem eigenen Garten oder aus dem Topf – jetzt kommt die Pflanzsaison für Erdbeeren. Im Sommer werden die jungen Erdbeerpflanzen gesetzt, damit sie im nächsten Jahr reichlich Früchte tragen. Sie lernen einige gesunde schmackhafte Sorten von einmal- und mehrmals tragenden Erdbeeren kennen und erfahren, wie sie gepflanzt, gedüngt und geschnitten werden. Für einen guten Erdbeerstart in Ihrem Garten oder auf dem Balkon erhalten Sie Setzlinge von feinen einheimischen Walderdbeeren.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
072 03.07.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: farbenfrohe Kürbisse und kletternde Zucchini (NEU)
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Die Sortenvielfalt der Kürbisse ist riesig – ihre Farben im Herbst sind eine Augenweide! Welche eignen sich für den kleinen Hausgarten, das Hochbeet und den Topfgarten? Zucchetti beanspruchen meistens mehr als ein Beet für ihre üppige Blattfülle, doch gewusst wie, lassen sie sich in die Höhe leiten. So erntet man bequem feine Zucchini. Sie lernen einige Sorten kennen und erhalten Tipps zur Pflege und Ernte sowie einen Setzling Ihrer Wahl.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
070 15.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Flüssigdünger herstellen
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Einige Gemüsearten wie Kürbisse, Tomaten, Auberginen oder Peperoni benötigen im Verlauf des Sommers und Frühherbstes viele Nährstoffe und Spurenelemente. Mit einem selbstgemachten Flüssigdünger bekommen diese Pflanzen alles was sie brauchen, um gesunde aromatische Früchte hervorzubringen. Sie erhalten Einsicht in den Ablauf der Herstellung von Pflanzenjauchen und können eine Flasche davon abfüllen und nach Hause nehmen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
066 20.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Gartenbeete gehen in Winterruhe
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Gartenbeete brauchen eine Winterdecke, damit die fruchtbare Erde erhalten bleibt. Wie werden die Beete eingewintert, sodass der Boden im Frühling locker und krümelig erwacht? Sie haben keinen kühlen Keller, um die herrliche Herbsternte frisch zu halten? Sie erhalten Tipps rund ums Einwintern von Ernte und Garten.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
074 16.10.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Gemüsepflanzen sinnvoll ernähren (NEU)
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Die verschiedenen Gemüsearten werden für eine sinnvolle, ausreichende Düngung in Schwach-, Mittel- und Starkzehrer eingeteilt. Sie erfahren, wie und mit welchen Möglichkeiten gedüngt werden kann, um gesunde Pflanzen und eine schöne Ernte zu erhalten. Sie bekommen Tipps zum Thema Grund- und Kopfdüngung und erfahren, wie Kompost und Pflanzenjauchen einbezogen werden, damit Ihr Gemüse- und Topfgarten aufblüht und gedeiht.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
065 06.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Krankheiten und Schädlinge im Gemüsegarten (NEU)
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Nicht nur wir Menschen mögen knackiges Gemüse und aromatische Kräuter! Gut versteckte Wurzelläuse lassen manch jungen Salat in Kürze verkümmern. Nehmen Sie Ihre Problempflanzen samt Wurzeln mit in diesen Kurs und erfahren Sie, welche Schädlinge Ihren Garten heimsuchen oder welche Krankheiten sich ausbreiten. Sie lernen, wie Sie Ihre Pflanzen ökologisch sinnvoll schützen und behandeln können. 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
071 26.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Kräutervielfalt pflegen
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Im April ist die beste Zeit, um mediterrane Kräuter zurückzuschneiden und nährstoffliebende Kräuterstauden zu pflegen. Wie können Sie den ganzen Sommer hindurch vielfältige Kräuter ernten und geniessen? Sie erhalten Pflegehinweise und eine kleine Überraschung für Ihre Kräutervielfalt im Garten und auf dem Balkon.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
067 10.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: mehrjähriger Genuss für pflegeleichtes Gärtnern
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Die herbstliche Kühle ist optimal, um gewisse mehrjährige Gemüsearten durch Teilung zu vermehren. Dicke Winterheckenzwiebeln, mehrjähriger Lauch, erfrischender Rhabarber und scharfer Meerrettich bringen mit ihrer jährlichen Ernte Abwechslung in die Küche. Dank dieser pflegeleichten Gemüsearten haben Sie mehr Zeit, um den Garten zu geniessen. Sie erfahren, wie diese Gemüsearten vermehrt, gepflanzt und gepflegt werden. Eine Jungpflanze können Sie nach Hause nehmen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
073 02.10.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Mischkulturen bringen vielfältige Ernte
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Oft ist die bepflanzbare Fläche im Gemüsegarten, im Hochbeet oder im Gewächshaus knapp. Gerne würde man noch mehr vom Lieblingsgemüse ansäen oder etwas Neues ausprobieren. Mit einer vielfältigen Mischkultur im Gemüsegarten und auf dem Hochbeet wird der zur Verfügung stehende Platz optimal genutzt und die Ernte reichhaltiger. Sie lernen attraktive Pflanzenkombinationen für ein erfolgreiches Gartenjahr kennen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

NEUES KURSDATUM: 14. April 2021

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
064 17.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr Ausgebucht
Biologisch gärtnern: Tomaten im Freiland kultivieren (NEU)
Wissenswertes erfahren, Tipps austauschen, Neues ausprobieren – rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio-Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit Ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio-Garten sind inbegriffen. Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Welche Tomatensorten sind genügend robust für den Freilandanbau? Wie werden sie gepflanzt, gedüngt und gepflegt, damit sie reichlich Früchte tragen? Sie erfahren, wie Tomaten mit einfacher Pflege gesund im Gartenbeet gedeihen – ohne schützendes Tomatenhaus und mit geringem Aufwand. Sie erhalten einen Tomatensetzling für den Freilandanbau im Beet oder für den Topfgarten. 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
069 08.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Blick hinter die Kulissen der Wyss Samen und Pflanzen AG
Wollten Sie immer schon wissen, wie der Samen in die Tüten kommt? Auf einem geführten Rundgang mit Mario von Rohr, Leiter Verteilzentrum, in die Lager- und Produktionsräume erfahren Sie, wie Blumen- und Gemüsesamen gelagert und auf ihre Keimfähigkeit getestet werden und wie das geprüfte Saatgut in die Samenbriefchen von «select» gelangt. Anschliessend führt Sie Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, durch den Versuchs- und Schaugarten, der ein zentraler Bestandteil der Qualitätssicherung bildet. Sie werden staunen, wie viel Arbeit in den kleinen Tütchen für das erfolgreiche Gärtnern steckt!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Mind. 8, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
354 02.09.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Blick in den Schaugarten Ostermundigen
Der Schaugarten ist Verbindung zwischen dem Gelände der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern und dem GartenHaus Ostermundigen und lädt dank seiner vielseitigen Gestaltung und dem fantastischen Ausblick auf den Bantiger zum Verweilen und Entdecken ein. Auf einem lauschigen Plätzchen unter Felsenbirnen finden sich Bänke für die Gäste, rechts wiegt sich der Gräserhang im Wind, und auf der linken Seite befinden sich drei Pocket-Gärten. Diese beherbergen Pflanzen, die in Blatt oder Blüte eine spezielle Farbkomposition zeigen und Nahrung für Vögel, Bienen und Schmetterlinge bieten. Begleiten Sie Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, auf einen Rundgang durch den blühenden Garten und erfahren Sie, welche Überlegungen zur Realisierung des Schaugartens Ostermundigen nötig waren!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Mind. 8, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
353 24.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 17.00 - 18.00 Uhr
Blumige Makro-Fotografie für Einsteiger
Andreas Krähenbühl, Fotoschule Krähenbühl, erklärt den Bildaufbau bei Makro-Fotografien. Er gibt Tipps zum Umgang mit der Kamera, mit Licht und Technik, um Blumen und Pflanzen bestmöglich ins Bild zu rücken.

Mitbringen: Kameraausrüstung, wenn vorhanden Stativ, Kabel oder Fernauslöser.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 4, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
186 16.04.2021 GartenHaus Aarau 14.00 - 16.00 Uhr
187 20.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
188 23.04.2021 GartenHaus Muttenz 14.00 - 16.00 Uhr
189 30.04.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Bonsai Grundkurs
Durch die bezaubernde Gestaltungsweise Bonsai werden asiatische Kunst und gärtnerische Technik auf aussergewöhnliche Weise vereint. Im 2-teiligen Grundkurs führt Sie ein erfahrener «Bonsaianer» in die Kunst der Bonsai-Gestaltung und -Pflege ein. Sie erfahren alles Wissenswerte über das Umtopfen, Schneiden, Düngen und Überwintern von Bonsaipflanzen. Am Kurs erhalten Sie eine Pflanze, an der Sie üben, wie man eintopft, drahtet und einen Bonsai gestaltet. Die Pflanze können Sie im Anschluss nach Hause nehmen. 

Kosten: Fr. 325.–, inkl. Pflanze, Schale und Verbrauchsmaterial. Mind. 3, max. 5 Personen.

2. Teil (Fortsetzung von Kurs Nr. 048 in Ostermundigen) ist am Samstag,

13. März 2021, 08.15 - 12.15 Uhr.

2. Teil (Fortsetzung von Kurs Nr. 049 in Zuchwil) ist am Samstag,
27. März 2021, 08.15 - 12.15 Uhr.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
048 06.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 08.15 - 12.15 Uhr
049 20.03.2021 GartenHaus Zuchwil 08.15 - 12.15 Uhr
Bonsai Schnupperkurs
Durch die bezaubernde Gestaltungsweise Bonsai werden asiatische Kunst und gärtnerische Technik auf aussergewöhnliche Weise vereint. Sie lernen von einem erfahrenen «Bonsaianer» vieles über die Bonsai-Gestaltung und -Pflege. Am Kurs erhalten Sie eine Pflanze, an der Sie üben können, wie man eintopft, drahtet und einen Bonsai gestaltet. Die Pflanze können Sie im Anschluss nach Hause nehmen.

Kosten: Fr. 115.–, inkl. Pflanze und Verbrauchsmaterial. Mind. 3, max. 5 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
046 06.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.30 Uhr
047 20.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Brushpenlettering: schreiben mit Pinselstift – Einsteigerkurs
Lettern hat nichts mit der persönlichen Handschrift zu tun, denn im Gegensatz zur Handschrift wird jeder Buchstabe für sich inszeniert. Durch das Variieren von Grösse und Formgebung kann jeder Buchstabe für sich auffallender oder dezenter gelettert werden, ganz so wie es gefällt oder für die Botschaft passend ist. Im Workshop mit Bettina Berrut, schriftSATZ, formen Sie mit einem Pinselstift (Brushpen) aus Linien Buchstaben. Nach der Einführung und einigen Übungsarbeiten belettern Sie eine Glückwunschkarte nach Ihrem Wunsch. 

Kosten: Fr. 105.–, inkl. Dokumentation, 1 Brushpen (schwarz) und eine Glückwunschkarte. Mind. 5, max.10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
262 30.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
263 08.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 12.00 Uhr
Chilis und Peperoncini – Manche mögen’s scharf!
Chilis bringen Würze und Pfiff in die Küche. In diesem Kurs erfahren Sie von der Kulturgeschichte der Chilipflanzen und ihrer Sortenvielfalt. Sie erhalten Tipps zur Anzucht, Pflege und Ernte der scharfen Peppers. Auch die Verarbeitung ist ein Thema, und in der Dokumentation finden Sie einige reizvolle Rezepte, um die scharfe Frucht geniessen zu können. Durch den Kurs führt Sie Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 8, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
023 08.05.2021 GartenHaus Oberwil 10.00 - 12.00 Uhr
024 19.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
025 20.05.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Der vogelfreundliche Garten
Haben Sie in Ihrem Garten schon einmal einen Distelfinken oder einen Zaunkönig entdeckt? An diesem Morgen erfahren Sie von Daniel Schär, VVS/BirdLife Solothurn, einiges über die häufigsten Vogelarten in unserem Siedlungsraum. Auf einem kurzen Spaziergang durch den Wyss Schaugarten beobachten wir unsere gefiederten Freunde. Auch lernen Sie, die eine oder andere Vogelart an ihrer Stimme zu erkennen. Die Vögel sind auf eine grosse Vielfalt an Kleinstrukturen angewiesen. Der eigene Garten bietet dazu viele Möglichkeiten, Lebensräume für die einheimische Tier- und Pflanzenwelt zu schaffen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Garten für die Vogelwelt aufwerten können.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleider und Feldstecher.

Kosten: Fr. 35.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
135 01.05.2021 GartenHaus Zuchwil 08.30 - 11.30 Uhr
Die richtige Teichpflege
Viele, die sich den Traum vom eigenen Gartenteich erfüllen, sind nach einiger Zeit enttäuscht, weil das Wasser nicht mehr ihren Vorstellungen entspricht. Es wird grün, Algen machen sich breit. Ein Fachmann der Firma Neogard hilft Ihnen, die Probleme in den Griff zu bekommen, damit Sie wieder Freude an Ihrem Teich haben und die Schönheit des Wassers geniessen können.

Kosten: Fr. 20.–. Mind. 8, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
060 17.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.00 Uhr
061 24.04.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 11.00 Uhr
Die Wirkung der Küchenkräuter – Petersilie ist nicht gleich Petersilie
In der Pflanzenwelt verbergen sich ungeahnte Wunder. Kräuter haben einen bedeutenden Einfluss auf Ihr Wohlbefinden. Von Susanne Schwab, Wohlfühl-Oase in Mittelhäusern, lernen Sie, welche Kräuter die Mahlzeiten ideal ergänzen und wie sie kulinarisch in den Mittelpunkt rücken. Ihre Menüs von Morgen werden mit Sicherheit anders schmecken. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps zum richtigen Ernten und Lagern der Kräuter, und Sie stellen einen Kräuteressig her.

Kosten: Fr. 40.–, inkl. Material und Dokumentation. Mind. 9, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
026 22.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 16.30 Uhr
027 12.06.2021 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 16.30 Uhr
028 19.06.2021 GartenHaus Oberwil 13.00 - 16.30 Uhr
Edle Etagere (NEU)
Unter Anleitung von Myrta Arnold, Keramikatelier im Rank, gestalten Sie mit der Plattentechnik eine weisse Etagere. Die einzelnen Teller sind flach und haben einen hübschen Rand, den Sie mit einzelnen Sujets verzieren. Dafür stehen viele Silikonformen zur Auswahl, die beim Formen helfen. Die Etagere wird mit weisser Engobe bestrichen und bekommt dadurch einen edlen, seidenmatten Schimmer. Die Verbindungsstücke sind inklusive und können nach dem Brand befestigt werden. Die Teller haben einen Durchmesser zwischen 12 und 32 cm, die Etagere ist 35 cm hoch und kann ab 11. Mai im GartenHaus Zuchwil abgeholt werden.

Mitbringen: Arbeitskleider. 

Kosten: Fr. 105.–, inkl. Material und Verbindungsstücke in Silber. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
335 28.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Eigene Hühner halten – Einsteiger
Sie haben noch keine Hühner

Wollten Sie schon immer eigene Hühner im Garten haben? Barbara Kant ist zum Geflügelobmann ausgebildet, züchtet Japanwachteln, ist bei Rassegeflügel Schweiz engagiert und gibt ihr Wissen in einem kurzweiligen Kurs weiter. Sie erfahren, was ein Huhn braucht, um ein glückliches Huhn zu sein. Sie lernen, welche Rassen viele Eier legen und welche ein ruhiges Wesen haben, welche Vorschriften zu beachten sind, wo man am besten Hühner kauft, wie die Ansprüche an Gehege und Stall sind, wie deren Menüplan aussieht und welche Tränken und Futtergeschirre benötigt werden. Auch erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Aufzucht von Hühnern. Nach diesem Kurs haben Sie genügend Grundwissen und können zu Hause mit der Hühnerhaltung loslegen.

Hinweis: In Zuchwil besuchen Sie zum Kursabschluss den Hühnerstall im Wyss Versuchs- und Schaugarten und sehen vor Ort die optimale Stall- und Gehegehaltung. Es werden Ihnen die zwei dort lebenden interessanten Zwerg-Hühnerrassen vorgestellt. In Ostermundigen und Oberwil ist anstelle des Stallbesuches mehr Anschauungsmaterial vor Ort. 

Kosten: Fr. 75.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs Nr. 142 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
142 13.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 17.00 Uhr Ausgebucht
143 17.03.2021 GartenHaus Oberwil 13.00 - 17.00 Uhr
144 25.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 17.00 Uhr
142.1 11.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 17.00 Uhr
Eigene Hühner halten – Fortgeschrittene
Sie sind im Besitz von Hühnern und haben viele Fragen

Sie besitzen eine Hühnerherde im Garten? Barbara Kant ist zum Geflügelobmann ausgebildet, züchtet Japanwachteln, ist Referentin bei Rassegeflügel Schweiz und gibt ihr Fachwissen in einem kurzweiligen Kurs weiter. Sie vermittelt, was ein Huhn braucht, um ein glückliches Huhn zu sein und informiert über die aktuellen gesetzlichen Richtlinien. Anhand des europäischen Rassegeflügel-Standards werden Ihnen ein paar interessante, spezielle Rassen vorgestellt. Sie erfahren Wissenswertes über die gängigen Zuchtmethoden, wie es sich mit der Vererbung bei Geflügel verhält und welche Elterntiere zusammen verpaart werden sollten. Zudem werden die häufigsten Geflügelkrankheiten und ihre Symptome aufgezeigt und welche Impfungen vorgenommen werden können. Es bleibt genügend Zeit für Ihre Fragen. Nach diesem Kurs haben Sie eine Bestätigung dafür, was Sie schon gut machen, vielleicht Aha-Erlebnisse oder Optimierungsvorschläge für Ihre Hühnerhaltung zu Hause.

Hinweis: In Zuchwil besuchen Sie zum Kursabschluss den Hühnerstall im Wyss Versuchs- und Schaugarten und sehen vor Ort die optimale Stall- und Gehegehaltung. Es werden Ihnen die zwei dort lebenden interessanten Zwerg-Hühnerrassen vorgestellt. In Ostermundigen und Oberwil ist anstelle des Stallbesuches mehr Anschauungsmaterial vor Ort.

Mitbringen: eigene Stallfotos zur Besprechung.

