Aktuelles Kursprogramm

Holen Sie sich Fachwissen und Ideen von Spezialisten! Wir bieten Kurse und Vorträge an zu Themen wie biologisches Gärtnern, Orchideenpflege, Gartengestaltung, Bewässerung, Teich, Floristik, Bonsai, Grillieren, Pflanzenschutz oder Kräuter. Das Angebot ist ergänzt mit vielen Kreativworkshops sowie spannenden Reisen und Exkursionen. Auch für Kinder und Jugendliche haben wir ein Programm zusammengestellt.


Aufgrund Bundesrats-Beschluss sind alle Kurse bis 7. Juni 2020 abgesagt

Wir werden uns betreffend Rückerstattung des bereits bezahlten Kursgeldes bei Ihnen melden.

Kurse ab 8. Juni 2020 behalten bis auf Weiteres ihre Gültigkeit.

 

Sichern Sie sich hier Ihren Platz!

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Warten Sie nicht zu lange – manche Kurse sind rasch ausgebucht.
Sind Sie an einem bereits ausgebuchten Kurs interessiert? Melden Sie sich bei uns unter 032 686 69 23 oder gartenakademie@wyssgarten.ch. Wir führen eine Warteliste, und bei genügend Interessenten versuchen wir Zusatzkurse zu organisieren.
  


Auswahl zurücksetzen

Meine ausgewählten Kurse anzeigen / Zur Kursanmeldung

«Fahrt ins Blaue» Besichtigung Flachs-Feld mit SwissFlax GmbH (NEU)
Lein oder Flachs begleitet den Menschen als eine der ältesten Kulturpflanzen seit der Steinzeit. Aus seinen Fasern webten unsere Urgrossmütter ihre Aussteuer, denn Leinen gehörte zu den edlen Stoffen der Zeit, nur Seide war wertvoller. Heute erleben wir die Renaissance dieser alten Kultur.

SWISSFLAX GmbH
Die 2014 gegründete Firma hat sich zum Ziel gesetzt, die Wertschöpfungskette für Flachs in der Schweiz wieder aufzubauen und industriell zu betreiben. Die drei Landwirte und vier Unternehmer haben sich auf die Fahne geschrieben, Spitzenqualität auf der Basis ökologischen Handelns herzustellen.


Besichtigen Sie mit der Wyss GartenAkademie ein blühendes blaues Flachs-Feld in Willadingen! Von Dominik Füglistaller, Mitglied der Geschäftsleitung SwissFlax GmbH und Agronom, erfahren Sie die gesamte Wertschöpfungskette vom Flachsanbau bis zur fertigen Schwingerhose. Auf der Besichtigung eines blühenden Flachsfeldes erfahren Sie viel Wissenswertes zum Anbau, zur Düngung, zur Blüte- sowie Erntezeit. Zurück auf dem Hof, werden Ihnen Anhand von vielseitigem Anschauungsmaterial die verschiedenen Verarbeitungsstufen vom Flachs-Halm bis zum fertigen Garn und Stoff gezeigt. Sie lernen den Unterschied zwischen Flachs und Lein, erfahren wo die Leinsamen herkommen und kennen die positiven Eigenschaften von Leinen-Stoff. Es bleibt keine Frage unbeantwortet.

Hinweis: genügend Parkplätze vorhanden.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 25.–, inkl. Führung und Kaffee. Mind. 12, max. 30 Personen.

