Aktuelles Kursprogramm

Holen Sie sich Fachwissen und Ideen von Spezialisten! Wir bieten Kurse und Vorträge an zu Themen wie biologisches Gärtnern, Orchideenpflege, Gartengestaltung, Bewässerung, Teich, Floristik, Bonsai, Grillieren, Pflanzenschutz oder Kräuter. Das Angebot ist ergänzt mit vielen Kreativworkshops sowie spannenden Reisen und Exkursionen. Auch für Kinder und Jugendliche haben wir ein Programm zusammengestellt.


Das neue Kursprogramm ist online

Es ist soweit: Das Kursprogramm 2. Halbjahr 2020 ist da! Auf Sie warten hier rund 300 verschiedene Kursangebote. Eine aktuelle Kursübersicht liegt auch in allen Filialen zum Mitnehmen bereit.

Die Voraussetzungen wie Präsenzlisten, Schutzkonzepte und Einhalten der Hygiene- und Verhaltensregeln sind an allen Kursen gewährleistet.

Sichern Sie sich hier Ihren Platz!

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Warten Sie nicht zu lange – manche Kurse sind rasch ausgebucht.
Sind Sie an einem bereits ausgebuchten Kurs interessiert? Melden Sie sich bei uns unter 032 686 69 23 oder gartenakademie@wyssgarten.ch. Wir führen eine Warteliste, und bei genügend Interessenten versuchen wir Zusatzkurse zu organisieren.
  


Auswahl zurücksetzen

Meine ausgewählten Kurse anzeigen / Zur Kursanmeldung

Biologisch gärtnern: Der Winter naht – feiner Salat (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Die warmen Herbsttage sind bestens geeignet, um den Balkon und den Gemüsegarten mit letzten Saaten und Setzlingen zu bereichern. Sie bringen eine erfrischende Salaternte in der kälteren Jahreszeit. Einige dieser Salate sind schon bald erntereif, andere überstehen den Winter und sind im Vorfrühling eine hoch willkommene Abwechslung in der Küche. In diesem Kurs mit Silvia Meister Gratwohl, Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, lernen Sie den Anbau und die Pflege von Winterportulak, Nüssler, Kopf- und Schnittsalat sowie Spinat kennen.
 
Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.
 
Kosten: Fr. 45.--, inkl. Dokumentation. Mind. 9, max. 15 Personen. 

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
378 03.10.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Biologisch gärtnern: Kompost – Hotspot im Biogarten (NEU)
Wissenswertes erfahren – Tipps austauschen – Neues ausprobieren rund ums Säen, Setzen, Pflegen und Ernten von Gemüse, Blumen und Kräutern

In diesen Gartenkursen erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes rund ums Gärtnern. Sie lernen, wie Gemüse, Beeren, Blumen und Kräuter ökologisch sinnvoll angebaut werden. Sie erhalten praktische Tipps im Umgang mit Gartenwerkzeugen und Arbeitsabläufen. Für ein gutes Gelingen sorgen praktische Arbeiten im Wyss Bio Garten und im Gewächshaus. Von der Gartenfachfrau und SRF 1 Gartenratgeberin, Silvia Meister Gratwohl, erhalten Sie das nötige Wissen, damit ihre Pflanzen gesund und üppig gedeihen und Ihr Garten attraktiver und reich an vielfältiger Ernte wird. Eine Zusammenfassung des Kursinhalts und kleine Überraschungen aus dem Wyss Bio Garten sind inbegriffen.
Die Themen der Kursserie «Biologisch gärtnern» können als Ganzes oder einzeln gebucht werden. Beim Besuch der ganzen Kursserie erhalten Sie einen Kurs geschenkt und am Schluss ein Zertifikat.


Im Hausgarten fallen Rüstabfälle, Rasenschnitt, Laub und manchmal auch Hühnermist an. Es ist sinnvoll, diese Materialien zu kompostieren, denn mit Kompost werden Gartenbeete, Kräuter, Beeren, Rosen, Sträucher und selbst der Blumenrasen ernährt und gesund erhalten. Das wertvolle Grüngut wird in Kompostsilos gesammelt und im Herbst umgesetzt, damit reifer, nach Walderde riechender Kompost für den Frühling entsteht. Im und um den Kompost leben unzählige Kleinlebewesen; so ist er wahrlich ein Hotspot der Biodiversität!
Im ersten Kursteil erfahren Sie, wie ein Kompostplatz praktisch eingerichtet wird, welches Werkzeug erforderlich ist und welche Sammelbehälter zur Auswahl stehen. Sie erhalten Einblick in die Funktionsweise des Kompostierens und welche Kleinlebewesen beim Kompostieren mithelfen. Im zweiten Kursteil erfahren Sie, was kompostiert werden kann und was nicht und wie z. B. Unkraut, Hühnermist und hartes Laub in den Kompostprozess einbezogen werden kann. Sie erhalten praktische Tipps beim Umsetzen und Sieben des Komposts und lernen, wie der Reifegrad des Kompostes bestimmt wird. Es wird gezeigt, was zu tun ist, wenn z. B. der Kompost zu trocken oder zu feucht ist. 

Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe. 

Kosten: Fr. 90.–, inkl. Material. Mind. 9, max. 15 Personen.

Der 2. Teil ist am Samstag, 26. September 2020, 09.30 - 11.30 Uhr, im GartenHaus Zuchwil.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
077 05.09.2020 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr

Meine ausgewählten Kurse anzeigen / Zur Kursanmeldung