Kosten: Fr. 75.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
145 24.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 17.00 Uhr
146 12.05.2021 GartenHaus Oberwil 13.00 - 17.00 Uhr
Eigene Wachteln halten
Die Eier von eigenen «Minihühnchen» einsammeln, ist mit der Haltung einer Gruppe Japanwachteln möglich. Barbara Kant ist Geflügelobmann und erfahrene Züchterin von Japanwachteln. Sie gibt ihr Fachwissen in einem kurzweiligen mit Fotos aufgelockerten Kurs weiter. Sie erfahren viel Wissenswertes über die Eigenschaften und Verhaltensweisen dieser Tiere. Zudem erfahren Sie, wie ein Gehege für Wachteln strukturiert werden soll, was die Wachteln für Ansprüche an das Futter haben, was die wesentlichen Unterschiede zu den Haushühnern sind und was man für gesetzliche Richtlinien bei der Haltung zu befolgen hat. Im Weiteren lernen Sie vieles über die Gesundheit der Wachteln. Das schönste Thema ist die Kunstbrut und Aufzucht. Dazu wird Anschauungsmaterial wie Tränken und Futtergeschirre vorgestellt. Nach diesem Kurs haben Sie genügend Grundwissen und können zu Hause mit der Wachtelhaltung loslegen.

Kosten: Fr. 75.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
139 07.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 17.00 Uhr
140 13.04.2021 GartenHaus Oberwil 13.00 - 17.00 Uhr
141 21.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 17.00 Uhr
Ein- und mehrjährige Schling-, Rank- und Kletterpflanzen (NEU)
Pfeifenwinde, Hopfen, Passionsblume, Kiwi, Geissblatt, Clematis, Akebie, Blauregen und Kletterhortensie: Einheimische und exotische kletternde, rankende oder schlingende Pflanzen dienen uns als Sichtschutz auf Terrasse, Balkon oder im Garten. Und sie sind eine Augenweide mit ihrer Blütenpracht, ihrem bunten Herbstlaub oder (z. T. essbaren) Fruchtschmuck. In diesem Kurs erfahren Sie von Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, welcher Kletterstrategien sich diese Pflanzen bedienen, wie sie gepflanzt und gepflegt werden und welche Pflanze sich für welchen Standort eignet.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 8, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
050 17.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 11.30 Uhr
051 31.03.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 11.30 Uhr
052 24.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Eleganter Krug
Unter Anleitung von Myrta Arnold, Keramikatelier im Rank, gestalten Sie einen eleganten Krug aus grauem oder weissem Ton. Wir arbeiten mit der Plattentechnik und einer Form als Hilfsmittel für den Aufbau. Es stehen verschiedene Werkzeuge für die Oberflächenstruktur zur Verfügung, die im unteren Teil des Kruges sichtbar wird. Diese Fläche bleibt unglasiert und erscheint in einem steinartigen Grau oder Weiss. Der obere Rand, die Innenseite und der Henkel werden von der Kursleiterin in einer Farbe glasiert. Es stehen 8 Glasuren zur Auswahl. Der Krug wird ca. 30 cm hoch und ist für die Spülmaschine geeignet. Er kann ab 11. Mai im GartenHaus Zuchwil abgeholt werden.

Mitnehmen: Arbeitskleider und Kiste mit Polstermaterial bei der Abholung.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
332 20.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Elfe nadelfilzen (NEU)
An diesem Kurs lernen Sie von Séverine Schmidt, creationsevi, wie man eine zauberhafte Filzfigur (ca. 30 cm gross) herstellt. Sie zeigt Ihnen, wie mit der Nadel und Filzwolle umzugehen ist und wie Sie mit ein wenig Geschick und ein paar Tricks eine schöne Figur filzen können. Wer möchte, kann diese am Schluss noch mit verschiedenen Details ausschmücken. Egal ob hängend oder sitzend, die Figur ist in jedem Zuhause ein garantierter Blickfang!
 
Kosten: Fr. 85.-, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

NEUES KURSDATUM: 12. Juni 2021

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
544.1 12.06.2021 GartenHaus Oberwil 13.00 - 16.30 Uhr
544.2 12.06.2021 GartenHaus Oberwil 08.30 - 12.00 Uhr Ausgebucht
Erfrischendes Pesto (NEU)
Blüten, Kräuter und Gemüse sind voller Sonnenwärme und bereit, gepflückt und verarbeitet zu werden. Welche Kräuter und Blüten eignen sich für ein geschmackvolles Öl und wie wird eine köstliche Vinaigrette passend zu einem gartenfrischen Salat im Nu herbeigezaubert? Wie schmeckt erfrischendes Pesto aus Zitronenbasilikum? Wie wird aus Rucola und Petersilie feines Pesto zubereitet? Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie Informationen über den Anbau und die Pflege der verwendeten Pflanzen sowie kreative Tipps zur Verarbeitung. Am Schluss können Sie das Selbstgemachte und eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit nach Hause nehmen.

Haben Sie schon Pesto aus allerfeinstem Zitronenbasilikum gekostet? Sie erfahren, wie aromatische und erfrischende Pestos aus Radieschen, Rucola und Petersilie gemacht werden und lernen auch die veganen Varianten kennen. Sie erhalten Tipps zur Verwendung dieser Pestos in der Küche und nehmen ein selbst zubereitetes Pesto mit nach Hause.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
031 03.07.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Erlebnisbesuch bei A. Vogel/Bioforce AG in Roggwil TG
«In der Natur ist uns alles gegeben, was wir zum Schutz und zum Erhalt der Gesundheit brauchen». Dies ist das Credo des Schweizer Naturheilkunde-Pioniers, Alfred Vogel. Sein ganzes Leben lang setzte sich Alfred Vogel für die Natur- und Pflanzenheilkunde ein, und noch heute können wir vom Wirken und Schaffen Alfred Vogels profitieren. 1963 gründete er in Roggwil die Bioforce AG, heute einer der grössten Hersteller pflanzlicher Heilmittel und gesunder Ernährungsprodukte auf dem Schweizer Markt. Besuchen Sie mit der Wyss GartenAkademie die Bioforce AG in Roggwil und erfahren Sie spannendes über die Philosophie und das Leben des Naturheilkunde-Pioniers! Am Fachvortrag «Fit und frisch in den Sommer» von Dr. med. Silvia Bommer erfahren Sie Wissenswertes über den Stoffwechsel, die Verdauungsorgane, den Säuren-Basen-Haushalt und die Ernährung. Nach einem vitalstoffreichen Mittagessen im Gewächshaus können Sie die Heilpflanzenkulturen besichtigen, erhalten einen Einblick in die Produktionsanlagen und haben die Möglichkeit, ein Produkt selbst herzustellen. Zudem bleibt noch Zeit für Einkaufsmöglichkeiten im A. Vogel Shop. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Mitnehmen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe für die Besichtigung der Heilpflanzenkulturen.

Kosten: Fr. 115.–, inkl. Fachvortrag, Führungen, kleines Produkt, Mittagessen und Getränk. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
361a 15.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 06.50 - 20.00 Uhr
361b 15.06.2021 GartenHaus Zuchwil 07.30 - 19.15 Uhr
361c 15.06.2021 GartenHaus Aarau 08.15 - 18.30 Uhr
Esel aus Holz schnitzen
Arbeiten mit Kopf, Herz und Hand. Auch wenn Sie noch nie einen Schnitzlermeissel in den Händen hatten: Unter fachkundiger Leitung eines Holzbildhauers werden Sie Ihre kreativen Fähigkeiten entdecken und von Ihrem handwerklichen Können überrascht sein. Unter Anleitung von Paul Fuchs, Holzbildhauer, schnitzen Sie Schritt für Schritt aus einem Rohling einen Esel und malen ihn anschliessend nach eigenem Geschmack an.

Kosten: Fr. 60.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 14 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
300 15.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Essbare Blüten und Blumen
Leuchtende Farben, aromatische Düfte – wildwachsende Blüten und bunte Blumen erwecken zu jeder Jahreszeit Aufmerksamkeit. Blütenblätter würzen und bereichern Sommersalate, Apéro-Häppchen, Desserts und auch Hauptspeisen auf natürliche Art. Die Blütendelikatessen sind optisch eine wahre Freude – schliesslich isst das Auge mit! Entdecken Sie geeignete Pflanzen und Blumen, um frischen Wind auf den Teller zu bringen! Wie findet die Pflanzenpracht vom Garten auf den Teller? Joe Thüring, Blüten- und Kräuterkundler, erklärt anhand praktischer Beispiele alles Wissenswerte vom Anpflanzen, Pflücken, Verarbeiten bis hin zum Konservieren. Zudem erfahren Sie Interessantes zur Gesundheitsprophylaxe mit Blüten. Einige kleine Delikatessen stehen zum Probieren für Sie bereit.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
153 10.06.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.30 Uhr
154 11.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
155 12.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Essbare Wildpflanzen
Gerade im Frühsommer bieten Wälder und Wiesen eine umfangreiche Palette an Wildkräutern und essbaren Pflanzen. Ob Blüten als köstliche Dekoration, intensive Gewürzpflanzen, zarte Wurzeln oder stärkende Salate – das Gesammelte bringt frischen Wind in die Küche. Das Wichtigste beim Sammeln von Wildpflanzen ist das sichere Bestimmen des Sammelgutes und das Wissen, welche Pflanzenteile wann gesammelt werden. Gemeinsam entdecken wir für warme oder kalte Speisen bewährte vitaminreiche Zutaten und probieren diese auf dem Spaziergang von ca. 1 1/2 Stunden aus. Zudem erfahren Sie von Joe Thüring, Kräuterkundler, Geschichtliches zum Lebensraum Natur, Geschichten über Pflanzen und praktische Gesundheitstipps aus der Welt der Wildpflanzen, Sträucher und Bäume. Start und Ziel ist jeweils beim Wyss GartenHaus.

Mitbringen: gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 45.–. Mind. 9, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
156 12.06.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Ethanol Licht (NEU)
In diesem Workshop mit Myrta Arnold, Keramikatelier im Rank, gestalten Sie mit Hilfe einer Gipsform ein Ethanol Licht. Die einzelnen Formen werden in die Form gelegt und von innen her verbunden. Den Deckel machen Sie mit der Plattentechnik. Nach dem Rohbrand glasiert die Kursleiterin für Sie das Ethanol Licht. Es stehen Ihnen 7 Pastellfarben zur Auswahl. Nach dem Glasurbrand bei 1230 °C ist das Licht winterfest und kann auch draussen stehen. Das Licht ist ca. 9 cm hoch, hat einen Durchmesser von 18 cm und kann ab 19. März im GartenHaus Zuchwil abgeholt werden.

Mitbringen: Arbeitskleider.

Kosten: Fr. 120.–, inkl. Material und Ethanol Brenner. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
330 03.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.30 Uhr
Exklusive Besichtigung Victorinox AG in Ibach
Mit der Wyss GartenAkademie haben Sie die einmalige Möglichkeit, die Produktion von Victorinox in Ibach zu besichtigen. Auf einer 1.5-stündigen Führung wird Ihnen die industrielle Produktion der berühmten Schweizer Taschenmesser, der Haushalts- und Berufsmesser gezeigt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in Brunnen haben Sie noch freie Zeit für die Besichtigung des öffentlichen Swiss Knife Valley Visitor Center mit angegliedertem Victorinox Brand Store und Museum oder zum Flanieren und Verweilen an der Seepromenade von Brunnen. Diese Reise ist vor allem für technisch Interessierte ein Erlebnis. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Für die Besichtigung wird eine gute körperliche Verfassung und einen sicheren Schritt vorausgesetzt. Für die Führung erhalten Sie ein Headset. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Carfahrt, Führung/Besichtigung, Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 18, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
365a 28.09.2021 GartenHaus Ostermundigen 07.30 - 18.15 Uhr
365b 28.09.2021 GartenHaus Zuchwil 08.15 - 17.30 Uhr
Farbenfrohes Gemüse-Kräutersalz
Blüten, Kräuter und Gemüse sind voller Sonnenwärme und bereit, gepflückt und verarbeitet zu werden. Welche Kräuter und Blüten eignen sich für ein geschmackvolles Öl und wie wird eine köstliche Vinaigrette passend zu einem gartenfrischen Salat im Nu herbeigezaubert? Wie schmeckt erfrischendes Pesto aus Zitronenbasilikum? Wie wird aus Rucola und Petersilie feines Pesto zubereitet? Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie Informationen über den Anbau und die Pflege der verwendeten Pflanzen sowie kreative Tipps zur Verarbeitung. Am Schluss können Sie das Selbstgemachte und eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit nach Hause nehmen.

Aus der herbstlichen Ernte lassen sich auf einfache Weise herrlich bunte Gemüse-Kräutersalze herstellen. Sie lernen die geeigneten Kräuter- und Gemüsearten näher kennen und erhalten Tipps zu ihrer Kultivierung. Wir bereiten spezielle Mischungen zu, die sich zum Abschmecken von Gerichten und zum Würzen am Tisch eignen. Diese können Sie mit nach Hause nehmen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
033 02.10.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Faszination Biber
Nachdem der Biber fast ausgerottet wurde, leben heute dank erfolgreicher Naturschutzarbeit wieder etwa 3’500 Biber in der Schweiz. Bei einem Abendspaziergang folgen wir dem Biber und seinen Spuren. Auf dieser Exkursion mit anschliessender Biber-Beobachtung erfahren Sie viel über das faszinierende Leben der Nager, ihren Fähigkeiten als Taucher, Förster und Wasserbauer und entdecken ihre spannende Lebensweise entlang der Gewässer. Die Exkursion, die auch sehr gut für Familien geeignet ist, bietet vielfältige Einblicke in die Welt des geheimnisumwitterten Tieres. Die Exkursionen werden in Zuchwil von David Gerke und in Belp von Beatrice Baeriswyl geleitet.

Mitbringen: gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, falls vorhanden, Feldstecher. Treffpunkt am jeweiligen Standort.

Kosten: Fr. 25.–, Kinder bis 10 Jahre Fr. 10.–. Mind. 6, max. 12 Personen.

Treffpunkt Kurs 131 und 132: Schützenhaus Luterbach, Schützenweg, 4542 Luterbach

Treffpunkt Kurs 133: Parkplatz des Campagna (unter der Brücke), 3123 Belp

Kurs Nr. 131 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
131 22.04.2021 GartenHaus Zuchwil 18.00 - 20.00 Uhr Ausgebucht
132 27.05.2021 GartenHaus Zuchwil 19.00 - 21.00 Uhr
133 25.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 18.30 - 21.30 Uhr
Faszination winterharte Kakteen
Haben Sie gewusst, dass viele Kakteen bis zu - 20 °C Kälte ertragen und somit auch bei uns winterhart sind? Im Kurs mit Julia Froelicher und Christof Leimer, Kaktusverein Solothurn, lernen Sie viele winterharte Kakteen kennen. Sie erhalten ein Starterset winterharter Kakteen, die Sie in eine Schale pflanzen und am Ende des Kurses nach Hause nehmen können. Zudem wissen Sie nach dem Kurs, wie Sie die Pflanzen erfolgreich pflegen, vermehren und zur Blüte bringen.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Schale, Substrat, 3 winterharte Kakteen und andere kleinere Sukkulenten. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kurs Nr. 053 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
053 27.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr Ausgebucht
Figur gestalten mit Simon Azar
Unter Anleitung des Solothurner Künstlers Simon Azar gestalten Sie aus Baumasse eine wetterfeste künstlerische Figur. Die Figur steht auf einem Sockel und ist ca. 40 cm hoch. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und verleihen Sie der Figur Ihre ganz eigene spezielle Ausstrahlung! Das fertige Objekt können Sie gleich im Anschluss an den Kurs auf einem Brett nach Hause nehmen. Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitskleider und Arbeitsschuhe.

Kosten: Fr. 240.–, inkl. Material und Brett. Mind. 3, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
329 10.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 15.30 Uhr
Florale Elemente zeichnen mit Fineliner – Einsteigerkurs (NEU)
Egal, ob einzelne florale Elemente, zu einem Kranz arrangiert oder in Kombination mit Schrift (Lettering) – Blätter, Blumen, Blüten, Beeren und Ranken sind Dekoelement und zugleich Hauptdarsteller. Unter Anleitung von Bettina Berrut, schriftSATZ, lernen Sie, wie Sie florale Elemente zeichnen. Nach der Einführung und einigen Übungsarbeiten können Sie eine Glückwunschkarte nach Ihrem Wunsch mit floralen Elementen gestalten.

Kosten: Fr. 105.–, inkl. Dokumentation, 1 Farbmarker (schwarz) und eine Glückwunschkarte. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
264 29.05.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
265 18.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
Fruchtiger Senf (NEU)
Blüten, Kräuter und Gemüse sind voller Sonnenwärme und bereit, gepflückt und verarbeitet zu werden. Welche Kräuter und Blüten eignen sich für ein geschmackvolles Öl und wie wird eine köstliche Vinaigrette passend zu einem gartenfrischen Salat im Nu herbeigezaubert? Wie schmeckt erfrischendes Pesto aus Zitronenbasilikum? Wie wird aus Rucola und Petersilie feines Pesto zubereitet? Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie Informationen über den Anbau und die Pflege der verwendeten Pflanzen sowie kreative Tipps zur Verarbeitung. Am Schluss können Sie das Selbstgemachte und eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit nach Hause nehmen.

Senf kann auf einfache Weise selbst zubereitet werden, es braucht nur wenige Zutaten, frische Früchte oder Fruchtkompott und Geduld. In diesem Kurs werden verschiedene Sorten von Früchtesenf zubereitet. Sie erfahren Wissenswertes über den Anbau von Himbeeren, Heidelbeeren und Feigen und wie der fruchtige Senf in der Küche verwendet wird.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
032 14.08.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Frühlingshafte Tür- oder Tischdekoration
Sie gestalten unter Anleitung unserer Floristin eine frühlingshafte Tür- oder Tischdekoration. Aus einem Holzbrett (ca. 50 x 10 cm) und Korkenzieherhasel-Ästen bilden Sie eine Basis, auf der Sie Reagenzgläser befestigen. Mit Moos, Steckzwiebeln, Sisal, Schneckenhäusern, Bändern, Perlen usw. gestalten Sie Ihr individuelles Werk. Zum Schluss befüllen Sie die Reagenzgläser mit frischen Tulpen in den Farben rosa oder orange und mit Heidelbeerkraut.

