Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)

Japanischer Ahorn

 

  • Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
    Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
  • Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
    Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
  • Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
    Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
  • Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
    Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
  • Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
    Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
  • Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
    Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
  • Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
    Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
  • Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)
    Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)


Beschreibung

Tiefeingeschnittene Lappen werden von bunten, grob gesägten Rändern eingerahmt. Die Blätter des Japanischen Schmetterlingsahorns könnten aussergewöhnlicher nicht sein! Dieser Vertreter der Ahornfamilie trägt im Herbst ein leuchtend rotes Laubkleid und verleiht jedem Garten einen besonderen Charme.


 
 
 
 

Artikel

Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly)

150-160 cm

Art. Nr.: 405540
EAN: 7621100127164

390.00 CHF


inkl. 2.5 % MwSt., und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-5 Werktage

nicht im Versandlager
Benachrichtigen
Auf den Merkzettel
Filial - Verfügbarkeit prüfen

Informationen

 

Laub

Sommergrün.
Die Blätter sind grün, grün-weiß, im Herbst verfärben sie sich prächtig scharlachrot.Blattform: geschnitten

Wuchs

Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly) wächst strauchartig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2 - 3 m und wird bis zu 2 - 3 m breit. In der Regel wächst er 15 - 20 cm pro Jahr.

Rückschnitt

Bei Bedarf kann ein Schnitt vorgenommen werden.

Wasser

Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.

Standort

Bevorzugt durchlässigen, humosen Boden in sonniger Lage.
Diese Pflanze ist frosthart.

Pflege

Acer palmatum Kocho Nishiki (Butterfly) ist relativ pflegeicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.

  • Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.
  • Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.

Verwendungen

Z.B. als Solitärpflanze; als Ziergehölz

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober


Passende Produkte



Ähnliche Pflanzen


 

Kontakt

Brauchen Sie Hilfe im Online-Shop?

shop@wyssgarten.ch