Treffpunkt: beim Hof von A. Brügger, Spychergasse 10, 3425 Willadingen

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
352 17.06.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Bern Elfenau – entzauberte Idylle?
Nach dem grossen Erfolg in den letzten zwei Jahren präsentiert der Verein StattLand erneut das «Summer-Special» im Grünen:

Wo die Elfen tanzen und die Natur zur Idylle wird. Wie aus adeligen Ananas Schweizer Raritäten werden und weshalb Schlitteln wichtiger ist als Wohnen. Wer auf Tautropfen spazieren kann und wo der Bauer samstags nicht güllt. Anna Feodorowna, russische Grossfürstin und Schwägerin des Zaren, fand 1813 in der Elfenau, der schönsten englischen Parkanlage von Bern, die ersehnte Freiheit und Ruhe. Entdecken Sie die romantischen Elfen von damals und die spannende Au von heute!
Wir konnten je Führung 15 Plätze für Teilnehmer der Wyss GartenAkademie reservieren. Durchführung durch den Verein StattLand, www.stattland.ch.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 25.– (Fr. 20.– für Auszubildende, AHV-/ IV-/ALV- Bezüger/innen). Sie erhalten von uns eine Bestätigung und bezahlen das Ticket dann direkt am Rundgang. Mind. 4, max. 30 Personen.

Treffpunkt: Grosse Orangerie Elfenau, Elfenauweg 92, 3006 Bern (Stadtgrün Bern)

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
332 18.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
333 19.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
334 20.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
335 21.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.10 Uhr
336 13.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
337 14.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
338 15.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 18.00 - 19.10 Uhr
339 16.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 15.10 Uhr
Besichtigung und Führung im Wildobst-Arboretum Seetal (NEU)
Kornelkirschen, Sanddorn, Vogelbeeren, Schlehen & Co.: Wildobstgehölze sind ein einzigartiges Kulturgut und leisten einen wertvollen Betrag zur Biodiversität. Als Hecke gepflanzt bieten Wildobststräucher Vögeln und Insekten Nahrung und Unterschlupf. Die Früchte einer Naschhecke sind ein gesundes und kulinarisches Erlebnis. Eine Vielzahl der Wildobstarten droht jedoch in Vergessenheit zu geraten. Besuchen Sie mit der Wyss GartenAkademie das Wildobst-Arboretum Seetal, die erste systematische Wildobstsammlung der Schweiz! Auf einer Führung mit Victor Condrau, Landschaftsarchitekt und Projektleiter, besichtigen Sie das öffentlich zugängliche Arboretum in Dürrenäsch mit über 100 Arten und 420 Sorten und den zweiten Standort in Hallwil, eine Erwerbsanlage und ein Schaugarten mit 30 einheimischen Wildrosen. Unterwegs erfahren Sie viel Wissenswertes über die Kulturgeschichte von Wildobst. Sie lernen deren Bedeutung für die Biodiversität, die Landschaftsqualität und für Ihre eigene Ernährung und Gesundheit kennen. Auch erhalten Sie wertvolle Tipps über die Verwendungsmöglichkeiten von Wildobst in Ihrem eigenen Garten. Abgerundet wird der Ausflug mit einer Degustation von einigen Wildobstprodukten aus dem Arboretum. Zwischen den Führungen ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Kosten: Fr. 120.–, inkl. Carfahrt, Führungen, Degustation, Dokumentation und Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
350a 27.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 08.15 - 17.15 Uhr
350b 27.08.2020 GartenHaus Zuchwil 09.00 - 16.30 Uhr
350c 27.08.2020 GartenHaus Aarau 09.45 - 15.45 Uhr
Blick hinter die Kulissen der Wyss Samen und Pflanzen AG
Wollten Sie immer schon wissen, wie der Samen in die Tüten kommt? Auf einem geführten Rundgang mit Mario von Rohr, Leiter Verteilzentrum, in die Lager- und Produktionsräume erfahren Sie, wie Blumen- und Gemüsesamen gelagert und auf ihre Keimfähigkeit getestet werden und wie das geprüfte Saatgut in die Samenbriefchen von «select» gelangt. Anschliessend führt Sie Beatrice Ackermann, Gärtnerin und Kursleiterin Wyss GartenAkademie, durch den Versuchs- und Schaugarten, der ein zentraler Bestandteil der Qualitätssicherung bildet. Sie werden staunen, wie viel Arbeit in den kleinen Tütchen für das erfolgreiche Gärtnern steckt!