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Material. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
095 20.03.2021 GartenHaus Aarau 09.30 - 11.30 Uhr
096 20.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr
097 20.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Frühlingsnest
Aus Ästen vom Baumschnitt binden Sie unter Anleitung von Maria Hirsbrunner, otterbach-art, ein grosses Nest, ähnlich wie es die Raben bauen. Sie arbeiten mit einer Drillkurbel und Drahtschlaufen. Anschliessend bepflanzen Sie das Nest mit den bereitgestellten Frühlingsblühern und schmücken es mit Moos, Federn und Eierschalen aus.

Mitbringen: einen grossen Korb voller Äste (Frühlingsschnitt z. B. vom Apfelbaum), Baumschere und Gartenhandschuhe.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Grundmaterial und Bepflanzung. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs Nr. 104 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
104 06.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr Ausgebucht
105 11.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Führung durch das Tulpenmeer im Wyss Schaugarten Zuchwil (NEU)
Im Herbst 2019 wurden für die Tulpenschau 2020 rund 100'000 Blumenzwiebeln in farbenreichen Mischungen gepflanzt, darunter eine riesige Menge verschiedener Tulpen wie zum Beispiel Crispa-, Papageien-, Darwin- und Lilienblütige Tulpen sowie zahlreiche Wildtulpen. Ursprünglich stammen Tulpen aus Zentralasien und wurden erst im Mittelalter in Europa eingeführt. Viele von ihnen waren einst so kostbar wie Häuser und trieben unvorsichtige Händler in den Ruin. Tulpen und weitere Frühblüher wachsen aus ihren Speicherorganen wie Zwiebeln, Knollen und Rhizomen. Erfahren Sie auf einem Rundgang durch den Wyss Schaugarten mit Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, von der Kultur, Geschichte und Botanik der Tulpen und geniessen Sie das farbige Blütenmeer!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Mind. 8, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
352 24.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 14.30 Uhr
Führung durch die Schmetterlingsschau für Schulklassen mit Papa Papillon
Der Berner Schmetterlingszüchter Marc de Roche, bekannt als Papa Papillon, erklärt den Lebenszyklus vom Ei über die Raupe zur Puppe bis zum Schmetterling. Kinder begegnen dem Morpho-Falter, dem Bananenfalter, der Baumnymphe und anderen exotischen Kostbarkeiten aus nächster Nähe. Die Führungen durch die tropische Welt der Schmetterlinge dauern ca. 45 Minuten und werden altersgerecht gestaltet. Führungen sind jeweils vormittags möglich und für Schulen und Kindergärten kostenlos.

Telefonische Terminabsprache mit der Kursadministration ist erforderlich.
Telefon 032 686 69 23. 

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
29.06.2021 GartenHaus Ostermundigen vormittags
01.07.2021 GartenHaus Zuchwil vormittags
17.08.2021 GartenHaus Zuchwil vormittags
19.08.2021 GartenHaus Ostermundigen vormittags
Führungen durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: Duft und Würze – Kräutervielfalt (NEU)
Im Sommer steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: Feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältige Blüten sind zu bestaunen. Neues lässt sich entdecken und Spannendes rund um Blütenbesuch, Pflege der Pflanzen und das Ernten erzählen. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin auf einen Spaziergang zu den vielfältigen Blüten, Kräutern und Gemüsearten des Schaugartens! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.    

Auf diesem Rundgang durch den Schaugarten lernen Sie verschiedene geschmackvolle Kräuterarten und ihre besten Sorten kennen. Sie riechen und schmecken und nehmen ein Kräutersträusschen für Ihre würzige Küche mit nach Hause.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
26.06.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
Führungen durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: prachtvolles Herbstkleid (NEU)
Im Sommer steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: Feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältige Blüten sind zu bestaunen. Neues lässt sich entdecken und Spannendes rund um Blütenbesuch, Pflege der Pflanzen und das Ernten erzählen. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin auf einen Spaziergang zu den vielfältigen Blüten, Kräutern und Gemüsearten des Schaugartens! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.    

Karminrot, orange und sattgelb leuchtet das Gewand der Parkbäume, Wildsträucher und Ziergehölze des Wyss Schaugartens. Welche Prozesse laufen ab und warum verfärbt sich das Laub dieser Gehölze? Lernen Sie spannende Überlebenstaktiken der Pflanzenwelt kennen und geniessen Sie den farbenprächtigen Park!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
16.10.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
Führungen durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: Sommerblüher mit grosser Insektenvielfalt (NEU)
Im Sommer steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: Feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältige Blüten sind zu bestaunen. Neues lässt sich entdecken und Spannendes rund um Blütenbesuch, Pflege der Pflanzen und das Ernten erzählen. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin auf einen Spaziergang zu den vielfältigen Blüten, Kräutern und Gemüsearten des Schaugartens! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.    

Holzbienen, verschiedene Hummelarten, Käfer und Schwebfliegen tummeln sich gerne im Blütenmeer des Schaugartens. Auf diesem Rundgang erfahren Sie, welche Sommerblüher besondere Insektenmagnete sind und welche Insekten von Blüte zu Blüte fliegen.  

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
14.08.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
Führungen durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: wilde Früchte (NEU)
Im Sommer steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: Feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältige Blüten sind zu bestaunen. Neues lässt sich entdecken und Spannendes rund um Blütenbesuch, Pflege der Pflanzen und das Ernten erzählen. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin auf einen Spaziergang zu den vielfältigen Blüten, Kräutern und Gemüsearten des Schaugartens! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.    

Reifende Früchte und Nüsse leuchten in warmen Farbtönen. Welche sind essbar und welche nicht? Auf dem Spaziergang kreuz und quer durch den Wyss Schaugarten erfahren Sie spannende Zusammenhänge aus der Tier- und Pflanzenwelt und erhalten wertvolle Tipps zur Zubereitung von Wildfrucht-Delikatessen.  

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
18.09.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
Furoshiki – japanische Kunst vom Einpacken mit Baumwoll-Tüchern
Alltägliche Tätigkeiten wie das Tragen von Einkäufen oder Verpacken von Geschenken verursachen oft unnötig Abfall. Die traditionelle japanische Kunst des Einpackens mit quadratischen Tüchern namens Furoshiki ist eine grossartige alternative Verpackungsmöglichkeit. Verpacken Sie Gegenstände schnell, sicher und schön, ganz ohne Abfall! Von Ye Tao Jarrett, Live Green, erlernen Sie verschiedene Knoten- und Bindungstechniken, geeignet für fast alle Alltagssituationen. Zudem erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte und Kultur von Furoshiki in Japan.

Kosten: Fr. 30.–, inkl. kleine Dokumentation. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
184 10.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 11.30 Uhr
185 01.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr Ausgebucht
Futterpflanzen für einheimische Schmetterlinge (NEU)
Waldbrettspiel, Trauermantel, Schornsteinfeger, Landkärtchen, Schachbrett-, Feuer- und Perlgrasfalter sind einheimische Schmetterlinge und mit etwas Glück in unseren Gärten zu beobachten. Im Wyss Schaugarten in Zuchwil ist eine grosszügige Fläche neu mit Stauden und Gehölzen bepflanzt, die den ökologischen Ansprüchen von Faltern und weiteren bestäubenden Insekten entsprechen. Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, führt Sie auf einem Rundgang durch den Schmetterlingsgarten: Welche Stauden sind Nektar- und Futterpflanzen für welche einheimischen Falterarten? Welche kleinen Eingriffe können Garten- und Balkonbesitzende unternehmen, damit einheimische Schmetterlinge Nahrung und Lebensraum finden? Jetzt ist die Zeit, Futterpflanzen für einheimische Schmetterlinge und ihre Raupen zu pflanzen!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 8, max. 18 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
128 08.04.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Gartenbewässerung leichtgemacht mit dem GARDENA Micro-Drip-System
Sorgenfrei in die Ferien verreisen, kein lästiges Giesskannenschleppen, nie mehr durstige Pflanzen auf Terrasse, Balkon oder im Gemüse- oder Blumengarten: Mit der cleveren Bewässerungslösung von GARDENA werden Ihre Pflanzen mit der richtigen Menge an Wasser versorgt – nicht zu viel und nicht zu wenig. In Kombination mit einer Bewässerungssteuerung erfolgt dies alles automatisch. Ein Fachmann der Firma GARDENA erklärt Ihnen das bewährte Bewässerungssystem und zeigt die einfache Installation.

Kosten: Fr. 20.–, inkl. Dokumentation und Gutschein Fr. 10.– (gültig für das GARDENA-Sortiment). Mind. 10, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
057 22.04.2021 GartenHaus Zuchwil 16.00 - 18.00 Uhr
058 29.04.2021 GartenHaus Oberwil 16.00 - 18.00 Uhr
059 06.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 16.00 - 18.00 Uhr
Gartenträume auf Social Media – Instagram, Facebook und Co.
Dank Blogs, Facebook, Instagram usw. kann man sein Pflanzenhobby leicht mit anderen teilen. Von Thomas Jan Pressmann, Journalist und Verantwortlicher für den Online-Auftritt der Regionaljournale bei SRF, erfahren Sie, wie Ihre Garten-Posts Reichweite erzielen und wie Sie eine Community pflegen. Ob Fotos vom Balkon oder Videos von Handwerk-Projekten – Sie lernen, was gute Inhalte für Social Media sind. Der Kurs richtet sich an Personen mit Garten oder Gartenfreunde, Balkongärtner/innen, Urban Gardener, Hobby-Floristen oder andere Outdoor-Begeisterte, die bereits soziale Netzwerke pflegen oder dies vorhaben. Das Praktische kommt nicht zu kurz: Im Wyss Schaugarten Zuchwil und Ostermundigen erstellen Sie während des Kurses Inhalte für Ihr bevorzugtes soziales Netzwerk.

Mitnehmen: Smartphone (Apple oder Android).

Kosten: Fr. 60.–, inkl. kleine Dokumentation. Mind. 6, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
246 14.08.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.00 Uhr
247 28.08.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 17.00 Uhr
Gärtnern auf dem Hochbeet
Auf angenehmer Höhe kann ausgesät, gepflanzt, gepflegt und geerntet werden. Es ist auch fast kein Platz zu klein, um einen eigenen Garten anzulegen. Doch welches Hochbeet ist für welche Bedürfnisse geeignet? Wie wird es gefüllt? Welches Material ist besonders geeignet? Andreas Fässler, Gärtner und Verkaufsleiter Wyss GartenHaus, führt Sie anhand verschiedener Hochbeete ins Thema ein und gibt Tipps zum Aufbau sowie zum Gärtnern mit Blumen, Gemüse, Beeren und Kräutern.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 8, max. 25 Personen.

Kurs Nr. 019 und 021 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
019 30.03.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
020 07.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
021 08.04.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.00 Uhr Ausgebucht
021.1 09.04.2021 GartenHaus Oberwil 10.00 - 12.00 Uhr
022 27.04.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Gefiederte Wintergäste am Emmenspitz
Jeden Winter verbringen mehrere Hunderttausend Wasservögel den Winter in der Schweiz. Schweizer Gewässer sind für zahlreiche Wasservögel von internationaler Bedeutung. Auch in unserer Region überwintern allerhand Vogelarten wie Reiherenten, Tafelenten oder Lachmöwen. Auch für Gänsesäger sind unsere Gewässer sehr wichtig. Mit etwas Glück kann auch der Eisvogel entdeckt werden. Kommen Sie mit Daniel Schär von VVS/BirdLife Solothurn auf einen rund zweistündigen Spaziergang zum Wasser- und Zugvogelreservat Emmenspitz zwischen Zuchwil und Luterbach! Dort erfahren Sie viel Wissenswertes über die Wasservögel und deren Überwinterung in der Schweiz.

Mitbringen: warme Kleider, gute Schuhe und Feldstecher.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Bestimmungsbroschüre. Mind. 7, max. 20 Personen.

Emmenspitz Zuchwil/Luterbach
Treffpunkt: bei der Kantine 1881, Fabrikstrasse 1, 4542 Luterbach

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
134 27.02.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 11.00 Uhr
Gefülltes Drahtherz (NEU)
Unter Anleitung unserer Floristin formen Sie ein Herz aus Draht (Breite ca. 35 cm). Dieses Herz-Gerüst wird anschliessend mit verschiedenen Materialien wie rosa Pfeffer, Limonium, Eukalyptus, Schneckenhäusern und anderen Materialien gefüllt. Das lange haltbare Herz eignet sich liegend als Tischdekoration oder hängend als Tür- oder Wandschmuck.

 Kosten: Fr. 95.–, inkl. Material. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
101 22.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr
102 29.05.2021 GartenHaus Aarau 09.30 - 11.30 Uhr
103 29.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr Ausgebucht
103.1 19.06.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Gemüse- und Früchteschnitzkunst Basiskurs
Von Xiang Wang, zweifacher Weltmeister im Gemüse- und Früchteschnitzen, erhalten Sie einen Einblick in die Kunst des Schnitzens. Lassen Sie sich überraschen, was Sie mit Ihrer Gartenernte Schönes kreieren können! Eine einfache Tellerdekoration aus Rüebli und Gurke, ein Apfelvogel oder sogar eine Chrysantheme aus Kohlrabi ist nach diesem Kurs möglich. Zudem erhalten Sie Tipps für den Einkauf von Gemüse und Früchten zum Schnitzen sowie Informationen zur Konservierung der Schnitzwerke. Das Auge isst mit – bringen Sie Ihre Gäste zum Staunen!

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Kosten: Fr. 150.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
268 15.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 17.00 Uhr
269 26.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 17.00 Uhr
Gesunde fermentierte Getränke herstellen
Fermentierte Getränke sind eine schmackhafte gesunde Alternative zu Wasser und Süssgetränken. Mit den wertvollen probiotischen Kulturen, die darin enthalten sind, kann Ihr Immunsystem gestärkt und Ihre Verdauung angeregt werden. Lernen Sie von Barbara Stücklin, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, wie Sie aus Zutaten wie Sirup, Kräutern, Früchten oder Gemüse vom eigenen Garten durch Kulturen wie Kefir oder einem selbstgemachten «Ingwerstarter» schmackhafte probiotische gesunde Getränke für jeden Tag herstellen können! Sie schauen sich die gesundheitlichen Aspekte an und bereiten einen «Starter» zu, den Sie nach Hause nehmen und für fermentierte Getränke immer wieder verwenden können. Ausserdem können Sie einige fermentierte Getränke degustieren, um sich inspirieren zu lassen.

Mitnehmen: Marmeladenglas (mind. 250 ml) und Küchenschürze.

Kosten: Fr. 80.–, inkl. 1 Einmachglas mit «Starter», kleine Degustation und Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen.

Kurs Nr. 215 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
215 24.04.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr Ausgebucht
216 01.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
Handlettering mit Schriftvarianten – Einsteigerkurs
Beim Handlettering wird Buchstabe für Buchstabe von Hand entworfen. Lettern ist ein Handwerk, das jeder erlernen kann. Die Bedeutung des Wortes wird mit der Wahl der Schriftart unterstrichen oder mit einem Muster speziell betont. In diesem Workshop mit Bettina Berrut, schriftSATZ, erlernen Sie Monoline Lettering und Fake (Faux) Calligraphy kennen und kombinieren diese zu «Schriftbildern». Nach der Einführung und einigen Übungsarbeiten belettern Sie eine Glückwunschkarte nach Ihrem Wunsch.

Kosten: Fr. 105.–, inkl. Dokumentation, 1 Farbmarker (schwarz) und eine Glückwunschkarte. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs Nr. 258 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
258 30.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr Ausgebucht
259 08.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 16.00 Uhr
260 18.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
261 19.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Hapa Zome – Pflanzen in Stoff hämmern (NEU)
Hapa Zome ist eine kreative Pflanzendrucktechnik aus Japan. Die kräftigen Farben von Blüten und die filigranen Blattformen von Pflanzen werden mit einem Hammer in Stoff oder auf Papier gehämmert. Der Farbstoff der Pflanze dringt direkt ins Material ein, so dass der Abdruck in Farbe und Form sehr stark wirkt. Mit Beatrice Ackermann, Kursleiterin und Gärtnerin Wyss GartenAkademie, bedienen Sie sich an den Pflanzen aus den Schaugärten oder aus Wiese und Feld und gestalten Postkarten und ein Stofftaschen-Unikat.

Mitbringen: wer will, eigene Stoffe aus Leinen, Baumwolle, Seide, evtl. Pflanzenmaterial.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Stofftasche, 5 Postkarten und Anleitung. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kurs Nr. 248 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
248 17.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr Ausgebucht
249 14.05.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
250 29.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Hapa Zome – Pflanzen in Stoff hämmern für Kinder und Jugendliche (NEU)
Stiefmütterchenblau und Rosenrot – Anemonengelb und Farngrün – die kräftigen Farben von Blüten und filigranen Blattformen von Pflanzen werden mit einem Hammer oder flachen Stein in Stoff oder auf Papier gehämmert. Der Farbstoff der Pflanze dringt dabei direkt ins Material ein, so dass der Abdruck in Farbe und Form sehr stark wirkt. Mit Beatrice Ackermann, Kursleiterin und Gärtnerin Wyss GartenAkademie, sammelst du Pflanzen aus dem Wyss Schaugarten und gestaltest Postkarten und ein Stofftaschen-Unikat. Die selbstgemachten Sachen kannst du nach Hause nehmen.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit. 

Mitbringen: wer will, eigene Stoffe aus Leinen, Baumwolle, Seide, evtl. Pflanzenmaterial.

Kosten: Fr. 35.–, inkl. Stoffbeutel, 5 Postkarten, Anleitung und Erfrischungsgetränk. Mind. 5, max. 12 Kinder ab 6 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
202 17.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
203 14.05.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.30 Uhr
204 29.05.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
Heilkräuter – Zauberkräuter
Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Heilkräuter! Von der Kräuterheilkundlerin Lisetta Loretz Crameri, bekannt aus der Sendung von SRF1 «Landchuchi», erfahren Sie vieles über die Geheimnisse der Kräuterheilkunde im Mittelalter und in der Gegenwart. Sie erhalten Tipps zum Sammeln, Trocknen und Lagern der Heilkräuter. Besonders die Pflanzen zur Blutreinigung im Frühling sowie Bitterstoffe stehen im Mittelpunkt. Schliesslich stellen Sie Ihre eigene Frischpflanzen-Tinktur her und mischen aus einem Kräuterölauszug eine Salbe.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 12, max. 20 Personen.

