Täglich frische Kräuter aus Schweizer Betrieben

Unsere schmackhaften Kräuter stammen fast alle aus der Schweiz. Die Pflanzen sind also optimal an unser Klima angepasst. Aufgrund der kurzen Transportwege sind die Kräuter besonders frisch. Nur die ersten Kräuter im Jahr (Januar/Februar) oder Spezialformen wie Pyramiden, Stämme und grosse Büsche stammen aus Italien. Mit über 150 Sorten bietet Wyss das grösste Angebot an Kräuter- und Gewürzpflanzen. Erhältlich sind sie in jedem Wyss GartenHaus, viele davon auch im Wyss GartenLaden.

Jetzt online Einkaufen

Angebot Einjährige:

  • Basilikum Ocimum basilicum, in den Sorten: Genoveser, Griechischer, Roter Opal, Thai, Weiss, Zitronen
  • Strauchbasilikum Ocimum kilimandscharicum
  • Dill Anethum graveolens
  • Echte Kamille Matricaria recutita
  • Kerbel Anthriscus cerefolium
  • Koriander Coriandrum sativum
  • Majoran Origanum mojorana
  • Petersilie Petroselinum crispum, Italienische und Krause
  • Schnittsellerie Apium graveolens
  • Süsskraut Stevia rebaudiana

Aus dem Angebot Mehrjährige:

  • Bärlauch Allium ursinum
  • Estragon Artemisia dracunculus
  • Gewürzlorbeer Laurus nobilis
  • Meerrettich Armoraceae rusticana
  • Minze Mentha, in rund 40 Sorten, z. B. Ananas, Anis, Apfel, Bananen, Erdbeer, Englische Grüne, Grapefruit, Ingwer, Japanische, Krause, Lavendel, Organen, Pfefferminze, Schokolanden, Schweizer, Thai
  • Rosmarin Rosmarinus, in den Sorten: Gewöhnlicher, Kriechender, Pin
  • Rucola, Salatrauke Diplotaxis tenuifolia
  • Salbei Salvia, in den Sorten: Gewöhnlicher, Ananas, Buntblättriger
  • Schnittknoblauch Allium tuberosum
  • Thymian Thymus, in den Sorten: Gewöhnlicher, Compactus, Orangen, verschiedene Zitronen
  • Ysop Hyssopus officinalis

Bio-Kräuter Angebot:

  • Basilikum Ocimum basilicum, in den Sorten: Genoveser und Roter
  • Bergbohnenkraut Satureja montana
  • Currykraut Helichrysum italicum
  • Dill Anethum graveolens
  • Liebstöckel, Maggikraut Levisticum officinale
  • Majoran Origanum majorana
  • Oregano, Dost Origanum vulgare
  • Petersilie Petroselinum crispum
  • Salbei Salvia officinalis
  • Schnittlauch Allium schoenoprasum
  • Schweizer Minze Mentha spicata
  • Thymian Thymus vulgaris
  • Zitronenmelisse Melissa officinalis

Tipps

  • Für das Einpflanzen spezielle Kräuter-Erde wählen.
  • Manche Kräuter werden durch regelmässiges Schneiden zu neuem buschigem Wachstum angeregt, z. B. Basilikum.
  • Wer selber Kräuter heranziehen möchte, findet eine grosse Auswahl an Select-Samen.


zurück weiter