Aconitum fischeri

Eisenhut, Zwerg Eisenhut

 

  • Aconitum fischeri
    Aconitum fischeri


Beschreibung

Er ist genauso schön, wie er giftig ist. Der Eisenhut machte schon in der griechischen Sagenwelt Furore. Sein Gift soll aus dem Speichel des Höllenhundes Zerberus stammen. Doch für den engagierten Gärtner zählt nur seine bestechende Schönheit im blauen Gewand. Ihren Namen verdankt die Staude dem oberen Blütenblatt, das sich wie ein Helm über die Blüte stülpt und eindrucksvoll mit dem dunkelgrünen Laub zusammenspielt. Ein Prachtstück für jede Steinanlage!


 
 
 
 

Artikel

Aconitum fischeri NEU

11 cm Topf

Art. Nr.: 406209
EAN: 7621100640588

8.90 CHF


inkl. 2.5 % MwSt., und zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-5 Werktage

nicht im Versandlager
Benachrichtigen
Auf den Merkzettel
Filial - Verfügbarkeit prüfen

Informationen

 

Synonym

Andere Namen: Sturmhut oder Akonit

Blüte

Aconitum fischeri (Eisenhut, Zwerg Eisenhut) bildet blaue, blauviolette Blüten von August bis September.

Laub

Sommergrün.
Die Blätter sind dunkelgrün.Blattform: handförmig

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Wuchs

Aconitum fischeri wächst horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 1 m und wird bis zu 30 - 40 cm breit.

Wasser

Sorgen Sie für ausreichend Wasser für diese Pflanze.

Standort

Bevorzugt durchlässigen, humosen, nährstoffreichen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage.
Diese Pflanze ist frosthart.

Pflege

Die verblühten Blütenstände sollten zurückgeschnitten werden. Diese Massnahme fördert den Neuaustrieb.

Pflanzpartner

Aconitum fischeri setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Garten-Herbst-Anemone.

Verwendungen

Z.B. als Schnittpflanze; im Staudenbeet

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober

Besonderheit

Für Schnitt geeignet.Medizinalpflanze, speziell die Wurzeln sind giftig.


Passende Produkte



Ähnliche Pflanzen


 

Kontakt

Brauchen Sie Hilfe im Online-Shop?

shop@wyssgarten.ch