Kurs Nr. 018 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
015 12.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 17.00 Uhr
016 17.03.2021 GartenHaus Aarau 14.00 - 17.00 Uhr
017 25.03.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
018 14.04.2021 GartenHaus Muttenz 14.00 - 17.00 Uhr Ausgebucht
Heilpflanzenspaziergang – Entdecken Sie die einheimische Vielfalt!
Entdecken Sie auf einem gemütlichen Spaziergang mit Kevin Nobs, skepping GmbH/Autor des Buches «Heilpflanzen an der Emme», Pflanzen, die vielfältiger nicht sein könnten! Viel Nützliches wächst vor unseren Augen und bleibt dennoch verborgen. Sie erfahren Interessantes über die Verwendung der gefundenen Pflanzen in der Medizin und Wildkräuterküche.

Mitbringen: gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 55.–. Mind. 8, max. 20 Personen.

Treffpunkt Kurs 224: GartenHaus Zuchwil
Treffpunkt Kurs 225: Hallenbad Burgdorf/BE
Treffpunkt Kurs 226: GartenHaus Oberwil


 

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
224 10.06.2021 GartenHaus Zuchwil 17.00 - 19.00 Uhr
225 14.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 17.00 - 19.00 Uhr
226 17.06.2021 GartenHaus Oberwil 17.00 - 19.00 Uhr
Holzbild mit Herz
Séverine Schmidt, creationsevi, zeigt Ihnen, wie Sie ein Holzbild (25 x 30 cm) mit einem schönen Herz anfertigen. Schritt für Schritt wird ein Relief entstehen. Das Herz gestalten Sie mit speziellen Mustern aus Modelliermasse und Strukturpaste ganz nach Ihrem Geschmack. Am Schluss wird es auf den mit Fleurfarben ausgearbeiteten Holzrahmen befestigt.

Mitbringen: Arbeitskleider oder Schürze.

Kosten: Fr. 85.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs Nr. 282 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
282 31.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 12.15 Uhr Ausgebucht
Homöopathische Pflanzenstärkung
Wer gesund und kräftig ist, wird nicht so schnell krank. Was für Menschen gilt, gilt auch in der Pflanzenwelt. Homöopathische Pflanzenstärkungsmittel enthalten ausschliesslich natürliche Auszüge aus Pflanzen und sind unbedenklich für Mensch und Umwelt, also auch für Bienen und andere Nützlinge. Es gibt auch keine Wartefristen oder Wasserschutzauflagen zu beachten. Erfahren Sie von Susanne Nussbaum, Beraterin Plantosan AG, wie Sie mit homöopathischen Pflanzenstärkungsmitteln Ihre Pflanzen im Garten und auf dem Balkon widerstandsfähig machen. Sie erhalten Tipps zur richtigen Anwendung und können anhand von Anschauungsmaterial selbst die Wirkung beurteilen. Sagen Sie «Adieu» zu Mehltau, Ameisen, Läusen und Co.!

Kosten: Fr. 30.–. Mind. 9, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
108 14.04.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.15 Uhr
109 28.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.15 Uhr
Hühner aus Powertex (NEU)
Unter Anleitung von Séverine Schmidt, creationsevi, gestalten Sie zwei dekorative Hühner aus Powertex. Die Hühner sind ca. 40 + 50 cm hoch, 30 cm breit und können nach Wunsch gefärbt werden. Die mit Federn ausgeschmückten Hühner werden zum Schluss mit einem Metallstab auf einem Holzsockel befestigt. Sie werden bestimmt alle Blicke auf sich ziehen!

Mitbringen: Arbeitskleider oder Schürze und Kiste zum Transport der Hühner.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
281 10.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 12.45 Uhr
Ikebana Basiskurs
Ikebana ist die japanische Kunst, Blumen lebendig zu gestalten. Es ist ein Weg (Kado), eine meditative Tätigkeit. Die Natur ist die Richtschnur des Schönen. Nachahmung der Natur bedeutet Beschränkung aufs Wesentliche. Es ist eine bestimmte Technik mit festen Regeln, doch es bleibt genügend Raum für freie Gestaltung. Form und Farbe, Knospen und Blüten, Zweige und Blätter verbinden sich harmonisch mit dem Gefäss und dem Raum, mit der Jahreszeit und mit der Gesinnung des/der Gestaltenden.

In diesem Kurs lernen Sie, die natürliche Schönheit der Pflanzen wahrzunehmen und ihr Wesen zum Ausdruck zu bringen. In diesem Sinn arbeiten Sie zusammen mit Marie-Louise Johann, diplomierte Lehrerin, Ikenobo Ikebana Schule Schweiz, Sektion Bern/Worb, ein Jiyuka (freier Stil) in der Schale. Sie arbeiten mit Kenzan (Blumenigel) oder Oasis.

Mitbringen: Sie können Schale und Kenzan mitbringen oder vor Ort kaufen.   

Kosten: Fr. 50.–, zusätzlich Pflanzen von ca. Fr. 15.– bis Fr. 20.–, je nach Pflanzenwahl. Die Pflanzenkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
106 20.03.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
107 05.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
Immer der Nase nach: von duftenden, würzigen Kräuter pflanzen für Kinder und Jugendliche
Zitronenstrauch, Thymian, Petersilie, Basilikum, Majoran, Liebstöckel, Minze, Dill und Rosmarin… jetzt wollen die Gewürz- und Teekräuter gekostet werden, denn sie duften um die Wette. Das ist für uns der perfekte Moment, um sie zuerst mit Nase und Zunge und dann erst mit den Augen kennen zu lernen. In diesem Kurs machst du mit Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, aus deinen Lieblingskräutern ein eigenes, aromatisches Kräutersalz.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit. 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Kräutersalz und Erfrischungsgetränk. Mind. 5, max. 12 Kinder ab 6 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
205 05.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
206 16.06.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
207 11.09.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.30 Uhr
Kakteen – anspruchslose Überlebenskünstler
Mögen Sie Kakteen, trauen sich aber nicht so richtig, welche zu halten? Haben Sie Kakteen, sind aber nicht sicher, ob es ihnen gutgeht? In diesem Grundkurs in Kakteenpflege mit Julia Froelicher, Kaktusverein Solothurn, erfahren Sie alles Wissenswerte über die Herkunft und die Bedürfnisse dieser exotischen Pflanzen, so dass diese bei Ihnen nicht nur überleben, sondern prächtig gedeihen. Sie erhalten drei robuste blühfreudige Kakteen, mit denen Sie im Kurs in einer Schale Ihren eigenen kleinen Kakteengarten gestalten können. Zudem haben Sie die Möglichkeit, eigene Kakteen, zu denen Sie Fragen haben, mitzubringen. Julia Froelicher kann Ihnen Auskunft zum Gesundheitszustand Ihrer Pflanzen geben, und Sie können sie, falls nötig, unter Anleitung umtopfen. Vielleicht danken es Ihnen die Pflanzen schon in diesem Sommer mit Blüten.

Hinweis: Für Ihre eigenen Kakteen sind keine Gefässe organisiert. Bitte bringen Sie diese mit. Geeignetes Substrat kann vor Ort gekauft werden.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Schale, Substrat, 3 Kakteen. Mind. 5, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
054 10.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Keramik-Gartenstele (NEU)
Unter Anleitung von Andreas Loosli, Ceramic-Arena, modellieren Sie eine ca. 1.25 cm hohe frostsichere Keramik-Stele. Es stehen 4 verschiedenfarbige Tonsorten zur Verfügung, die Sie nach Wunsch für jedes der Teile auswählen können. Die Muster-Stele besteht aus 9 Teilen und wiegt 6 – 7 kg. Eine individuelle Gestaltung der Stelenteile ist beschränkt möglich. Zuerst werden alle Teile modelliert und angetrocknet. In der 2. Phase werden Stempel, Bänder und Pinsel verwendet und mit Tonschlicker einfache Motive aufgetragen. Eine passende Eisenstange zum Aufstellen im Garten ist inbegriffen. Möchten Sie die Stele für den Innenbereich? Dann können Sie einen Ständer beim Kursleiter bestellen. Ihr Kunstwerk wird im Atelier getrocknet, in Steinzeug gebrannt und kann 2 Wochen nach dem Kurs im jeweiligen GartenHaus abgeholt werden Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitsschürze am Kurstag. Kiste und Stopfmaterial beim Abholen der Stele.

Kosten: Fr. 180.–, inkl. Material, Eisenstangen und Dokumentation. Optional: Ständer für den Innenbereich (Fr. 45.–) kann direkt beim Kursleiter im Kurs bezogen werden. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
345 14.04.2021 GartenHaus Aarau 10.00 - 16.00 Uhr
346 28.04.2021 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 16.00 Uhr
347 26.05.2021 GartenHaus Oberwil 10.00 - 16.00 Uhr
348 14.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 16.00 Uhr
Kranz mit rosarotem Pfeffer
Unter Anleitung unserer Floristin gestalten Sie auf einem Strohring einen verträumten Kranz (ca. 35 cm Durchmesser). Als Basis wird der Kranz mit Sisal, Olivenzweigen und Eukalyptus eingekleidet. Anschliessend können Sie ihn mit vielerlei schönen Materialien wie rosarotem Pfeffer, Limonium, Schleierkraut, Hauswurz, Perlen, Schneckenhäusern und Bändern ausschmücken. Der Kranz kann liegend als Tischdekoration oder hängend als Türkranz verwendet werden.

Kosten: Fr. 105.–, inkl. Material. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
098 01.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr Ausgebucht
099 15.05.2021 GartenHaus Aarau 09.30 - 11.30 Uhr
100 22.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
098.1 01.07.2021 GartenHaus Ostermundigen 15.00 - 17.00 Uhr
Kugel aus Papiergarn
Unter Anleitung von Séverine Schmidt, creationsevi, gestalten Sie eine Kugel (ca. 20 cm Durchmesser, 30 cm hoch) aus finnischem Papiergarn. Wer möchte, kann passend zum Sommer am Schluss noch eine Blume herstellen und seine Kugel damit ausschmücken. Mit einer Lichterkette oder einer elektrischen Kerze im Glas sorgt die Kugel für romantische Stimmung.

Mitbringen: Arbeitskleider oder Schürze, altes Handtuch, Plastiksack oder Schachtel für den Heimtransport und Seitenschneider, wenn vorhanden.

Kosten: Fr. 85.–, inkl. Material, exkl. Leuchtmittel. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
284 02.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 12.30 Uhr
Landschaftsfotografie im Wyss Schaugarten
Andreas Krähenbühl, Fotoschule Krähenbühl, zeigt Ihnen auf einfache und verständliche Weise, mit welchen Kamera-Einstellungen Sie die farbenfrohe «Landschaft» im Wyss Schaugarten am besten fotografieren. Nebst der Perspektive und dem Bildaufbau werden auch Kameraeinstellungen wie ISO, Weissabgleich oder Blende an Ihrer Kamera erklärt, damit Sie das Erlernte gleich in die Praxis umsetzen können.

Hinweis: Bitte reservieren Sie sich beide Daten. Bei Regen wird der Kurs verschoben. Kann der Kurs auch am zweiten Datum nicht durchgeführt werden, wird er abgesagt. 

Mitbringen: Kameraausrüstung, Stativ, Filter, Kabel oder Fernauslöser.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 4, max. 8 Personen.

Verschiebedatum: Samstag, 21. August, 09.30 - 11.30 Uhr

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
195 14.08.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Makro-Fotografie für Fortgeschrittene (NEU)
In diesem Workshop mit Andreas Krähenbühl, Fotoschule Krähenbühl, vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in der Makro-Fotografie. Sie befassen sich bewusst mit der Bildreduktion, der Bildperspektive und dem Bildaufbau bis zur kunstvollen Makro-Fotografie. Ganz nach dem Motto «weniger ist mehr» lernen Sie, das nicht Vollkommene zu inszenieren und Details aus dem Hauptmotiv hervorzuheben.

Hinweis: Für den Kurs sind Vorkenntnisse vorausgesetzt. Sie sollten die Grundtechniken der Kamera kennen. Blende, ISO, Verschlusszeit sind für Sie keine Fremdwörter.

Mitbringen: Kamera, Stativ, Makroobjektiv oder mittleres Teleobjektiv, wenn vorhanden Kabel oder Fernauslöser.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 4, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
190 07.05.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Makro-Fotografie im Wyss Schaugarten
Andreas Krähenbühl, Fotoschule Krähenbühl, erklärt den Bildaufbau bei Makro-Fotografien. Er gibt Tipps zum Umgang mit der Kamera, mit Licht und Technik, um Blumen und Pflanzen im grossen Wyss Schaugarten bestmöglich ins Bild zu rücken.

Hinweis: Bei Regen wird der Kurs im gedeckten Aussenbereich des Gartencenters durchgeführt.

Mitbringen: Kameraausrüstung, wenn vorhanden Stativ, Kabel oder Fernauslöser.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 4, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
193 27.08.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
194 31.08.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
Makro-Fotografie Schmetterlinge
Andreas Krähenbühl, Fotoschule Krähenbühl, erklärt den Bildaufbau bei Makro-Fotografien. Er gibt Tipps zum Umgang mit der Kamera, mit Licht und Technik, um die vielen bunten Schmetterlinge in der Schmetterlingsschau im Wyss GartenHaus bestmöglich ins Bild zu rücken.

Mitbringen: Kameraausrüstung, wenn vorhanden Stativ, Kabel oder Fernauslöser.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 4, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
191 06.08.2021 GartenHaus Ostermundigen 08.00 - 10.00 Uhr
192 13.08.2021 GartenHaus Zuchwil 08.00 - 10.00 Uhr
Margriten-Windlicht
Unter Anleitung von Myrta Arnold, Keramikatelier im Rank, erstellen Sie mit Hilfe einer Gipsform eine Kugel. Danach stechen Sie die Margriten aus und kleben diese auf die Kugel. Damit das Licht durchscheinen kann, werden Sie mit einem Lochschneider ein zusätzliches Lochmuster ausschneiden. Sie arbeiten mit grauem oder weissem Ton, der nach dem Brennen winterfest ist. Die Kugel ist ca. 18 cm gross und kann ab 28. Mai im GartenHaus Zuchwil abgeholt werden.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: Arbeitskleider.

Kosten: Fr. 125.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
336 11.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 16.00 Uhr
Marmoriertes Huhn
Unter Anleitung von Myrta Arnold, Keramikatelier im Rank, gestalten Sie ein marmoriertes Huhn. Sie arbeiten mit weissem und grauem Ton, welchen Sie zusammenkneten, damit ein marmorartiges Muster entsteht. Danach modellieren Sie mit Hilfe einer Gipsform die Kugel und gestalten das Huhn nach Ihrer Fantasie. Zum Schluss bemalen Sie den Kamm und die Kehllappen mit roter Engobe. Nach dem Brennen ist Ihr Huhn wetter- und winterfest und kann das ganze Jahr im Garten stehen. Es ist ca. 18 cm gross und kann ab 19. März im GartenHaus Zuchwil abgeholt werden.

Mitbringen: Arbeitskleider.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
331 03.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Metallbearbeitung – Feuersäule gestalten
Wollten Sie schon immer einmal Metall verarbeiten? Sie werden staunen, was Sie in kürzester Zeit mit dem Schweissbrenner und Plasmaschneider umsetzen können! Unter Anleitung von Thomas Moser, Raumformer, stellen Sie eine Feuersäule (ca. 1 Meter hoch, 20 x 20 cm breit) für Ihren Garten her. Mit dem Plasmaschneider gestalten Sie individuelle Motive, Muster oder Schriftzüge auf den vier Seiten der Feuersäule. Danach können die Seiten mit dem Schweissbrenner zusammengeschweisst werden, und fertig ist das Kunstwerk!

Hinweis: Das Metall wird nach einiger Zeit im Freien rosten und erhält somit umso mehr Authentizität.

Mitnehmen: dem Wetter entsprechende Arbeitskleider und -schuhe (Kurs findet draussen unter Dach statt), nicht filigrane Motive als Vorlage zum Ausschneiden (max. 90 cm hoch, 17 cm breit).

Kosten: Fr. 230.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
295 15.05.2021 GartenHaus Zuchwil 08.15 - 12.15 Uhr
296 22.05.2021 GartenHaus Zuchwil 08.15 - 12.15 Uhr
Metallbearbeitung – Feuerschale gestalten
Wollten Sie schon immer einmal Metall verarbeiten? Sie werden staunen, was Sie in kürzester Zeit mit dem Schweissbrenner und Plasmaschneider umsetzen können! Unter Anleitung von Thomas Moser, Raumformer, stellen Sie eine Feuerschale (ca. 40 cm Durchmesser) für Ihren Garten her. Mit dem Plasmaschneider gestalten Sie individuelle Motive, Muster oder Schriftzüge auf den Windschutz der Feuerschale (ca. 50 cm breit und 25 cm hoch). Danach können Beine, Schale und Windschutz mit dem Schweissbrenner zusammengeschweisst werden, und fertig ist das Kunstwerk!

Hinweis: Das Metall wird nach einiger Zeit im Freien rosten und erhält somit umso mehr Authentizität.

Mitnehmen: dem Wetter entsprechende Arbeitskleider und -schuhe (Kurs findet draussen unter Dach statt), nicht filigrane Motive als Vorlage zum Ausschneiden (max. 45 cm breit, 20 cm hoch).

Kosten: Fr. 230.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
297 15.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.15 - 17.15 Uhr
298 22.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.15 - 17.15 Uhr
Metallbearbeitung – Pflanzensäule gestalten
Wollten Sie schon immer einmal Metall verarbeiten? Sie werden staunen, was Sie in kürzester Zeit mit dem Schweissbrenner und Plasmaschneider umsetzen können! Unter Anleitung von Thomas Moser, Raumformer, stellen Sie eine Pflanzensäule (ca. 1 Meter hoch, 20 x 20 cm breit) für Ihren Eingangsbereich oder Garten her. Mit dem Plasmaschneider gestalten Sie individuelle Motive, Muster oder Schriftzüge auf den vier Seiten der Pflanzensäule. Danach können die Seiten mit dem Schweissbrenner zusammengeschweisst werden, und fertig ist das Kunstwerk! Die Erstbepflanzung Ihrer Pflanzensäule ist inklusive.

Hinweis: Das Metall wird nach einiger Zeit im Freien rosten und erhält somit umso mehr Authentizität.