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Mind. 8, max. 25 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
331 20.08.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
Erlebnisbesuch bei A. Vogel / Bioforce AG in Roggwil TG (NEU)
«In der Natur ist uns alles gegeben, was wir zum Schutz und zum Erhalt der Gesundheit brauchen». Dies ist das Credo des Schweizer Naturheilkunde-Pioniers, Alfred Vogel. Sein ganzes Leben lang setzte sich Alfred Vogel für die Natur- und Pflanzenheilkunde ein, und noch heute können wir vom Wirken und Schaffen Alfred Vogels profitieren. 1963 gründete er in Roggwil die Bioforce AG, heute einer der grössten Hersteller pflanzlicher Heilmittel und gesunder Ernährungsprodukte auf dem Schweizer Markt. Besuchen Sie mit der Wyss GartenAkademie die Bioforce AG in Roggwil und erfahren Sie Spannendes über die Philosophie und das Leben des Naturheilkunde-Pioniers! Am Fachvortrag «Fit und Frisch in den Sommer» von Dr. med. Silvia Bommer erfahren Sie Wissenswertes über den Stoffwechsel, die Verdauungsorgane, den Säuren-Basen-Haushalt und die Ernährung. Nach einem vitalstoffreichen Mittagessen im Gewächshaus können Sie die Heilpflanzenkulturen besichtigen, erhalten einen Einblick in die Produktionsanlagen und haben die Möglichkeit, ein Produkt selber herzustellen. Zudem bleibt noch Zeit für Einkaufsmöglichkeiten im A. Vogel Shop. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe für die Besichtigung der Heilpflanzenkulturen.

Kosten: Fr. 115.–, inkl. Fachvortrag, Führungen, kleines Produkt, Mittagessen und Getränk. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
349a 16.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 06.50 - 20.00 Uhr
349b 16.06.2020 GartenHaus Zuchwil 07.30 - 19.15 Uhr
349c 16.06.2020 GartenHaus Aarau 08.15 - 18.30 Uhr
Führung durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: Blütenwunder für den Schnitt (NEU)
Im Frühling leuchten die Tulpen schon von weitem und laden zu einem Spaziergang durch den Park ein. Wenn der Sommer übers Land zieht, steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältigste Blüten sind zu bestaunen. Es lässt sich immer wieder etwas Neues entdecken, und die Bänke im Park bieten Gelegenheit zum Verweilen und Beobachten. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, auf einen Spaziergang zu den verschiedenen Blüten, Kräutern und Gemüsearten! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.

Einige Blütenpflanzen eignen sich hervorragend als Schnittblumen und bleiben in der Vase lange wunderschön. Auf diesem Gartenrundgang lernen Sie altbekannte und neue Blumensorten und Gräser für den Schnitt kennen. Sie erhalten wertvolle Tipps zum Anbau und zur Pflege dieser Blütenwunder, sodass Sie auch aus Ihrem Garten immer wieder herrliche Blumen für Sträusse schneiden können.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
05.09.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
Führung durch den Wyss Versuchs- und Schaugarten: Lust auf frisches Gemüse (NEU)
Im Frühling leuchten die Tulpen schon von weitem und laden zu einem Spaziergang durch den Park ein. Wenn der Sommer übers Land zieht, steht der Wyss Versuchs- und Schaugarten in üppiger Pracht: feine Kräuter, farbenfrohes Gemüse und vielfältigste Blüten sind zu bestaunen. Es lässt sich immer wieder etwas Neues entdecken, und die Bänke im Park bieten Gelegenheit zum Verweilen und Beobachten. Kommen Sie mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF1 Gartenratgeberin, auf einen Spaziergang zu den verschiedenen Blüten, Kräutern und Gemüsearten! Sie bekommen Tipps zu ihrer Verwendung im Garten, auf dem Balkon und in der Küche mit auf den Weg.

