Aktuelles Kursprogramm

Holen Sie sich Fachwissen und Ideen von Spezialisten! Wir bieten Kurse und Vorträge an zu Themen wie biologisches Gärtnern, Orchideenpflege, Gartengestaltung, Bewässerung, Teich, Floristik, Bonsai, Grillieren, Pflanzenschutz oder Kräuter. Das Angebot ist ergänzt mit vielen Kreativworkshops sowie spannenden Reisen und Exkursionen. Auch für Kinder und Jugendliche haben wir ein Programm zusammengestellt.


Sichern Sie sich hier Ihren Platz!

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Warten Sie nicht zu lange – manche Kurse sind rasch ausgebucht.
Sind Sie an einem bereits ausgebuchten Kurs interessiert? Melden Sie sich bei uns unter 032 686 69 23 oder gartenakademie@wyssgarten.ch. Wir führen eine Warteliste, und bei genügend Interessenten versuchen wir Zusatzkurse zu organisieren.
 

Kursprogramm zum Durchblättern

  


Auswahl zurücksetzen

Meine ausgewählten Kurse anzeigen / Zur Kursanmeldung

Geschmücktes Agavenblatt (NEU)
Mit Hilfe unserer Floristin schmücken Sie ein Agavenblatt (60 – 70 cm lang) mit lange haltbaren Materialien wie gefriergetrockneten Rosen, Hauswurz, Limonium rosa, Birkenästen, Schneckenhäusern, Perlen, Bändern und Bouillondraht. Dieses Werkstück wird Ihnen lange Freude bereiten.

Kosten: Fr. 60.–, zusätzlich Material von ca. Fr. 60.– bis Fr. 80.–, je nach Materialwahl. Die Materialkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 4, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
099 25.05.2019 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr
Ikebana Aufbaukurs
Ikebana ist die japanische Kunst, Blumen lebendig zu gestalten. Es ist ein Weg (Kado), eine meditative Tätigkeit. Die Natur ist die Richtschnur des Schönen. Nachahmung der Natur bedeutet Beschränkung auf das Wesentliche. Es ist eine bestimmte Technik mit festen Regeln, doch es bleibt dabei genug Raum für freie Gestaltung. Form und Farbe, Knospen und Blüten, Zweige und Blätter verbinden sich harmonisch mit dem Gefäss und dem Raum, mit der Jahreszeit und mit der Gesinnung des/der Gestaltenden.

Die japanische Blumenkunst erneuert sich immer wieder aus uralten Quellen. In diesem 3-teiligen Aufbaukurs mit Marie-Louise Johann, diplomierte Lehrerin, Ikenobo Ikebana Schule Schweiz, Sektion Bern/Worb, erlernen Sie sowohl klassische Stile als auch moderne Ausdrucksformen:

1. Arbeit: ein Jiyuka (freier Stil) in der Schale (mit Kenzan oder Oasis)
2. Arbeit: ein Jiyuka (freier Stil) in der Vase (mit Kubari oder Kenzan)
3. Arbeit: Einführung in das klassische und moderne Shôka (mit Kenzan)


Mitbringen: Sie können Vase und Kenzan mitbringen oder vor Ort kaufen.

2. Teil (Fortsetzung von Kurs Nr. 107 in Zuchwil) ist am Samstag, 12. Oktober 2019, 10.00 - 12.00 Uhr.
3. Teil (Fortsetzung von Kurs Nr. 107 in Zuchwil) ist am Samstag, 19. Oktober 2019, 10.00 - 12.00 Uhr.

2. Teil (Fortsetzung von Kurs Nr. 108 in Ostermundigen) ist am Samstag, 16. November 2019, 10.00 - 12.00 Uhr.

3. Teil (Fortsetzung von Kurs Nr. 108 in Ostermundigen) ist am Samstag, 23. November 2019, 10.00 - 12.00 Uhr.


Kosten: Fr. 150.–, zusätzlich Pflanzen von ca. Fr. 15.– bis Fr. 30.–, je nach Pflanzenwahl. Die Pflanzenkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 5, max. 8 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
107 05.10.2019 GartenHaus Zuchwil 10.00 - 12.00 Uhr
108 09.11.2019 GartenHaus Ostermundigen 10.00 - 12.00 Uhr
Ikebana Basiskurs
Ikebana ist die japanische Kunst, Blumen lebendig zu gestalten. Es ist ein Weg (Kado), eine meditative Tätigkeit. Die Natur ist die Richtschnur des Schönen. Nachahmung der Natur bedeutet Beschränkung auf das Wesentliche. Es ist eine bestimmte Technik mit festen Regeln, doch es bleibt dabei genug Raum für freie Gestaltung. Form und Farbe, Knospen und Blüten, Zweige und Blätter verbinden sich harmonisch mit dem Gefäss und dem Raum, mit der Jahreszeit und mit der Gesinnung des/der Gestaltenden.

In diesem Kurs lernen Sie, die natürliche Schönheit der Pflanzen wahrzunehmen und ihr Wesen zum Ausdruck zu bringen. In diesem Sinne arbeiten Sie zusammen mit Marie-Louise Johann, diplomierte Lehrerin, Ikenobo Ikebana Schule Schweiz, Sektion Bern/Worb, ein Jiyuka (freier Stil) in der Vase. Für die Technik verwenden Sie Kubari (Holzstäbchen) oder einen Kenzan (Blumenigel) oder Oasis.

Mitbringen: Sie können Vase und Kenzan mitbringen oder vor Ort kaufen.

Kosten: Fr. 50.–, zusätzlich Pflanzen von ca. Fr. 15.– bis Fr. 20.–, je nach Pflanzenwahl. Die Pflanzenkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 5, max. 10 Personen.

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
106 08.06.2019 GartenHaus Ostermundigen 14.00 - 16.00 Uhr
Mediterraner Kranz (NEU)
Unter Anleitung unserer Floristin binden Sie auf eine Strohunterlage (25 cm Durchmesser) aus duftenden mediterranen Materialien wie Lavendel, Olivenzweigen, Rosmarin, Salbei, Eukalyptus, Schleierkraut und Euphorbia Spinosa einen wunderschönen Kranz. Mit Bast oder Bändern und wenig Naturdeko setzen Sie noch Akzente.

Kosten: Fr. 30.–, zusätzlich Material von ca. Fr. 60.– bis Fr. 90.–, je nach Materialwahl. Die Materialkosten werden direkt nach dem Kurs im Wyss GartenHaus bezahlt. Mind. 4, max. 10 Personen. 

Kundenfeedback aus dem Kurs «Herbstkranz mit Hortensien: «Die Referentin war informativ und gab unaufdringlich viele gute Tipps».

Kurs-Nr. Datum/Beginn Ort Zeit  
100 10.08.2019 GartenHaus Zuchwil 09.30 - 11.30 Uhr Ausgebucht
100.1 10.08.2019 GartenHaus Zuchwil 14.00 - 16.00 Uhr
101 31.08.2019 GartenHaus Aarau 09.30 - 11.30 Uhr
102 31.08.2019 GartenHaus Ostermundigen 09.00 - 11.00 Uhr

Meine ausgewählten Kurse anzeigen / Zur Kursanmeldung