Mitnehmen: dem Wetter entsprechende Arbeitskleider und -schuhe (Kurs findet draussen unter Dach statt), nicht filigrane Motive als Vorlage zum Ausschneiden (max. 90 cm hoch, 17 cm breit).

Kosten: Fr. 220.–, inkl. Material und Gutschein für Erstbepflanzung im GartenHaus. Mind. 5, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
294.1 14.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 18.00 Uhr
294 21.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 18.00 Uhr Ausgebucht
Mini-Collagen (NEU)
Haben Sie Freude am Spielen mit Farben und Mustern? Dann ist dieser Workshop die Gelegenheit! Unter Leitung von Gertrud Hasler, Werk-Loft, gestalten Sie ein Gesamtwerk von 5 Mini-Collagen mit verschiedenem Papier. Den Hintergrund (Keilrahmen 20 x 60 cm) halten Sie in neutralem Grau, das Ihre individuell gewählten Farben der kleinen Collagen (7.5 x 7.5 cm) zum Leuchten bringt.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs Nr. 287 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
285 03.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 18.00 Uhr
286 11.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 18.00 Uhr
287 19.05.2021 GartenHaus Oberwil 13.00 - 18.00 Uhr Ausgebucht
Mini-Osternestchen (NEU)
Diese lieblichen Osternestchen werden aus hochwertigem grünem oder naturfarbenem finnischem Papiergarn in einer einfachen Technik (Strickliesel) angefertigt. Der Durchmesser der Nestchen beträgt ca. 7 cm. Sie können 3 – 5 Stück «lieseln». Wir platzieren diese auf Holzklötzen, und fertig ist die spezielle Osterdekoration! Es begleitet Sie dabei Gertrud Hasler, Werk-Loft.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
291 08.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.00 - 18.00 Uhr
292 11.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.00 - 18.00 Uhr
293 16.03.2021 GartenHaus Oberwil 13.00 - 18.00 Uhr
Naturkosmetik selbstgemacht – Gesichtspflege (NEU)
Kennen Sie Ihren Hauttyp und wissen Sie, was Ihre Haut an Pflege benötigt, damit sie lange gesund und schön bleibt? Jede Haut kann mit reiner Naturkosmetik gepflegt werden. Wichtig ist, dass Sie die richtigen Inhaltsstoffe verwenden! Fabienne Scherler, dipl. Naturkosmetikerin und Inhaberin der Praxis NaturZauber, vermittelt Ihnen, wie Sie Ihre Gesichtspflegeprodukte auf Ihre Bedürfnisse angepasst selbst herstellen können. Unter Anleitung kreieren Sie ein Reinigungsfluid, eine Tiefenreinigungs- und Verwöhnmaske und die passende Abschlusspflege aus hochwertigen Bioölen und Hydrolaten. Genuss pur, ab sofort auch in Ihrem Badezimmer!

Hinweis: Der Naturkosmetik Grundkurs ist keine Voraussetzung.

Kosten: Fr. 165.–, inkl. Dokumentation und 3 Produkte. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
239 12.06.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.00 Uhr
240 19.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 17.00 Uhr
Naturkosmetik selbstgemacht – Grundkurs
Haben Sie genug von künstlich hergestellten Kosmetikprodukten und Lust, Ihre Alltagsbegleiter in Zukunft selbst herzustellen? Die diplomierte Naturkosmetikerin & Inhaberin der Praxis NaturZauber, Fabienne Scherler, vermittelt Ihnen, was reine Naturkosmetik ist, welche hygienischen Massnahmen zu beachten und welche Inhaltsstoffe erlaubt sind. Sie lernen eine Auswahl an Pflanzenölen, Heilpflanzen und ätherischen Essenzen kennen. Auf der Grundlage eines Ölauszugs, einer Tinktur und eines Hydrolates stellen Sie ein kühlendes Fussgel, einen Erfrischungsspray und einen hautberuhigenden Balsam her. Ein ausführliches Skript mit zusätzlichen Informationen und Rezepten erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der reinen Naturkosmetik.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Kosten: Fr. 205.–, inkl. Dokumentation und Produkte. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
235 08.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 16.00 Uhr
236 29.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 16.00 Uhr
Naturkosmetik selbstgemacht – Shampoo, Duschgel & Deocrème
In herkömmlichen Körperreinigungsprodukten sind oft bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten, z. B. Silikon in Haarshampoos, das die Haare schön glänzen lässt. Aber wer will schon seine Haare mit «Plastik» waschen, welches zudem nie mehr abbaubar ist und unsere Gewässer und Tiere gefährdet? Die Natur hält wunderbare Rohstoffe bereit, mit welchen der Körper, die Haare und die Umwelt schonend behandelt werden und natürlich pflegend wirken. Unter Anleitung von Fabienne Scherler, dipl. Naturkosmetikerin und Inhaberin der Praxis NaturZauber, stellen Sie ein Duschgel, ein Shampoo und ein sanftes Naturdeo in Crèmeform her. Die Inhaltsstoffe und deren Wirkung werden Ihnen erklärt und individuell auf Ihren Haut- und Haartyp angepasst. Alle Tiegel und Flaschen sind wiederverwendbar. Erfreuen Sie sich an selbst hergestellter hundertprozentiger Naturkosmetik!

Hinweis: Der Naturkosmetik Grundkurs ist keine Voraussetzung.

Kosten: Fr. 140.–, inkl. Dokumentation und 3 Produkte. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
237 12.06.2021 GartenHaus Zuchwil 08.30 - 12.00 Uhr
238 19.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 08.30 - 12.00 Uhr
Natürliche Hausapotheke herstellen für den Sommer (NEU)
Auch im Sommer gibt es natürliche Heilmittel, die unser Wohlbefinden steigern können. Im Kurs mit Kevin Nobs, skepping GmbH und Autor des Buches «Heilpflanzen an der Emme», stellen Sie verschiedene natürliche Heilmittel für den Gebrauch während des Sommers her. Dies sind Produkte wie Insektenabwehr-Spray, Aftersun-Lotion, Mückenstich-Rollon und Gel bei stumpfen Verletzungen. Am Ende des Kurstages nehmen Sie mind. 6 verschiedene Produkte und deren Rezepte nach Hause.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Kosten: Fr. 195.–, inkl. 6 Produkte und Rezepte. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
230 27.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 16.00 Uhr
Natürliche Heilmittel – von Tinkturen, Salben & Co.
Bereiten Sie unter fachkundiger Leitung von Kevin Nobs, skepping GmbH und Autor des Buches «Heilpflanzen an der Emme», eine eigene Salbe und weitere Produkte aus Heilpflanzen zu! Dabei erfahren Sie viel Wissenswertes über den Gebrauch von Heilpflanzen und deren Wirkung. Die selbstgemachten Produkte können Sie nach Hause nehmen.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Dokumentation und 2 Produkte. Mind. 8, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
227 21.04.2021 GartenHaus Zuchwil 15.00 - 17.00 Uhr
228 21.04.2021 GartenLaden Bern 19.00 - 21.00 Uhr
229 26.04.2021 GartenHaus Oberwil 10.00 - 12.00 Uhr
Naturnahes Gartengestaltungskonzept Matrix – frühlingshaft grün und blumig (NEU)
Stellen Sie sich eine grüne Weite mit Gräsern und attraktiven Blüten in den schönsten Farben vor! Jede Blume ist ein Spotlight im Gewoge der Gräser. Die vorgefundene Verteilung der Arten in der Fläche ist aufgrund ihrer Ökologie naturgegeben und wird von den Menschen als schön und harmonisch empfunden. Nach dem Kurs mit Anne Forster-Mollinet, Gartengestalterin, sind Sie in der Lage, im eigenen Garten diese Pflanzenanordnung nach dem Prinzip der Matrix-Bepflanzung, eine moderne Gartenplanungstechnik, umzusetzen: Wenige ausgewählte Arten werden auf die ganze Fläche gepflanzt, und im zweiten Schritt streut man in einem lockeren Muster markante, prächtige Blütenpflanzen ein. Die optisch zurückhaltenden, aber mengenmässig vorherrschenden Hauptpflanzenarten sehen während der ganzen Vegetationszeit ansprechend aus, wirken ruhig und füllen den Raum stimmungsvoll aus. Individuelle Lösungen für Ihren Garten, in denen Sie den frischen Frühlingsaspekt einbeziehen, werden Sie in diesem Kurs erarbeiten. Vorkenntnisse sind keine nötig.

Mitbringen: Schreibmaterial, Farbstifte.

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Dokumentation. Mind. 6, max. 10 Personen.
Bild: Annette Fischer
 

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
147 16.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 17.30 Uhr
148 23.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.30 Uhr
Naturseife selbstgemacht (NEU)
Selbst schonende Naturseifen herzustellen ist eine besondere Freude, da man sie nach eigenen Vorlieben aromatisieren kann. Zur Herstellung der Naturseifen verwenden Sie kaltgepresste Öle, Fette und Wachs, die Sie mit Lauge verseifen lassen. Lassen Sie sich von Kevin Nobs, skepping GmbH, in die Technik des Verseifens einführen und stellen Sie eigene feste Naturseifen her. Am Ende des Kurstages nehmen Sie die Rezepte und mind. 6 verschiedene Seifen nach Hause.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.  

Kosten: Fr. 195.–, inkl. Seifen und Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs Nr. 223 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
221 08.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 16.00 Uhr
222 12.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 16.00 Uhr
223 19.04.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 16.00 Uhr Ausgebucht
Neophyten-Spaziergang in Stadtnähe – Entlocken Sie den invasiven Neophyten ihre Geheimnisse!
Invasive Neophyten sind Pflanzen, die ursprünglich absichtlich als Gartenpflanzen nach Europa gebracht wurden, sich heute aber unkontrolliert verbreiten. In der Stadt wachsen zahlreiche verschiedene Arten, die man teilweise gar nicht als solche wahrnimmt. Kommen Sie mit Kevin Nobs, skepping GmbH, auf einen Streifzug, entdecken Sie die Welt der Neophyten, lernen Sie, weshalb sie schädlich sind und ob man ihnen sogar etwas Gutes abgewinnen kann!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 8, max. 20 Personen.

Treffpunkt Kurs 357: Breitenrain Bern, Tramhaltestelle Viktoriaplatz
Treffpunkt Kurs 358: Hauptbahnhof Solothurn, vor dem "avec"

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
357 23.08.2021 GartenLaden Bern 17.00 - 19.00 Uhr
358 30.08.2021 GartenHaus Zuchwil 17.00 - 19.00 Uhr
No Foodwaste – kochen mit Stiel und Stängel
Wir haben mehr als ein Rezept gegen Foodwaste und machen Schalen, Blätter und andere (meist) ungenutzte Gemüseteile zu den Hauptdarstellern. Ein bisschen Naturheilkunde, eine Lektion Kochkunst und eine gute Tat obendrauf: Mit Beatrice Liechti, cleveress GmbH, bereiten Sie schmackhafte Gerichte fürs Wohlbefinden und gegen Foodwaste zu. Entdecken Sie neue Geschmackswelten und lernen Sie ganz nebenbei noch etwas über die wohltuende Wirkung der einzelnen Zutaten! 

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Rezepte und Essen. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
160 17.04.2021 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 14.00 Uhr
Ohne Gift durchs Gartenjahr
Wie schütze ich meine Pflanzen ohne Chemie vor Schädlingen und Krankheiten? Warum nicht das anwenden, was die Natur bietet? Wie machten es unsere Grosseltern? Antworten darauf und viele verblüffende Tipps gibt Ihnen Gärtnermeister Axel Neulist, «der Gartenflüsterer».

Kosten: Fr. 30.–. Mind. 7, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
110 10.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.30 Uhr
111 17.04.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 15.30 Uhr
112 29.04.2021 GartenHaus Zuchwil 15.00 - 16.30 Uhr
Orchideen mit Aquarell-Farbstiften zeichnen und malen (NEU)
Angeleitet von Adrian Weber, SMS Schweizer Malschule, erlernen Sie Schritt für Schritt die Grundlagen des Orchideenzeichnens mit aquarellierbaren Farbstiften. Lassen Sie sich von der Orchideenschau mit über 100 verschiedenen Sorten im Wyss GartenHaus Zuchwil inspirieren und wählen Sie Ihr Blütenmotiv aus! Nach kurzen Kompositionsstudien im Kleinformat übertragen Sie Ihr Motiv auf festes Aquarellpapier und aquarellieren Ihr eigenes Bild im Format 30 x 40 cm. Das Bild muss nicht fotografisch exakt wirken, sondern soll durch Ihre Handschrift geprägt sein. Deshalb sind auch Einsteiger willkommen!

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: falls vorhanden, eigenes Zeichen- und Malmaterial (vorwiegend Aquarellfarbstifte, Pinsel, etc.). 

Kosten: Fr. 195.–, inkl. Grundmaterial wie Pinsel, Aquarellstifte und Papiere. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
251 22.02.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
Orchideen umtopfen und pflegen – mit Tipps vom Gärtner
Unser Fachpersonal prüft die Orchideen, die Sie mitbringen, auf Schädlings- oder Pilzbefall. Falls Ihre Orchidee umgetopft oder zurückgeschnitten werden muss, wird dies gerne vor Ort ausgeführt. Zudem beantworten wir Ihre Fragen rund um die Orchideenpflege.

Wichtig: Bitte packen Sie Ihre Orchidee für den Transport zum Schutz vor der Winterkälte gut ein.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Materialkosten: nach Aufwand.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
16.01.2021 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr
16.01.2021 GartenHaus Aarau 10.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr
16.01.2021 GartenHaus Muttenz 10.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr
16.01.2021 GartenHaus Oberwil 10.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr
16.01.2021 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr
Orchideen zu Hause pflegen und zum Blühen bringen
Der Orchideenzüchter Roland Schafflützel zeigt, wie Sie Ihre Orchideen pflegen, umtopfen, teilen und wieder zum Blühen bringen. Vielfältige Themen rund um die Orchideenpflege werden vertieft angesprochen: Substrat, giessen, Sommerfrische auf dem Balkon oder im Garten, LED-Pflanzenleuchten für die lichtarme Zeit im Winter. Auch Fragen rund um die Zimmerkultur von Orchideen werden beantwortet. Neben vielfältigem Anschauungsmaterial zur Pflege und Kultur wird Roland Schafflützel Schaupflanzen aus seiner Sammlung mitbringen. Sie werden selbst eine Orchidee umtopfen, die Sie nach Hause nehmen können. 

Kosten: Fr. 50.–, inkl. einer Orchidee, die im Kurs selbst umgetopft wird. Mind. 11, max. 15 Personen.

Kurs Nr. 083 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
085 06.03.2021 GartenHaus Muttenz 09.00 - 11.00 Uhr
086 06.03.2021 GartenHaus Oberwil 13.30 - 15.30 Uhr
087 13.03.2021 GartenHaus Aarau 09.00 - 11.00 Uhr
Origami – Schalen aus Papier
Papier ist ein vielseitiges Material. Mit ein paar Falten lassen sich kunstvolle Schalen gestalten. Die Papiervielfalt ermöglicht unterschiedliche Anwendungsbereiche der fertigen Objekte: kleine Schalen als Präsente; Faltungen aus Transparentpapier werden zu Teelichthaltern; aus grossem, stabilem Papier entstehen Brotkörbe oder Guetzlischalen. Christiane Grimm-Angelrath, Buchbinderin und Papierfalterin, führt Sie an das Thema Origami heran, erklärt die Grundlagen und gibt Ideen und Tipps für die Umsetzung.

Mitnehmen: Notizmaterial, Bleistift, Lineal etc. und Tasche oder Schachtel für den Transport der fertigen Objekte.

Kosten: Fr. 55.–, inkl. Übungspapier. Spezialpapier kann auf Wunsch im Wyss GartenHaus bezogen und direkt nach dem Kurs bezahlt werden (ca. Fr. 5.– pro Bogen). Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
271 08.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Osterkranz mit Eierschalen (NEU)
Kreieren Sie unter Anleitung von Irma Moser, Kreativ Stübli, einen verspielten Osterkranz (Durchmesser ca. 25 – 30 cm), hängend für Ihre Haustüre oder liegend als österliche Tischdekoration. Es wird gebunden, geflochten, geklebt und mit Ästen, Moos, Eierschalen, Federn, Bändern, usw. individuell dekoriert. Gönnen Sie sich eine Pause vom Alltag und lassen Sie dabei etwas Schönes entstehen!

Kosten: Fr. 80.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
272 04.03.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
273 05.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 17.00 Uhr
274 10.03.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 17.00 Uhr
Österlich gefülltes Birkentablett (NEU)
Unter Anleitung unserer Floristin gestalten Sie eine österliche Tischdekoration in einem Birkenholz Tablett (30 cm x 30 cm). Das Tablett füllen Sie mit einem Straussenei, Farn und einer österlichen Tonfigur. Zum Ausschmücken stehen Ihnen viele verschiedene Materialien wie Federn, Wachteleier, Hauswurz, Bast, Thymian, Moos und Bänder zur Auswahl.

Kosten: Fr. 110.–, inkl. Material. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
092 06.03.2021 GartenHaus Aarau 09.30 - 11.30 Uhr
093 06.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr
094 06.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Ovaler Einkaufskorb aus Weiden flechten – für Fortgeschrittene
Das alte Handwerk des Flechtens mit Weiden wird Ihnen in diesem 2-teiligen Workshop mit Tony Bucheli, korbundstuhl.ch, nähergebracht. Sie lernen, einen ovalen Einkaufskorb in traditioneller Flechttechnik herzustellen: Boden flechten, aufstellen und hochflechten, Randabschluss und Henkel. Zudem erhalten Sie Hintergrundwissen über den Anbau und die Ernte von Flechtweiden.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Hinweis: Ein ovaler Korb ist anspruchsvoller als ein runder. Erste Erfahrung mit Weidenflechten ist Voraussetzung für diesen Kurs.

Kosten: Fr. 195.–, inkl. Weiden. Mind. 5, max. 8 Personen.