Knackige Radieschen, süsse Tomaten, erfrischende Gurken wachsen in den langen Beeten des Versuchsgartens. Sorte an Sorte stehen sie da, feinsäuberlich aufgereiht und übersichtlich geordnet – und doch ein Feuerwerk aus altbekannten Gemüsesorten und neuen Trends. Was hat sich bewährt und welche neuen Sorten werden bald in den Gärten wachsen? Lernen Sie die Vielfalt der Gemüsearten kennen und holen Sie sich Ideen und Tipps für den Anbau im eigenen Garten und auf dem Balkon! 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
20.06.2020 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 15.00 Uhr
Neophyten-Spaziergang in Stadtnähe – Entlocken Sie den invasiven Neophyten ihre Geheimnisse! (NEU)
Invasive Neophyten sind Pflanzen, die ursprünglich absichtlich als Gartenpflanzen nach Europa gebracht wurden, sich heute aber unkontrolliert verbreiten. In der Stadt wachsen zahlreiche verschiedene Arten, die man teilweise gar nicht als solche wahrnimmt. Kommen Sie mit Marisa Schnüriger, skepping GmbH, auf einen Streifzug, entdecken Sie die Welt der Neophyten, lernen Sie, weshalb sie schädlich sind und ob man ihnen sogar etwas Gutes abgewinnen kann.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 50.–. Mind. 8, max. 20 Personen.

Kurs 340: Treffpunkt: Hauptbahnhof Solothurn, vor dem "avec".
Kurs 341: Treffpunkt: Breitenrain Bern, Tramhaltestelle Viktoriaplatz

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
340 08.08.2020 GartenHaus Zuchwil 13.30 - 15.30 Uhr
341 15.08.2020 GartenHaus Ostermundigen 13.30 - 15.30 Uhr
Reise an die Lenk zum Alpenblumenweg Leiterli und zur Alp Steinstoss
Entdecken Sie mit uns die Artenvielfalt der Alpenblumen in der Lenk und nehmen Sie einen Einblick in eine echte Alp-Käserei! Sie reisen gemütlich mit dem Car bis in die Lenk. Mit einer Gondelbahnfahrt gelangen Sie über saftig-grüne Alpweiden aufs Leiterli, 2000 m. ü. M. Oben auf dem Leiterli erwartet Sie ein vielseitiges Programm. Der Alpenblumenweg auf dem Leiterli bietet eine natürliche Artenvielfalt von Pflanzen wie sie nicht mehr oft vorkommt. Vor allem im Frühsommer, wenn die Alpenrosen blühen und bis zu 70 weitere Alpenblumen in Blüte stehen, ist der Alpenblumenweg eine Augenweide. Margrit Dubi, Alpenblumenspezialistin aus der Lenk, führt Sie über den Weg und weiss viele spannende Details über unsere Alpenflora zu erzählen. Als weiterer Programmpunkt steht eine Führung und Degustation auf der Alp Steinstoss an, wo vor Ort Berner Alpkäse AOP hergestellt wird. Zwischen diesen Führungen geniessen Sie im Berghotel Leiterli ein 3-Gang-Menü, mit Blick auf den wohl schönsten Talabschluss der Alpen. Nach einem erlebnisreichen Tag auf dem Berg machen wir uns zurück auf den Weg durchs Bernbiet nach Solothurn. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweise: Die leichten Höhen-Wanderungen über den Blumenweg und zur Alp dauern je ca. 40 Minuten, mit einem Höhenanstieg von 55 bis 65 Metern. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung.