1. Teil: Donnerstag, 18. März 2021, 09.15 - 17.15 Uhr
2. Teil: Freitag, 19. März 2021, 09.15 - 17.15 Uhr

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
351 18.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 17.15 Uhr
Papierdrahtfiguren (NEU)
Von Irma Moser, Kreativ Stübli, lernen Sie filigrane Papierdrahtfiguren herzustellen. Sie sind ca.
8 – 20 cm gross. Mit ihrer Einfachheit erzielen sie eine unglaublich schöne Wirkung. Am Kurs können 2 – 10 Figuren (Menschen, Herzen usw.) hergestellt werden. Zudem erhalten Sie weitere Ideen für Motive wie Tiere oder weihnachtliche Sujets. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
278 03.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
279 08.06.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr Ausgebucht
279.1 08.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
280 11.06.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.30 Uhr
Papierschöpfen – Papier mit Einschlüssen (NEU)
Sie lernen die Grundlagen des Papierschöpfens, vom Zubereiten der Pulpe bis zum fertigen Papier, kennen. Unter Anleitung von Patricia Müller, papelier, werden fünf verschiedene Pulpen aus Altpapier zubereitet. Unter Zugabe von Blumen, die im Wyss Versuchsgarten gepflückt werden können, farbigen Papierschnipseln oder ganz uni, je nach Altpapier, werden Bögen in der Grösse A5 geschöpft, abgegautscht, gepresst und zum Trocknen aufgehängt. Die Kombination von Ausgangsmaterial mit verschiedenen Techniken ergibt unzählige Resultate: Die Vielfalt beim Papierherstellen ist beinahe unerschöpflich! Sie können 15 bis 20 verschiedene Papiere nach Hause nehmen.

Hinweis: Allenfalls muss das Papier zu Hause zum Trockenen nochmals aufgehängt werden.

Mitbringen: Arbeitskleider und Schuhe, die nass werden dürfen. Klarsichtmäppchen und Schachtel (Grösse A4), um die Papiere nach Hause zu nehmen.

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Material. Mind. 4, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
241 10.06.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 18.00 Uhr Ausgebucht
241.1 11.06.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 18.00 Uhr
Pflanzen aquarellieren im Wyss Schaugarten Ostermundigen und Zuchwil
Die blühende Fülle im Wyss Schaugarten Ostermundigen und Zuchwil lädt ein zum Staunen und weckt die Lust am zeichnerischen und malerischen Festhalten der unzähligen Formen und Farben. Unter Anleitung von Gabriela Grossniklaus, Dozentin SMS Schweizer Malschule, Kunstschaffende SGBK und Blumenliebhaberin, lernen Sie, Ihre Beobachtungen spontan und frisch aufs Papier zu setzen, entweder als Skizze mit Bleistift oder Fineliner oder farbig koloriert mit einfacher Aquarelltechnik. Für den Kurs braucht es keine Vorkenntnisse, und er ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Voraussetzung ist die Begeisterung für Pflanzen und Blumen sowie die Bereitschaft, sich auf Pinsel und Stift einzulassen und Neues zu wagen. Bei guter Witterung arbeiten Sie «Pleinair», draussen, direkt vor dem Sujet, bei schlechtem Wetter im Kurslokal mit einer Pflanzenauswahl für die Arbeit aus dem Wyss GartenHaus.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: falls vorhanden, eigenes Zeichen- und Malmaterial (vorwiegend Aquarellfarben, Pinsel, etc.).

Kosten: Fr. 195.–, inkl. Papier, Stifte, Pinsel und Aquarellfarben. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
254 09.07.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.15 - 16.15 Uhr
255 06.08.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
256 07.08.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
ProSpecieRara Führung durch den Wyss Versuchsgarten und Einstieg in das Handwerk des Samenbaus (NEU)
Im Wyss Versuchsgarten wird ProSpeciaRara Saatgut von ca. 40 verschiedenen Pflanzensorten, Gemüse- wie auch Zierpflanzen, auf Keimfähigkeit und Wuchskraft geprüft. Auf einem Rundgang durch den Versuchsgarten lernen Sie verschiedene Sorten kennen und erfahren von einem Experten von ProSpecieRara, warum diese behütet oder gar gerettet werden sollten. Einfache Kulturen bieten einen guten Einstieg in die Sortenvermehrung. Lernen Sie, was die Voraussetzungen dafür sind, welche Kulturen sich relativ einfach vermehren lassen und von welchen man besser die Finger lässt! Sie ernten Saatgut von Tomaten und anderen Selbstbefruchtern und lernen die Grundlagen der Sortenvermehrung kennen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Anbauanleitung und Samen. Mind. 10, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
355 04.09.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.00 Uhr
Rasenpflege leichtgemacht
Wünschen Sie einen saftig-grünen und belastbaren Rasen, ohne Krankheiten und frei von Unkraut? Ein Fachmann von der Firma Hauert gibt Ihnen viele Informationen zur Flächenvorbereitung, Aussaat, Düngung, Pflege, Unkrautbekämpfung, Moosvernichtung, Renovation und Neusaat. Mit den nützlichen Tipps können Sie gut vorbereitet in den Frühling starten.

Kosten: Fr. 20.–, inkl. Gartenratgeber. Mind. 10, max. 30 Personen.

Kurs Nr. 055 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
055 17.04.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 11.00 Uhr Ausgebucht
056 17.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 15.00 Uhr
Recycling-Vasen-Komposition
Aus verschiedenen Wein-, Frucht-, Bier- oder Sanbitterflaschen sowie Tetras, Petflaschen etc. gestalten Sie unter Anleitung von Gertrud Hasler, Werk-Loft, mehrere weisse Gefässe mit verschiedenen Strukturen. Leintuch und eine Leim-Kleistermischung sind Ihre Gestaltungs-Materialien. Die Gefässe lassen sich einzeln oder als kunstvolle Komposition auf dem Sidebord oder Tisch präsentieren.

Mitbringen: Eine Auswahl beliebig grosser leerer Flaschen (Glas, PET, Tetra usw.), Arbeitskleider, Schere und ein Plastikbecken (Grösse ca. 20 x 30 cm) für die Kleisterherstellung (kann danach gewaschen und wiederverwendet werden).

Kosten: Fr. 75.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
288 06.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.30 Uhr
289 14.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 17.30 Uhr
290 21.04.2021 GartenHaus Oberwil 13.30 - 17.30 Uhr
Reise an die Lenk zum Alpenblumenweg und Alp-Rundweg Leiterli
Entdecken Sie mit uns die Artenvielfalt der Alpenblumen an der Lenk und erfahren Sie spannendes aus der Lenker Geschichte, zum Leben im Tal und auf der Alp! Sie reisen gemütlich mit dem Car bis an die Lenk. Mit einer Gondelbahnfahrt gelangen Sie über saftig-grüne Alpweiden aufs Leiterli, 2000 m. ü. M. Oben auf dem Leiterli erwartet Sie ein vielseitiges Programm. Der Alpenblumenweg auf dem Leiterli bietet eine natürliche Artenvielfalt von Pflanzen wie sie nicht mehr oft vorkommt. Vor allem im Frühsommer, wenn die Alpenrosen blühen und bis zu 70 weitere Alpenblumen in Blüte stehen, ist der Alpenblumenweg eine Augenweide. Margrit Dubi, Alpenblumenspezialistin aus der Lenk, führt Sie über den Weg und weiss viele spannende Details über unsere Alpenflora zu erzählen. Als weiterer Programmpunkt entdecken Sie auf einer geführten Wanderung den Alp Rundweg Leiterli. Unterwegs erfahren Sie von Hans-Ueli Hählen, Autor von «Lenk – Geschichte in alten Ansichten», Episoden und Aspekte der Lenker Geschichte und der Alpkultur. Wie war das zum Beispiel mit der Wiiberschlacht, und was ist das Spezielle an den Gryden? Auch über das Älplerleben, in alten Zeiten und heute, weiss der Einheimische viel zu erzählen. Zwischen den Führungen geniessen Sie im Berg hotel Leiterli ein 3-Gang-Menü, mit Blick auf den wohl schönsten Talabschluss der Alpen. Nach einem erlebnisreichen Tag auf dem Berg machen wir uns zurück auf den Weg durchs Bernbiet nach Solothurn. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Die leichten Höhen-Wanderungen über den Blumenweg und zum Alp-Rundweg dauern je ca. 50 Minuten, mit einem Höhenanstieg von 55 bis 65 Metern.Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 105.–, inklusive Führungen, Carfahrt, Gondelfahrt und 3-Gang Menü, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
362a 30.06.2021 GartenHaus Zuchwil 07.00 - 19.00 Uhr
362b 30.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 07.45 - 18.15 Uhr
Reise zum Tulpenfest nach Morges
Seit 1971 feiert Morges im Frühling im direkt am Genfersee gelegenen «Parc de l’Indépendance» das Tulpenfest. In unzähligen Beeten werden 1'900'000 Tulpen von 300 verschiedenen Sorten angepflanzt und lassen den Park in einem bunten Blütenmeer erstrahlen. Reisen Sie mit der Wyss GartenAkademie an das Tulpenfest und geniessen Sie diesen spektakulären Ort mit Blick auf den Genfersee und auf die Alpen! Auf einer Führung erfahren Sie viel Interessantes über den «Parc de l’Indépendance», über die Entstehung des Tulpenfests und die verschiedenen Tulpen. Nach der Führung bleibt Ihnen noch genügend Zeit, das Tulpenblütenspektakel zu bestaunen, das Städtchen Morges zu besichtigen und sich zu verpflegen. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Mitnehmen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Carfahrt und Führung, exkl. Mittagessen. Mind. 18, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
356a 28.04.2021 GartenHaus Zuchwil 08.00 - 18.15 Uhr
356b 28.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 08.45 - 17.30 Uhr
Reise zur Narzissenblüte nach Montreux
Die im Mai wild blühenden Narzissen verwandeln die Region oberhalb von Montreux und Vevey in strahlendweisse duftende Landschaften. Ein Phänomen, das auch Ernest Hemingway beschrieben hat. Gleich nach der Schneeschmelze spriessen die Narzissenblätter (narcissus radiiflorus) aus dem Boden und nutzen die in ihrer Zwiebel gespeicherte Energie für die frühe Blüte. Die Blumen schmücken die Weiden und sehen aus wie Schnee mitten im Monat Mai. Reisen Sie mit der Wyss GartenAkademie nach Les Avants, oberhalb von Montreux und entdecken Sie auf einer Wanderung das Narzissenblüten-Spektakel! Mit der 1910 erbauten nostalgischen Standseilbahn gelangen Sie von Les Avants nach Sonloup. Zusammen mit einem diplomierten Wanderleiter wandern Sie von Sonloup zurück zum Ausgangpunkt. Unterwegs erfahren Sie viel Wissenswertes über die Narzissen, die Geschichte und die Region. Zurück in Les Avants stärken Sie sich mit einem Mittagessen. Nach der Pause geht es weiter ans Ufer des Genfersees, nach Montreux. Dort bleibt Ihnen noch freie Zeit, um die schöne Uferpromenade mit den prächtigen Gebäuden aus der Belle Époque zu besuchen und die Stadt zu erkunden. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Die Höhendifferenz der Wanderung beträgt ca. 370 Meter, die Distanz ca. 5 km. Die Wanderung dauert ca. 2 Std. und erfolgt in langsamem Schritttempo mit Foto- und Infopausen. Die Wanderung findet auch bei Regen statt. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitnehmen: Wanderschuhe (obligatorisch), Wanderstöcke, dem Wetter angepasste Kleidung (warme Kleider zum Wechseln und Regenschutz), Getränke, Znüni und allenfalls eigene Medikamente.

Kosten: Fr. 110.–, inkl. Carfahrt, Seilbahn, geführte Wanderung, Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
359a 27.05.2021 GartenHaus Zuchwil 07.15 - 18.45 Uhr
359b 27.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 08.00 - 18.00 Uhr
Reise zur Rosenblüte auf die Insel Mainau (DE)
Die Königin der Blumen präsentiert sich in mehr als 1000 Sorten, entlang der Promenade der Wild- und Strauchrosen und im italienischen Rosengarten auf der Insel Mainau. Das leuchtende Farbenband ändert sich von Jahr zu Jahr, denn die Mainau-Gärtner pflanzen immer wieder neue Rosensorten. Betörende Düfte, Blütenfülle und Eleganz werden während der ersten Hochblüte ab Mitte Juni zum sinnlichen Erlebnis. Ein Mainau-Gartenexperte führt Sie durch den Park und gibt Ihnen viele Informationen zu saisonalen gärtnerischen Themen, zu den Rosen und deren Pflege. Nach dem gemeinsamen Mittagessen bleibt noch Zeit, die Insel selbständig zu erkunden und die botanischen Kostbarkeiten zu geniessen. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus. Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung, Euro und Identitätskarte.

Kosten: Fr. 115.–, inkl. Carfahrt, Eintritt, Führung, Mittagessen und 1 Getränk. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
360a 08.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 07.00 - 19.15 Uhr
360b 08.06.2021 GartenHaus Zuchwil 07.45 - 18.30 Uhr
360c 08.06.2021 GartenHaus Aarau 08.30 - 17.45 Uhr
Reliefportrait mit Simon Azar (NEU)
Unter Anleitung des Solothurner Künstlers Simon Azar gestalten Sie 1 – 2 Reliefportraits mit Ausstrahlung. Das Relief wird aus Baumasse hergestellt, ist wetterbeständig, winterfest und hat ein integriertes Chromstahlgitter zum Aufhängen des Objekts (Grösse: ca. H 30 cm/B 20 cm/T 15 cm). Ein Portrait mit Sympathie und Ausstrahlung für Ihren Hauseingang, Ihren Balkon oder einen Baum in Ihrem Garten! Das fertige Objekt können Sie gleich im Anschluss an den Kurs nach Hause nehmen.

Mitbringen: Arbeitskleider und Arbeitsschuhe.

Kosten: Fr. 135.–, inkl. Material und Brett. Mind. 3, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
328 26.04.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
Rohkost – lebendige Nahrung (NEU)
Was nährt uns wirklich? Welche Nahrungsquelle macht unseren Körper, unser Herz und unser Gehirn wirklich langfristig glücklich und satt? Mehr Rohkost im Alltag ist ein Lifestyle und mehr als eine Ernährungsform. Lebendige Nahrung verhilft zu höherer und bewussterer Lebensqualität und verbindet uns wieder mehr mit der Natur selbst. In diesem Workshop erhalten Sie von Helena Ruepp, angehende holistische Ernährungsberaterin, in einer bilderreichen Präsentation lehrreiches Fachwissen über die vielen Vorteile zur Gesundheitsprävention der ursprünglichsten und natürlichsten Ernährungsform: die Rohkost. Unter Anleitung bereiten Sie anschliessend ein buntes Buffet mit ausgewählten Rezepten vor: Sushi, Salate, Crackers, Dessert-Spezialitäten und Dressings. Mit Freude werden Sie merken, wie eine einfache Umsetzung der pflanzlichen Rohkost-Küche im alltäglichen Leben gelingt.

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Dokumentation mit Rezepten und Mittagessen. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
161 26.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 13.30 Uhr
Rosen skizzieren und aquarellieren
Die Königin der Blumen verzaubert nicht nur mit betörendem Duft, sondern auch mit spannenden Farben und Formen. Unter Anleitung von Gabriela Grossniklaus, Dozentin SMS Schweizer Malschule, Kunstschaffende SGBK und Blumenliebhaberin, lernen Sie den spezifischen Aufbau einer Rosenblüte, von der Knospe bis hin zum Stadium des Verblühens, kennen und setzen Ihre Beobachtungen mittels Fineliner und Aquarelltechnik aufs Papier. Für den Kurs braucht es keine Vorkenntnisse, und er ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Voraussetzung ist die Begeisterung für Rosen und die Bereitschaft, sich auf Pinsel und Stift einzulassen und Neues zu wagen. Das Wyss GartenHaus stellt Ihnen eine Auswahl Rosen für die Arbeit zur Verfügung. Bei guter Witterung arbeiten Sie «Pleinair», draussen, bei schlechtem Wetter im Kurslokal.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: falls vorhanden, eigenes Zeichen- und Malmaterial (vorwiegend Aquarellfarben, Pinsel, etc.).

Kosten: Fr. 195.–, inkl. Papier, Stifte, Pinsel und Aquarellfarben. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
252 04.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
253 05.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
Rosenschnitt und Rosenpflege
Unser Verantwortlicher für das Baumschulsortiment, Alexander Daetwyler, gibt Ihnen einen Überblick über alle Rosengruppen sowie Tipps zum richtigen Standort, Pflanzboden, Schneiden und Schutz der Rosen. Zudem wird er gerne Ihre Fragen rund ums Thema Rosen beantworten.

Kosten: Fr. 25.–. Mind. 8, max. 25 Personen.

Kurs Nr. 043 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
042 05.03.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
043 06.03.2021 GartenHaus Oberwil 09.00 - 11.00 Uhr Ausgebucht
044 06.03.2021 GartenHaus Aarau 14.00 - 16.00 Uhr
045 09.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
Rotkohlblau – malen mit selbstgemachten Pflanzenfarben für Kinder und Jugendliche
Baumnussbraun, Zinnienrot, Sanddorngelb… Welche Art Grün entsteht aus zerriebenen Himbeerblättern? Mit Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, sammelst du Wurzeln, Schalen, Blätter, Rinde, Blüten und Beeren von Pflanzen im Wyss Schaugarten. Anschliessend werden sie gemörsert, gesiebt, gekocht und mit Wasser und verschiedenen Bindemitteln gemischt. Mit den daraus gewonnenen Pflanzenfarben gestaltest du Postkarten und malst deinen Fantasiegarten.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit. 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung. 

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Erfrischungsgetränk und Postkarten. Mind. 5, max. 12 Kinder ab 6 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
208 21.08.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
209 28.08.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
Rund um Orchideen für Fortgeschrittene
Wollen Sie Ihr Orchideen-Wissen vertiefen, sind botanisch interessiert, haben keine Angst vor Fremdwörtern und möchten zu Hause oder im Gewächshaus/Wintergarten Orchideen erfolgreich kultivieren? Dann ist dies der richtige Kurs für Sie! Vom Orchideenzüchter Roland Schafflützel erfahren Sie vieles von der Botanik über das Vorkommen, die Bestäubung, die symbiotische und asymbiotische Aussaat, die Aufzucht der Jungpflanzen bis hin zur blühfähigen Pflanze, vegetativen Vermehrung und zum Aufbinden von Epiphyten. Im praktischen Teil haben Sie die Möglichkeit, etablierte Jungpflanzen zu topfen oder selbst an einem Ast aufzubinden. Die Pflanzen können Sie nach Hause nehmen.

Hinweis: Für den Kurs werden Vorkenntnisse vorausgesetzt. Entweder Sie haben bereits den Kurs «Orchideen zu Hause pflegen und zum Blühen bringen» besucht oder haben grosse Erfahrung mit Orchideen.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. 3 – 5 Jungpflanzen. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
088 01.05.2021 GartenHaus Aarau 09.00 - 11.15 Uhr
089 15.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.15 Uhr
090 15.05.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.15 Uhr
091 05.06.2021 GartenHaus Oberwil 09.00 - 11.15 Uhr
Runder Einkaufskorb aus Weiden flechten
Das alte Handwerk des Flechtens mit Weiden wird Ihnen in diesem 2-teiligen Workshop mit Tony Bucheli, korbundstuhl.ch, nähergebracht. Sie lernen, einen runden Einkaufskorb in traditioneller Flechttechnik herzustellen: Boden flechten, aufstellen und hochflechten, Randabschluss und Henkel. Zudem erhalten Sie Hintergrundwissen über den Anbau und die Ernte von Flechtweiden.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Kosten: Fr. 190.–, inkl. Weiden. Mind. 5, max. 8 Personen.

1. Teil: Dienstag, 16. März 2021, 09.15 - 17.15 Uhr

2. Teil: Mittwoch, 17. März 2021, 09.15 - 17.15 Uhr

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
350 16.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 17.15 Uhr
Samenbälle herstellen für Kinder und Jugendliche (NEU)
Hauchdünn, mit Propeller, scharfkantig, gestreift, mit Stacheln, rund, farbig, gerollt wie eine Schnecke… Samen sind so vielfältig in Form und Farbe wie die Pflanzen, die daraus wachsen. Mit Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, nimmst du verschiedene Samen aus dem Select-Sortiment unter die Lupe und findest auf spielerische Art heraus, aus welchem Samen welche Pflanze wächst. Mit deinen Lieblingspflanzen formst du Samenbälle und erfährst, an welchen Orten du sie diesen Frühling ablegen kannst, damit deine Pflanzen dort auch kräftig heranwachsen.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit. 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe, 2 leere Eierkartons.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Material und Erfrischungsgetränk. Mind. 5, max. 12 Kinder ab 6 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
199 10.03.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
200 17.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
201 31.03.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.30 Uhr
Schlüssel-/Schmuckparkplatz mit Herz und Eierkartonrose
Séverine Schmidt, creationsevi, zeigt Ihnen, wie Sie eine Leinwand (30 x 30 cm) mit einem schönen Herz mit Rose gestalten und daraus ein toller Schlüssel- oder Schmuckparkplatz entsteht. Schritt für Schritt wird der Keilrahmen in der Collagetechnik in Ihren Wunschfarben gestaltet. Das Herz wird mit einer selbstgemachten Eierkartonrose oder Papierrose ausgeschmückt und auf die ausgearbeitete Leinwand befestigt. Am Schluss werden die Aufhänger montiert.

Mitbringen: Arbeitskleider oder Schürze.

Kosten: Fr. 85.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
283 05.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 12.30 Uhr
Schlüsselbrett mit Silberbesteck (NEU)
Ganz im Trend von Upcycling wird an diesem Kurs das alte Silberbesteck wiederverwendet und in Szene gesetzt. Zusammen mit Irma Moser, Kreativ Stübli, kreieren Sie auf einem Holzbrett (ca. 40 – 50 cm lang) ein Schlüsselbrett, eine kleine Garderobe oder einen Schmuckhalter. Mit Bändern und Stoffrosen kann das Objekt nach Wunsch ausgeschmückt werden.

Kosten: Fr. 80.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
275 11.05.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 17.00 Uhr
276 14.05.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
277 20.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 17.00 Uhr
Schmetterlinge züchten für Einsteiger
Züchten ist eigentlich das falsche Wort. Wir wollen keine neuen Arten hervorbringen, sondern lediglich viele Schmetterlinge fliegen lassen. Wer Schmetterlinge liebt, muss Raupen mögen. Deshalb schützen wir sie vor Fressfeinden und füttern sie in einem praktischen Netzbehälter (Aerarium). Das ist unkompliziert, denn Papa Papillon, Schmetterlingszüchter aus Bern, gibt die nötigen Tipps aus jahrelanger Erfahrung. In diesem Kurs geht es hauptsächlich um die Aufzucht des einheimischen Schwalbenschwanz-Falters. Was ist zu tun mit Ei, Raupe, Puppe und Falter? In diesem fröhlichen Kurs wird es erklärt. 

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
117 26.04.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.30 Uhr
118 29.04.2021 GartenHaus Aarau 16.30 - 18.00 Uhr
119 04.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 16.30 - 18.00 Uhr
120 06.05.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 15.30 Uhr
Schmetterlinge züchten für Fortgeschrittene
Hat es Sie gepackt? Möchten Sie jetzt dafür sorgen, dass sich Schmetterlinge – vom Ei bis zum Falter – bei Ihnen in geschützter Umgebung artgerecht entwickeln können? Dann sollten Sie diesen Kurs besuchen! Wie müssen die Raupen gefüttert werden? Wie gehe ich gegen Parasiten vor? Woran erkenne ich kranke Puppen? Wie sollen die Tiere überwintern? Wie züchte ich Nachtfalter? Und wie bringe ich die Weibchen zur Eiablage? Dies und vieles mehr erklärt uns Papa Papillon, Schmetterlingszüchter aus Bern.

Kosten: Fr. 45.–, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
121 18.05.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.30 Uhr
122 20.05.2021 GartenHaus Aarau 16.30 - 18.00 Uhr
123 26.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.30 Uhr
124 28.05.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 15.30 Uhr
Schmetterlings-Wanderung im Berner Oberland
Wozu denn in die Ferne schweifen? Das Gute (f)liegt so nah! Wer hätte das gedacht? Eine Autostunde von Bern entfernt gibt es richtige Schmetterlings-Paradiese mit einer unglaublichen Vielfalt an unterschiedlichen Falterarten. Und dies nicht etwa zuhinterst in schwer zugänglichen Felsschluchten, sondern direkt an Wanderwegen in der Nähe von Kandersteg. Nach einer bequemen Busfahrt bummeln Sie prächtigen Alpweiden entlang und lassen sich von Experten die bunten Schmetterlinge zeigen und erklären. Der Entomologe Hans-Peter Wymann kennt diese alpinen Schönheiten, weiss woher sie kommen und wie sie in ihren Habitaten leben und sich über Ei, Raupe und Puppe in die nächste Generation entwickeln. Zwischen den Wanderungen geniessen Sie ein Mittagessen in Kandersteg. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweise: Die zwei Wanderungen dauern je ca. 1.5 Stunden, mit einem Höhenanstieg von 200 bis 300 Metern. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung, bei Bedarf Getränke und Zwischenverpflegung.

Schlechtwetter: Bei schlechten Wetterverhältnissen kann die Reise nicht durchgeführt werden. In diesem Fall werden Sie am Montagnachmittag, 12. Juli, telefonisch informiert.

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Carfahrt, Führung und Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
363a 14.07.2021 GartenHaus Zuchwil 07.45 - 17.15 Uhr
363b 14.07.2021 GartenHaus Ostermundigen 08.30 - 16.30 Uhr
Schmuck aus UV-Resin herstellen
Von Michaela Zimmerli, glanzbruch, lernen Sie, mit UV-Resin (Kunstharz), verschiedenen Silikonformen und Metallfassungen Ihren eigenen Schmuck herzustellen. Es stehen Ihnen viele verschiedene getrocknete Blüten, Blumen, Pflanzen, Naturmaterialien, Muscheln, Schriften, Glitzer usw. zur Verfügung. Wer will, kann auch eigene kleine, filigrane Naturmaterialien mitnehmen. Je nach Schwierigkeitsgrad und Wünschen können Sie ca. 3 – 10 Schmuckstücke im Kurs herstellen. Freuen Sie sich über Ihre persönlichen natürlichen Schmuckstücke!

Mitnehmen: Arbeitskleider und allenfalls eigene trockene Naturmaterialien. 

Kosten: Fr. 105.–, inkl. Material. Mind. 5, max. 8 Personen.

Kurs Nr. 244 + 245 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
244 20.03.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.30 Uhr Ausgebucht
245 20.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr Ausgebucht
Sgraffito Schale (NEU)
Unter Anleitung von Myrta Arnold, Keramikatelier im Rank, gestalten Sie mit der Sgraffito Technik eine Schale. Die Kursleiterin bringt die lederharte Schale bereits zum Kurs mit. Sie können aus 6 Farben aussuchen und die Schale mit dieser Engobe bemalen. Mit speziellen Sgraffito Werkzeugen können Sie Ihre Schale gestalten, indem Sie die Engobe an den gewünschten Stellen wegkratzen. So entstehen Bilder oder geometrische Muster. Es stehen Beispiele zur Verfügung. Wer will, kann eigene Ideen mitbringen. Nach dem Brennen bei 1220 °C ist die Schale sehr stabil und kann in der Geschirrspülmaschine gewaschen werden. Sie ist 8 cm hoch, hat einen Durchmesser von 18 cm und kann ab 11. Mai im GartenHaus Zuchwil abgeholt werden.

Mitbringen: Arbeitskleider.

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 7, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
334 28.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.30 Uhr
Sonnenblumen und Co. in Öl malen im Wyss Schaugarten (NEU)
Erinnern Sie sich an Van Goghs Sonnenblumen? Immer wieder malte der holländische Maler diese runden gelbleuchtenden Riesenblumen. Angeleitet von Adrian Weber, SMS Schweizer Malschule, erlernen Sie Schritt für Schritt die Grundlagen des Malens mit Ölfarben. Lassen Sie sich im Wyss Versuchs- und Schaugarten von den unzähligen Sonnenblumen inspirieren. Zunächst erfassen Sie deren typischen Formen und Farben skizzierend, danach erstellen Sie kleinformatige Kompositionsvarianten. Unter Anleitung malen Sie Schritt für Schritt ein Ölbild 50 x 60 cm von ausgewählten Sonnenblumen. Das Bild soll nicht fotografisch exakt wirken, sondern vielmehr durch Ihre Handschrift geprägt sein. Deshalb sind auch Einsteiger willkommen! Sie arbeiten vorwiegend mit wasservermalbaren Ölfarben (Cobra). Bei guter Witterung malen Sie «Pleinair», also draussen direkt vor dem Sujet, bei schlechtem Wetter mit einer Sonnenblumenauswahl im Kurslokal.

Ca. 1 Stunde Mittagspause. Das Mittagessen ist nicht organisiert.

Mitbringen: falls vorhanden, eigenes Zeichen- und Malmaterial (vorwiegend Aquarellfarbstifte, Ölfarben, Pinsel, etc.).

Kosten: Fr. 195.–, inkl. 1 Leinwand 50 x 60 cm, Grundmaterial wie Ölfarben, Pinsel, Skizzierstifte und Papiere. Mind. 5, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
257 27.08.2021 GartenHaus Zuchwil 09.15 - 16.15 Uhr
Speckstein bearbeiten
Von Andreas Reist, Reist-Softstone, erlernen Sie das Handwerk, Speckstein zu bearbeiten. Dem Specksteinrohling wird durch das Raspeln und Schleifen die Form verliehen. Durch das Polieren und Einwachsen kommt die individuelle Farbe zum Vorschein, und der Stein erhält seinen wunderbaren Glanz. Sie haben die Wahl zwischen 3 Objekten: Ein Apéro-Schälchen, passend für Salznüsse, Oliven usw., ein Teelicht oder ein dekoratives Herz.

Hinweis: Bitte geben Sie uns bei der Kursanmeldung bekannt, ob Sie ein Schälchen, ein Teelicht oder ein Herz schleifen möchten.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Material. Mind. 10, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
270 17.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Stecklingsvermehrung
Sind Sie auch schon an einem Gartenzaun stehen geblieben und entdeckten eine Pflanze, die Sie gerne gleich mitgenommen hätten? In der Vegetationszeit von Mai bis September lassen sich viele Pflanzen leicht per Steckling vermehren. Auf einem Rundgang durch den Wyss Schaugarten in Zuchwil und Ostermundigen schneiden Sie ein paar Stecklinge und topfen sie ein. Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, zeigt Ihnen, mit welchen Tricks die Stecklinge gut durchwurzeln – für eine erfolgreiche Anzucht bei Ihnen zu Hause.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 35.–, inkl. Dokumentation und Stecklinge. Mind. 6, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
062 17.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
063 25.06.2021 GartenHaus Zuchwil 15.00 - 17.30 Uhr
Trockenblumen Ringe im Boho-Style (NEU)
Kreieren Sie mit Hilfe unserer Floristin zwei trendige Blumenringe in natürlichen Farben im Boho-Style. (Durchmesser Ringe ca. 20 cm und 28 cm) Dazu steht Ihnen verschiedenes Trockenmaterial wie Mohn, Hafer, Pampasgras, Eukalyptus und weitere Naturmaterialien zur Verfügung. Dieses Werkstück kann aufgehängt werden und ist auf jeden Fall ein Blickfang.


Kosten: Fr. 35.–, inkl. Ringe, zusätzlich Material von ca. Fr. 40.– bis Fr. 60.–, je nach Materialwahl. Die Materialkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 4, max. 10 Personen.

ACHTUNG: NEUE KURSDATEN

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
002 24.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr Ausgebucht
002.1 24.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr Ausgebucht
001.1 12.06.2021 GartenHaus Aarau 14.00 - 16.00 Uhr
003 12.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr Ausgebucht
003.1 12.06.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr Ausgebucht
001 12.06.2021 GartenHaus Aarau 09.30 - 11.30 Uhr Ausgebucht
003.3 26.06.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr Ausgebucht
003.2 26.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr Ausgebucht
Trüffel im eigenen Garten
Möchten Sie wissen, wie im eigenen Garten Trüffel angebaut werden können? Stefan Spahr, Spezialist von Trüffelgarten Schweiz, führt Sie in die faszinierende Welt der Trüffel ein, vermittelt Ihnen Grundlagen der Kulturmethode und gibt Informationen zu Pflanzgut und Anbauvoraussetzungen.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 6, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
149 06.03.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.30 Uhr
150 13.03.2021 GartenHaus Oberwil 09.30 - 12.00 Uhr
151 20.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.30 Uhr
Trüffelproduktion bei älteren Trüffelbäumen forcieren
Haben Sie vor 4 oder mehr Jahren einen oder mehrere Trüffelbäume gesetzt, aber noch nie eine Trüffel gefunden? Stefan Spahr, Spezialist von Trüffelgarten Schweiz, zeigt Ihnen, wie Sie die Trüffelproduktion bei Ihrem Baum forcieren können: Wurzelanalyse vornehmen, Nachinokulieren mit Trüffelsporen, Bodenbearbeitung, Baumschnitt und Suchtechnik ohne Hunde.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Dokumentation. Mind. 6, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
152 10.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Urban Gardening – Gestalten Sie Ihren Balkongarten!
Egal ob auf Fenstersims, Balkon oder Terrasse – lernen Sie in diesem Kurs mit Kevin Nobs, skepping GmbH, wie Sie auf kleinstem Raum wunderbare frische Kräuter und Gemüse anbauen und damit Ihre Küche bereichern. Für Ihren eigenen kleinen Garten pflanzen Sie eine Kräuterpflanze in einen Tontopf und können diesen zusammen mit ein paar Samen nach Hause nehmen.

Hinweis: Wer will, kann auch seinen eigenen Lieblingstopf (ca. 19 cm Durchmesser) für die Kräuterpflanze von zu Hause mitbringen.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Pflanze und Samen. Mind. 8, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
008 22.04.2021 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 12.00 Uhr
009 26.04.2021 GartenHaus Oberwil 14.00 - 16.00 Uhr
010 05.05.2021 GartenLaden Bern 19.00 - 21.00 Uhr
Vegane Küche für Einsteiger – Einführung ins pflanzliche Kochen
Achtung, vegan! Was soll man da noch essen? Entdecken Sie im Kochkurs mit Kevin Nobs, skepping GmbH, die Vielfalt der veganen Küche und lernen Sie, wie man einfache vollwertige Gerichte zusammenstellt. Nach der Begrüssung wird eine grosse Auswahl an veganen Produkten vorgestellt. Anschliessend werden die Rezepte gemeinsam besprochen und die Aufgaben verteilt. Es wird unter fachkundiger Anleitung gekocht, um im Anschluss das köstliche Essen zu geniessen.

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Rezepte und  Mittagessen. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
157 13.03.2021 GartenHaus Zuchwil 10.30 - 14.30 Uhr
Vegane Küche mit Hülsenfrüchten – von der Vorspeise bis zum Dessert
Mehr als Linseneintopf: Hülsenfrüchte stellen eine wichtige Nahrungsquelle dar. Viele davon wachsen auch in der Schweiz, daher ist ihr ökologisches Potenzial sehr gross. Kreieren Sie mit Kevin Nobs, skepping GmbH, ein abwechslungsreiches veganes Menü mit bekannten und unbekannten Hülsenfrüchten – von der Vorspeise bis zum Dessert. 

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Rezepte und Mittagessen. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
158 13.04.2021 GartenHaus Zuchwil 10.30 - 14.30 Uhr Ausgebucht
Veredeln von Obstbäumen
Das Veredeln von Obstbäumen ist seit über 3000 Jahren bekannt und bildet die Grundlage für den Anbau von Obstsorten. Philipp Gut, Bildungszentrum Wallierhof, erklärt Ihnen, wie Obstbäume vermehrt und veredelt werden. Eine gute Möglichkeit, neue Sorten auf Hoch- oder Niederstammbäumen zu veredeln, bietet um die Zeit der Obstblüte das Rindenpfropfen. Sie werden diese Technik des Veredelns, bei der Edelreiser auf Wildlinge oder bestehende Bäume aufgepfropft werden, nach diesem Kurs selbst anwenden können. Sie wissen, wie Edelreiser gewonnen und gelagert werden, beherrschen die Schnitttechnik und lernen, Edelreiser selbst einzusetzen.

Mitbringen: Arbeitskleider und -schuhe.