Kosten: Fr. 95.–, inklusive Führungen, Carfahrt, Gondelfahrt und 3-Gang Menü, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kundenfeedback: «Sehr positiv war die fachkundige, interessante Führung von Margrit Dubi (Alpenblumenweg).»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
347a 01.07.2020 GartenHaus Zuchwil 07.00 - 19.00 Uhr
347b 01.07.2020 GartenHaus Ostermundigen 07.45 - 18.15 Uhr
Reise zur Rosenblüte auf die Insel Mainau (DE)
Die Königin der Blumen präsentiert sich in mehr als 1000 Sorten, entlang der Promenade der Wild-und Strauchrosen und im Italienischen Rosengarten auf der Insel Mainau. Das leuchtende Farbenband ändert sich von Jahr zu Jahr, denn die Mainau-Gärtner pflanzen immer wieder neue Rosensorten. Betörende Düfte, Blütenfülle und Eleganz werden während der ersten Hochblüte ab Mitte Juni zum sinnlichen Erlebnis. Ein Mainau-Gartenexperte führt Sie durch den Park und gibt Ihnen viele Informationen zu saisonalen gärtnerischen Themen, zu den Rosen und deren Pflege. Nach dem gemeinsamen Mittagessen bleibt noch Zeit, die Insel selbständig zu erkunden und die botanischen Kostbarkeiten zu geniessen. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten. Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung, Euro und Identitätskarte.

Kosten: Fr. 115.–, inkl. Carfahrt, Eintritt, Führung, Mittagessen und 1 Getränk. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
346a 09.06.2020 GartenHaus Ostermundigen 07.00 - 19.15 Uhr Ausgebucht
346b 09.06.2020 GartenHaus Zuchwil 07.45 - 18.30 Uhr Ausgebucht
346c 09.06.2020 GartenHaus Aarau 08.30 - 17.45 Uhr Ausgebucht
Schmetterlings-Wanderung im Berner Oberland
Wozu denn in die Ferne schweifen? Das Gute (f )liegt so nah! Wer hätte das gedacht? Eine Autostunde von Bern entfernt gibt es richtige Schmetterlings-Paradiese mit einer unglaublichen Vielfalt an unterschiedlichen Falterarten. Und dies nicht etwa zuhinterst in schwer zugänglichen Felsschluchten, sondern direkt an Wanderwegen in der Nähe von Kandersteg. Nach einer bequemen Busfahrt bummeln Sie prächtigen Alpweiden entlang und lassen sich von Experten die bunten Schmetterlinge zeigen und erklären. Der Entomologe Hans-Peter Wymann kennt diese alpinen Schönheiten, weiss woher sie kommen und wie sie in ihren Habitaten leben und sich über Ei, Raupe und Puppe in die nächste Generation entwickeln. Zwischen den Wanderungen geniessen Sie ein Mittagessen in Kandersteg. Ein/e Mitarbeiter/in der Wyss Samen und Pflanzen AG wird die Reise begleiten.

Abfahrt und Ankunft Parkplatz Wyss GartenHaus.

Hinweise: Die zwei Wanderungen dauern je ca. 1.5 Stunden mit einem Höhenanstieg von 200 bis 300 Metern. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie ein vegetarisches Mittagessen wünschen.

Mitbringen: gutes Schuhwerk, der Witterung angepasste Kleidung, bei Bedarf Getränke und Zwischenverpflegung.

Schlechtwetter: Bei schlechten Wetterverhältnissen kann die Reise nicht durchgeführt werden. In diesem Fall werden Sie am Montagnachmittag, 13. Juli, telefonisch informiert.

Kosten: Fr. 100.–, inkl. Carfahrt, Führung und Mittagessen, exkl. Getränke. Mind. 20, max. 30 Personen.

Kundenfeedback: «Die entspannte Wanderung mit vielen Informationen war sehr lehrreich, lustig gestaltet und total super!»

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
348a 15.07.2020 GartenHaus Zuchwil 07.45 - 17.15 Uhr
348b 15.07.2020 GartenHaus Ostermundigen 08.30 - 16.30 Uhr

Meine ausgewählten Kurse anzeigen / Zur Kursanmeldung