Kosten: Fr. 65.–, inkl. Material. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
041 24.04.2021 GartenHaus Zuchwil 08.30 - 12.00 Uhr
Vinaigrette und Kräuterdressing (NEU)
Blüten, Kräuter und Gemüse sind voller Sonnenwärme und bereit, gepflückt und verarbeitet zu werden. Welche Kräuter und Blüten eignen sich für ein geschmackvolles Öl und wie wird eine köstliche Vinaigrette passend zu einem gartenfrischen Salat im Nu herbeigezaubert? Wie schmeckt erfrischendes Pesto aus Zitronenbasilikum? Wie wird aus Rucola und Petersilie feines Pesto zubereitet? Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie Informationen über den Anbau und die Pflege der verwendeten Pflanzen sowie kreative Tipps zur Verarbeitung. Am Schluss können Sie das Selbstgemachte und eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit nach Hause nehmen.

Welche Salatsauce passt zu welchem Salat? Sie erfahren geschmackvolle Kombinationen von Kräutern für Vinaigretten, Kräuterdressings oder Dips, so dass Ihre gartenfrisch geernteten Salate zu einem Leckerbissen werden. Eine kleine Auswahl an selbst gemachten Salatsaucen dürfen Sie mit nach Hause nehmen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 70.–, inkl. Dokumentation. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
029 08.05.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Vitamine für den Frühling – Sprossenanzucht
Alfalfa, Bockshornklee, Mungbohnen, Kichererbsen, Randen, Rettich oder Kresse: Sprossen dienen uns als vitaminreiche Nahrung und Vitalitätsspender im Frühling und bieten Geschmackserlebnisse in Hülle und Fülle. Von Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, erhalten Sie viele nützliche Tipps zur Aussaat, Pflege und Verwendung der für die Sprossenanzucht geeigneten Pflanzen. Natürlich haben Sie die Gelegenheit, einige Sämlinge am Kurs zu degustieren.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Dokumentation. Mind. 6, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
004 03.03.2021 GartenLaden Bern 19.00 - 20.30 Uhr
005 12.03.2021 GartenHaus Oberwil 16.30 - 18.00 Uhr
006 23.03.2021 GartenHaus Zuchwil 16.30 - 18.00 Uhr
007 01.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 16.30 - 18.00 Uhr
Von der Hanfpflanze zur Hanftinktur
Immer mehr Studien belegen die heilende Wirkung des Hanfs mit seinen guten Wirkstoffen. Dank den neuen Hanf-Sorten mit sehr tiefem THC Gehalt dürfen Hanfpflanzen zu Hause gepflanzt, geerntet und unbedenklich z. B. zu Hanf-Tinkturen und -Auszügen verarbeitet werden. Dario Tobler, Solothurner Bio-Hanf-Pionier, Zitronic Hemplements AG, wird Ihnen die Vorteile des Hanfs und seine Verwendungsmöglichkeiten, z. B. im Gesundheits-, Textil- oder im Superfood-Bereich, näherbringen. Sie erfahren viel Wissenswertes über die unterschiedlichen Inhaltsstoffe, und Sie werden eine Hanf-Tinktur aufsetzen, die Sie nach Hause nehmen dürfen.

Mitnehmen: Arbeitskleider.

Kosten: Fr. 55.–, inkl. Dokumentation und eine Hanf-Tinktur. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
219 05.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.30 - 12.00 Uhr
220 09.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 12.00 Uhr
Weber Grillkurs - Schweizer Grillklassiker
Unter fachkundiger Leitung des Teams der Weber Grillakademie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Grundlagen zum Thema Grillieren zu vertiefen. Vom Grillmeister erfahren Sie, wie Sie von der Vorspeise bis zum Dessert ein komplettes Menü auf dem Grill zubereiten können. 

Vorspeise: Würstchenmix
Hauptspeise: Schweinebraten mit Kartoffelspiralen am Spiess, Mais und Knoblauch-Kräuter-Baguette
Dessert: Schokoladenkuchen, grillierte Schokoladenbananen
Snacks: Grillpoulet, Steak

Menüänderung vorbehalten.

Kosten: Fr. 130.–, inkl. 4-Gang-Menü, exkl. Getränke. Mind. 17, max. 22 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
162 26.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
163 01.06.2021 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
164 19.08.2021 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
Weber Grillkurs - Steak & Burger
Unter fachkundiger Leitung des Teams der Weber Grillakademie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Grundlagen zum Thema Grillieren zu vertiefen. Vom Grillmeister erfahren Sie, wie Sie von der Vorspeise bis zum Dessert ein komplettes Menü auf dem Grill zubereiten können.

Vorspeise: Brie- & Bacon-Burger dazu Gemüsesticks
Hauptspeise: Koteletts und Karree vom Schwein, Süsskartoffel «Smashed Potatoes», gefüllte Tomaten
Dessert: süsser Burger, BBQ Konfitüre
Snacks: Steak, Philly Cheesesteak mit Poulet

Menüänderung vorbehalten.

Kosten: Fr. 130.–, inkl. 4-Gang-Menü, exkl. Getränke. Mind. 17, max. 22 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
165 09.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
166 08.07.2021 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
Weber Grillkurs - Weber Grillmeister Special – BBQ (NEU)
Unter fachkundiger Leitung des Teams der Weber Grillakademie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Grundlagen zum Thema Grillieren zu vertiefen. Vom Grillmeister erfahren Sie, wie Sie von der Vorspeise bis zum Dessert ein komplettes Menü auf dem Grill zubereiten können.

Vorspeise: heissgeräucherter Lachs mit Wacholderduft, Pilawreis
Zwischengang: Barbecue-Hähnchen mit drei Aromen, Maissalat geräuchert mit Cocktailtomaten und Ricotta
Hauptspeise: Flank-Rollbraten, Süsskartoffeln Pommes mit Chili Crème, Brokkoli mit Zitrone
Dessert: karamellisierte Birnen
Snacks: Spareribs aus dem Hickoryrauch

Menüänderung vorbehalten.

Kosten: Fr. 130.–, inkl. 5-Gang-Menü, exkl. Getränke. Mind. 17, max. 22 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
171 21.04.2021 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
172 06.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
173 16.06.2021 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
174 23.06.2021 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
Weber Grillkurs - Weber Grillmeister Special – Everyday (NEU)
Unter fachkundiger Leitung des Teams der Weber Grillakademie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Grundlagen zum Thema Grillieren zu vertiefen. Vom Grillmeister erfahren Sie, wie Sie von der Vorspeise bis zum Dessert ein komplettes Menü auf dem Grill zubereiten können.

Vorspeise: Lachs vom Räucherbrett mit Gremolata, Lime Reis
Hauptspeise: Schweinspaillard mit Romescosauce, gegrillte Lauchstangen, knusprige Kartoffelhälften mit Kräutern
Dessert: gegrillte Ananas mit Brombeersauce
Snacks: Steak, Louisiana Garnelensandwiches mit Remouladensauce

Menüänderung vorbehalten.

Kosten: Fr. 130.–, inkl. 4-Gang-Menü, exkl. Getränke. Mind. 17, max. 22 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
167 15.04.2021 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
168 19.05.2021 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
169 21.07.2021 GartenHaus Ostermundigen 18.45 - 22.30 Uhr
170 12.08.2021 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
Weber Grillkurs - Weber Grillmeister Special – Wild (NEU)
Unter fachkundiger Leitung des Teams der Weber Grillakademie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Grundlagen zum Thema Grillieren zu vertiefen. Vom Grillmeister erfahren Sie, wie Sie von der Vorspeise bis zum Dessert ein komplettes Menü auf dem Grill zubereiten können.

Vorspeise: geräucherte Sellerie-Rahm Suppe
Zwischengang: Fasanenbrust auf Wintergemüsesalat mit Dörrfrüchten
Hauptspeise: in Bier geschmortes Voressen, Rotkohl, Chnöpfli
Dessert: Orangen- Mandelkuchen, mit Grand Marnier-Rahm
Snacks: Rehrücken mit Macadamianusskruste, Cranberry Sauce, Crème-Fraîche-Federkohl

Menüänderung vorbehalten.

Kosten: Fr. 130.–, inkl. 5-Gang-Menü, exkl. Getränke. Mind. 17, max. 22 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
175 09.09.2021 GartenHaus Zuchwil 18.45 - 22.30 Uhr
Wickel und Kompressen – Frauengesundheit
Mit Barbara Pfister, Fachfrau Wickel und Kompressen und Ernährungsberaterin, widmen Sie sich der Frauengesundheit. Sie lernen einfache Wickel und Kompressen kennen, die Sie bei Menstruationsproblemen, Schlafstörungen, Hitzewallungen oder auch zur Stärkung der allgemeinen Ausgeglichenheit anwenden können. Eine kleine Degustation «frauenfreundlicher» Rezepte rundet den Kurs kulinarisch ab. Ein Frauenmorgen der besonderen Art!

Kosten: Fr. 60.–, inkl. Dokumentation und Material. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
217 19.06.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
Wickel und Kompressen – Rosen für die Gesundheit
Erleben Sie die Rosen im Garten für einmal neu! Barbara Pfister, Fachfrau Wickel und Kompressen und Ernährungsberaterin, zeigt, weshalb die Rose nicht nur für das Auge und die Nase ein Genuss ist. Sie lernen die gesundheitliche Wirkung der Rose sowie die Verwendungsmöglichkeiten von frischen Rosenblättern, Rosenhydrolat und ätherischem Rosenöl kennen. Verschiedene Produkte können ausprobiert und ein Rosenheilmittel selbst hergestellt werden.

Kosten: Fr. 60.–, inkl. Dokumentation, Material und ein Produkt. Mind. 7, max. 15 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
218 19.06.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 16.30 Uhr
Wild und Wald – der Natur auf der Spur
Vor Jahrzehnten ausgerottet oder an den Rand gedrängt, haben sich die Wildtiere ihren Lebensraum in den vergangenen Jahren wieder zurückerobert. Wir wissen alle über Tiere im Wald Bescheid, doch kennen wir sie wirklich? Kommen Sie auf einen Rundgang mit Philip Spillmann, Wild und Wald, und begeben Sie sich auf Spurensuche der Wildtiere in unserer Region. Unterwegs erfahren Sie viel Wissenswertes über Fuchs, Reh, Wildschwein, Dachs & Co. und erhalten einen Einblick, wie die Wildtiere bei uns leben, wo sie zu welcher Zeit unterwegs sind und worauf man achten sollte, wenn man sie sehen, aber auch respektieren will. Mit viel Anschauungs- und Bildmaterial von der eigenen Wildtierkamera werden Ihnen die Bewohner des Waldes nähergebracht. Nach diesem Ausflug werden Sie den Wald und seine Lebewesen mit ganz anderen Augen sehen. Der Rundgang ist für Alt und Jung geeignet.

Mitbringen: wetterfeste Kleider und gute Schuhe.

Kosten: Fr. 25.–, Kinder bis 10 Jahre Fr. 10.–. Mind. 8, max. 25 Personen.

Treffpunkt Kurs 129: Waldhaus Riedholz, Rainstrasse, 4533 Riedholz


Treffpunkt Kurs 130: Freibad Ostermundigen, Dennigkofenweg 120, 3072 Ostermundigen

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
129 01.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 10.30 Uhr
130 08.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 10.30 Uhr
Wildbienen- und Insektenhotel bauen
Wildbienen und andere Nützlinge lassen sich leicht im Garten ansiedeln, wenn man ihnen an einem sonnigen und vor Regen und Wind geschützten Platz verschiedene Nisthilfen anbietet. Zusammen mit dem Insektenhotel-Spezialisten Ulrich Minder können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihr eigenes Insektenhotel bauen und einrichten (Grösse: ca. H 20 cm/B 15 cm/Firsthöhe 28 cm).

Kosten: Fr. 95.–, inkl. Dokumentation und Material. Mind. 6, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
125 27.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 12.00 Uhr
126 10.04.2021 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 12.00 Uhr
127 15.05.2021 GartenHaus Oberwil 09.00 - 12.00 Uhr
Wildbienen- und Insektenhotel bauen – Erwachsene/r und Kind
Generationen-Kurs
Verbringe einen wundervollen Kurs zu zweit mit deinem Gotti, Götti, deiner Tante, deinem Onkel, deinem Vater oder Grossvater, deiner Mutter oder Grossmutter!

Möchtest du Wildbienen und Insekten einen Unterschlupf bei dir zu Hause ermöglichen und sie beim Nisten aus der Nähe beobachten? Mit dem Insektenhotel-Spezialisten Ulrich Minder kannst du in Begleitung einer erwachsenen Person deiner Kreativität freien Lauf lassen und ein eigenes Insektenhotel bauen und einrichten (Grösse: ca. H 20 cm/B 15 cm/Firsthöhe 28 cm). An einem sonnigen vor Wind und Regen geschützten Platz (z. B. Baum, Hauswand, Pergola, Terrasse) kannst du später die neuen Hotelbewohner beobachten.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit. 

Kosten: Fr. 105.– pro 1 Erwachsene/r und 1 Kind, inkl. Dokumentation und Material. Mind. 10, max. 18 Personen. Kinder ab 8 Jahren.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
210 27.03.2021 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 17.00 Uhr
211 10.04.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.00 Uhr
212 15.05.2021 GartenHaus Oberwil 13.30 - 17.00 Uhr
Wildes Apéro: essbare Frühlingskräuter
Mit Andrea Frommherz, Autorin naturerlebnispädagogischer Bücher, lernen Sie einheimische essbare Wildpflanzen kennen. Diese sind reich an Vitalstoffen und bieten eine Fülle besonderer Aromen. Das frische Grün von Wald und Wiese kann man vielfältig in der Küche verwenden. Es lassen sich aussergewöhnliche leckere Köstlichkeiten zubereiten. Sie stellen im Kurs ein Salatöl und Apéro-Brötchen mit selbst gesammelten Frühlingskräutern her und brauen einen selbst kreierten Kräutertee. Mit Hilfe eines kleinen Bestimmungsschlüssels erkennen Sie die Pflanzen und können die Köstlichkeiten jederzeit wieder zubereiten.

Mitbringen: Schneidebrett, Messer, Teetasse, Teelöffel und dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 50.–, inkl. Material. Mind. 10, max. 20 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
011 08.05.2021 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 17.00 Uhr
Wildkräuterkochkurs – Entdecken Sie die einheimische Vielfalt!
Auf einem ca. 2-stündigen Spaziergang durch Wald und Wiese entdecken wir die Vielfalt der einheimischen Wildkräuter. Zusammen mit Kevin Nobs, skepping GmbH und Autor des Buches «Heilpflanzen an der Emme», sammeln wir essbare Wildkräuter. Sie erfahren viel Wissenswertes über ihre Heilkraft. Anschliessend bereiten wir unter fachkundiger Anleitung ein köstliches veganes Wildkräutermenü zu und essen gemeinsam zu Mittag.

Kosten: Fr. 195.–, inkl. Rezepte und Mittagessen. Mind. 7, max. 12 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
159 29.05.2021 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 16.00 Uhr
Windlicht aus Weiden flechten
Das alte Handwerk des Flechtens mit Weiden wird Ihnen in diesem Workshop mit Tony Bucheli, korbundstuhl.ch, nähergebracht. In einer afrikanischen Flechttechnik flechten Sie aus Weiden ein dekoratives Windlicht zum Aufhängen. Zudem erhalten Sie Hintergrundwissen über den Anbau und die Ernte von Flechtweiden.

Kosten: Fr. 75.–, inkl. Weiden. Mind. 4, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
349 15.03.2021 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 17.30 Uhr
Wir züchten Schmetterlinge – Erwachsene/r und Kind
Generationen-Kurs
Verbringe einen wundervollen Kurs zu zweit mit deinem Gotti, Götti, deiner Tante, deinem Onkel, deinem Vater oder Grossvater, deiner Mutter oder Grossmutter!

Wer Schmetterlinge liebt, muss Raupen mögen. Deshalb wollen wir zu Hause Raupen aufziehen und sie vor Fressfeinden schützen, bis sie sich verpuppen und später die Falter schlüpfen. Das ist nicht kompliziert, denn Papa Papillon, Schmetterlingszüchter aus Bern, gibt den Kindern Tipps und zeigt den Erwachsenen, worauf sie achten müssen. In diesem fröhlichen Kurs geht es hauptsächlich um die Aufzucht des einheimischen Schwalbenschwanz-Falters, dessen Raupe wir in einem Aerarium-Netzbehälter artgerecht aufziehen. Womit füttern wir sie? Wann schlüpfen die Schmetterlinge? Können wir sie im Kinderzimmer halten? Keine Frage bleibt unbeantwortet. 

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes mit. 

Kosten: Fr. 65.– pro 1 Erwachsene/r und 1 Kind, inkl. Dokumentation. Mind. 12, max. 25 Personen. Für Kinder von 6 – 11 Jahren. Für Kinder ab 12 Jahren siehe Kurs für Erwachsene.

Kurs Nr. 213 ausgebucht

Die max. Teilnehmerzahl wurde aufgrund der ungewissen Lage vorsorglich reduziert. Bei Kursinteresse erfassen wir Sie gerne auf unserer Warteliste. Schreiben Sie uns eine Nachricht auf gartenakademie@wyssgarten.ch mit Ihren kompletten Kontaktdaten, Kursnummer und Anzahl Personen oder rufen Sie uns an, 032 686 69 23. Bei einer allfälligen Lockerung der Massnahmen gibt es weitere Plätze und Sie werden von uns informiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
213 15.05.2021 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 11.30 Uhr Ausgebucht
214 15.05.2021 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.30 Uhr
Würziges Kräuteröl (NEU)
Blüten, Kräuter und Gemüse sind voller Sonnenwärme und bereit, gepflückt und verarbeitet zu werden. Welche Kräuter und Blüten eignen sich für ein geschmackvolles Öl und wie wird eine köstliche Vinaigrette passend zu einem gartenfrischen Salat im Nu herbeigezaubert? Wie schmeckt erfrischendes Pesto aus Zitronenbasilikum? Wie wird aus Rucola und Petersilie feines Pesto zubereitet? Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie Informationen über den Anbau und die Pflege der verwendeten Pflanzen sowie kreative Tipps zur Verarbeitung. Am Schluss können Sie das Selbstgemachte und eine schriftliche Zusammenfassung des Kursinhaltes mit nach Hause nehmen.

Die Zubereitung von Kräuteröl ist eigentlich einfach, und doch gelingen gutes Aroma und besonders schöne Farben mit Hilfe einiger Tipps viel besser. Wir pflücken Kräuter und Blüten aus dem Wyss Bio-Garten und bereiten geschmackvolle Kombinationen von Kräuteröl zu. Sie erhalten Tipps zur Verwendung der Kräuteröle in der Küche u